Smaller Default Larger

NUR WER DEN MUT ZUM TRÄUMEN HAT …

Es ist das Ereignis des Jahres: Ganz Chicago wartet darauf, dass sich Merit und Ethan das Jawort geben. Doch bevor das glückliche Paar in die Flitterwochen verschwinden kann, wird die Stadt von merkwürdigen Vorkommnissen heimgesucht. Erst treibt eine geheimnisvolle Stimme die Menschen in den Wahnsinn, und dann versinkt Chicago im Schneechaos – mitten im August! Keine Frage, hier ist Magie im Spiel, und Merit und Ethan müssen sich der neuen Bedrohung stellen.

 

Ein Biss von dir 

Originaltitel: Blade Bound
Autor: Chloe Neill
Übersetzer: Marcel Aubron-Bülles
Verlag: Lyx
Erschienen: August 2017
ISBN: 978-3-7363-0268-6
Seitenzahl: 464 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Eigentlich geht ein Traum in Erfüllung: Merit und Ethan geben sich das Jawort. Eine wundervolle Trauung wird auf die Beine gestellt und die Flitterwochen sind geplant. Doch es kommt völlig anders: Statt ab in die Ferien müssen sich die beiden noch in den Hochzeitskleidern einem wütenden Mopp entgegenstellen, was nur ein Auftakt zu einer neuen Welle von Gewalt und Chaos ist. Bald schon versinkt die Stadt Chicago in einer Kälte, die von einer Erzfeindin mit Magie erschaffen wurde. Und dann wendet sie sich direkt an das Haus Cadogan mit der ultimativen Forderung: Merits Leben gegen das Wohlergehen der Stadt …

Auch eine Traumhochzeit kann in einem Vampirroman hervorragende Unterhaltung bieten und trotzdem für Spannung sorgen. Weder schnulzig noch langweilig, sondern einfach perfekt.


Stil und Sprache
Die ersten 120 Seiten sind der Hochzeit des Traumpaares gewidmet und ich habe es einfach genossen, dieses Ereignis mit ihnen beiden zu feiern. Und trotzdem ist man nicht in einem Liebesroman gelandet mit einem üblichen Ehepaar im Liebestaumel. Die Welt um die Vampire dreht sich unweigerlich weiter, die Rollen sind verteilt und auch in ruhigeren Zeiten ist die Gefahr nie weit weg. So bleibt der Beginn zwar eher ruhig, sorgt aber bereits unweigerlich für Spannung und Neugier. Wie immer schildert Merit aus der Ich-Perspektive die Handlung, die mit dem Ausbruch der Gewaltwelle sofort Fahrt aufnimmt. Viele überraschende Wendungen und ein Wettlauf gegen die Zeit mit einem zuerst unsichtbaren Feind prägen diesen Band. Die gesamte Stadt Chicago ist im Würgegriff. Die Bürgermeisterin setzt wieder mal gehörig Druck auf und vermasselt es dann selbst. So folgt eine Katastrophe nach der anderen, ein Showdown führt zum nächsten bis zu den direkten Kämpfen, die spektakulär mit gigantischem Ausmaß geführt werden. Der Schreibstil passt sich dem Geschehen perfekt an, kann bei der Hochzeit harmonisch ruhig, bei den Vorbereitungen hektisch aufgeregt bis zu rasend schnellen Kämpfen mit Zerstörung und packenden Szenen alles aufweisen. Danach ist Vieles nicht mehr, wie es war und der Epilog, 21 Monate später, zeigt einen schönen Ausblick in die Zukunft.


Figuren
Wer hätte das gedacht? Merit wird tatsächlich Ehefrau und bleibt sich dennoch treu. Sie ist die Hüterin des Hauses, stellt sich trotz der überwältigenden Liebe auch mal den Entscheidungen von Ethan entgegen und muss wieder einmal über sich hinauswachsen. Diesmal hat sie doch tatsächlich Ethan den Rang abgelaufen, obwohl er seine Rolle ebenfalls perfekt ausfüllt. Zuweilen schwankt Ethan zwischen dem Beschützerinstinkt und seinem absoluten Vertrauen zu seiner Hüterin hin und her und kämpft mit seinen Gefühlen. Mallory und Catcher stellen sich gemeinsam mit den beiden der magischen Bedrohung, ganz ohne persönliche Katastrophen arbeiten sie unermüdlich an einer Lösung. Auch andere Nebenfiguren wie Merits Großvater, Jim, die Bürgermeisterin und Mitglieder von Spezialeinheiten greifen ins spannende Geschehen ein und überzeugen in den entsprechenden Rollen. Doch vor dem ernsten Teil mit dem ganzen Druck kann man die verschiedenen Figuren bei den Hochzeitsvorbereitungen, den Junggesellen-Abenden und der Hochzeit selbst genießen, einfach herrlich!


Aufmachung des Buches
Das Coverbild ist in verschiedenen Rosatönen gehalten und zeigt für einmal im Hintergrund eine Flusslandschaft. Von der Brücke aus sieht eine Frau auf das Wasser hinunter. Wie gewohnt sind der Schriftzug des Seriennamens und die Rose mit Spotlack versehen. Die Rückseite des Taschenbuches mit Klappbroschur ist braun-schwarz und zeigt lediglich die Inhaltsangabe.


Fazit
Schon allein wegen der wundervollen Hochzeit, auf die ich schon lange gewartet und die ich überaus genossen habe, lohnt es sich für Fans, den Band zu lesen. Was danach folgt ist eine packende Schlacht um die gesamte Stadt und das nackte Überleben. Einfach hervorragende Unterhaltung!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band   8: Sehnsuchtsbisse
Band   9: Teuflische Bisse
Band 10: Auf den letzten Biss
Band 11: Höllenbisse
Band 12: Wie ein Biss in dunkler Nacht

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S