Smaller Default Larger

Gerade als endlich Ruhe im turbulenten Leben von Mercy Thompson einzukehren scheint, ist es damit auch schon wieder vorbei. Sie wird von unbekannten Vampiren entführt und nach Europa verschleppt. Dort soll sie als Mittel zum Zweck eingesetzt werden, um ihren Gefährten Adam und das ganze Werwolfrudel zu erpressen. Kurz darauf kann Mercy entkommen, doch sie ahnt nicht, dass sie mit ihrer Flucht beinahe einen Krieg zwischen den magischen Völkern auslöst …

 

Stille der Nacht 

Originaltitel: Silence Fallen
Autor: Patricia Briggs
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Verlag: Heyne
Erschienen: Januar 2018
ISBN: 978-3-453-31903-5
Seitenzahl: 480 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Weil Mercy gemäß Gerüchten in der Vampirwelt die mächtigste Person in ganz Tri-Cities sein soll, wird sie vom mächtigsten Vampir Europas kurzerhand gekidnappt und nach Italien gebracht. Dort soll sie als Erpressungsmittel und Machtdemonstration verwendet werden. Mercy ist zwar eher klein und unscheinbar, doch eine größere Überlebenskünstlerin gibt es nicht. Es dauert denn auch nicht lange, bis sie sich aus eigener Kraft befreien und flüchten kann. In einem fremden Land ohne Geld und Unterstützung mit einer Horde Vampiren auf den Fersen ist es auch für Mercy nicht einfach, am Leben zu bleiben …

Der Unfall und Mercys Verletzungen sind wie ein mächtiges Erdbeben durch das Gefährtenband auf Adam eingestürzt und er kann nur mit knapper Not verhindern, selbst abzustürzen. Als die Verbindung ganz abreißt und Adam herausfindet, wo Mercy in etwa ist, trommelt er eine kleine Schar Verbündeter aus verschiedenen Fraktionen zusammen, um der Spur von Mercy in Italien zu folgen und den skrupellosen Vampir in seine Schranken zu verweisen. Keine leichte Aufgabe …

Ein komplett anderer Band, der von den bisherigen Geschichten der Serie dahingehend abweicht, weil man die beiden Protagonisten fast ausschließlich getrennt begleitet. Es braucht einige Kapitel, bis man ganz eingetaucht ist und es richtig spannend wird, aber dann ist man wieder komplett an das Buch gefesselt.


Stil und Sprache
Der Schreibstil ist neu, Mercy führt in der Ich-Form durch ihre Kapitel und Adam erzählt seinen Handlungsstrang aus der dritten Person. Sie sind zeitlich nicht immer linear und die Kapitel sind mit dem Namen des entsprechenden Protagonisten sowie einer Bemerkung von Mercy selbst überschrieben. Während Mercy von Beginn weg auf sich alleine gestellt und oftmals von Feinden verfolgt oder umzingelt ist, muss sich Adam mit einigen wenigen Verbündeten in die Höhle des Löwen wagen. Spannend sind beide Handlungsstränge, auch wenn Mercy in der Zeitlinie meist voraus ist und dem Leser somit die Informationen früher zur Verfügung stehen als Adam. Dabei bleibt zunächst die Spannung etwas auf der Strecke, auch wenn es ausgesprochen unterhaltsam ist zu lesen, wie sich Mercy aus ihren verschiedenen Schwierigkeiten heraus- oder hineinmanövriert. Bei Adam entsteht viel Neugier und mit zunehmender Seitenzahl mehr Spannung durch die Machtspiele und Konfrontationen mit den Vampiren. Die beiden Handlungsstränge bleiben bis fast ganz zum Schluss getrennt und in jedem kommt es zum einem packenden Showdown mit Toten und Verletzten.

Die Emotionen und Reaktionen der verschiedenen Personen sind sehr differenziert und glaubwürdig ausgearbeitet. Es gibt auch zahlreiche kurze Einschübe von vergangenen Ereignissen aus früheren Bänden, die eher knapp gehalten sind. Vor allem bei den Figuren brauchte ich das eine oder andere Mal etwas länger, um die ganzen erwähnten Szenen oder die Einzelheiten zu den genannten Personen in Erinnerung zu rufen.


Figuren
Mercy ist fast die ganze Zeit auf sich alleine gestellt und lässt sich keinesfalls in die Rolle des willigen Opfers drängen. Mit ihrem Talent zum Überleben und dem Chaos, das sie dabei entzündet, rechnet niemand, der sie nicht schon selbst in Aktion erlebt hat. Mercy ist in diesem Band einfach typisch Mercy, gibt nie auf, nützt jede noch so kleine Chance und zaubert Unterstützung herbei, wo es eigentlich keine geben sollte. Auch wenn sie mir an der Seite von Adam noch ein bisschen besser gefällt, ist ihre Rolle ausgezeichnet ausgearbeitet.

Für Adam ist die Situation um einiges schwerer. Mercy wurde lebensbedrohlich verletzt und danach ist die Verbindung ganz abgebrochen. Auch wenn er spürt, dass sie lebt, ist sein Wolf und auch seine menschliche Seite nahe am Abgrund. Der Meistervampir Bonarata hat Adam nach Italien eingeladen, darf jedoch nur wenige Personen mitnehmen. So reist Adam mit zwei Vampiren, einem Goblin, einer Hexe und zwei Werwölfen in die Höhle des Löwen. Die Vampire haben mich nicht ganz so gut überzeugt, wie Adams Truppe. Mercy begegnet ebenfalls einigen Werwölfen sowie Vampiren, die allesamt perfekt und differenziert ausgearbeitet sind. Insgesamt sind es viele Figuren, die eine ausgezeichnete Vorstellung abliefern.


Aufmachung des Buches
Auch das Cover des 10. Bandes ist wieder sehr dunkel und zeigt Mercy mit geschlossenen Augen und ihren Oberkörper. Der Buchtitel ist mit einer Lackschicht versehen und nimmt zusammen mit den restlichen Schriftzügen fast das halbe Bild ein. Die Rückseite ist komplett schwarz und zeigt in weißer Schrift den Text zum Inhalt. Das Verlagsbild ist um einiges heller als das Buch selbst und es sind daher mehr Details zu erkennen.

Im Buchinnern ist zuerst eine kurze Anmerkung der Autorin, dem eine Karte von Prag vor dem ersten Kapitel folgt. Die nummerierten Kapitel sind mit dem Namen des Protagonisten überschrieben, der die Handlung präsentiert zusammen mit ein oder zwei erklärenden Sätzen von Mercy selbst. Dazu gibt es eine schwarze Abbildung eines Gargoyles.


Fazit
„Stille der Nacht“ ist ein außergewöhnlicher Band mit zwei getrennten Handlungssträngen, die beide für Spannung sorgen. Mercy wurde nach Europa entführt und muss auf sich gestellt überleben, bis Adam ihr zu Hilfe kommt. Sehr gelungen und spannend, doch die beiden vereint, gefällt mir noch ein bisschen besser.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 5: Zeichen des Silbers
Band 6: Siegel der Nacht
Band 7: Tanz der Wölfe
Band 8: Gefährtin der Dunkelheit
Band 9: Spur des Feuers

Facebook-Seite

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt, ohne dass es dich mehr kostet. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog: