Smaller Default Larger

kein Bild


Wann bzw. wie hast du deine Liebe zur Literatur entdeckt?

Ich hab schon immer gerne Geschichten gelesen, aber so richtig zum Hobby wurde es durch Harry Potter. Den ersten Band habe ich zum 11. Geburtstag bekommen und fand das Geschenk eigentlich ziemlich blöd, das Buch viel zu dick und es ging auch nicht um Pferde, sehr enttäuschend. Aber dann hab ich angefangen es zu lesen und bin gar nicht mehr losgekommen. Nachdem ich alle Harry Potter-Teile verschlungen hatte, musste ich mir neue Bücher suchen und ab da hab ich ein Buch nach dem anderen gelesen und bis heute hat die Begeisterung für die Entdeckung neuer Charaktere und Welten nicht nachgelassen.


Kannst du dich noch an dein Lieblingsbuch aus deiner Kindheit erinnern?

Mein Lieblingsbuch war und ist Harry Potter und der Gefangene von Askaban. Ich habe das Buch unzählige Male gelesen und nehm es immer noch gerne wieder zur Hand.


Welches Buch bzw. welche Bücher magst du (derzeit) am liebsten?

So ein klares Lieblingsbuch hatte ich dieses Jahr noch nicht, aber „Zu Hause redet das Gras“, „Dark Destiny“ und „The lost hero“ zählen bisher zu den Jahresfavoriten.


Welche Genres haben es dir besonders angetan?

Ich habe schon immer sehr gerne Fantasy-Bücher gelesen, egal ob für Jugendliche oder High Fantasy, seit neustem liebe ich zusätzlich noch Dystopien. Phasenweise rücken aber auch andere Genre mehr in den Fokus, zurzeit zum Beispiel historische Krimis und lustige Frauenromane.


Welche Autoren liest du am liebsten?

Auch zu der Frage gibt es einige Antworten, aber ich nenn einfach mal ein paar Autoren, von denen ich alle Bücher lese und von den meisten auch absolut begeistert bin: J.K. Rowling, Maggie Stiefvater, Cassandra Clare, Stephenie Meyer, Robert Jordan … die Liste lässt sich noch sehr lange fortsetzen.


Hast du „Leserituale“? Liest du beispielsweise zu bestimmten Tageszeiten, an speziellen Orten, immer ein Buch nach dem anderen oder mehrere gleichzeitig?

Ich lese so gut wie immer, wenn Zeit ist, ein bestimmtes Ritual ist da nicht hinter. Durch die täglichen Bahnfahrten kommen da einige Bücher zusammen. Dabei versuche ich schon, ein Buch nach dem anderen zu lesen, nur bei lange erwarteten Neuerscheinungen mach ich mal eine Ausnahme. Außerdem les' ich jedes Buch zu Ende. Wenn es wirklich schlecht ist, breche ich nicht ab, denn es könnte ja sein, dass es auf den letzten fünfzig Seiten nochmal richtig Spannung aufkommt.


Hörst oder liest du lieber Bücher?

Hörbücher sind für mich nicht wirklich geeignet. Die laufen, wenn überhaupt, nur nebenbei und dienen als Hintergrundbeschallung. Wenn ich ein Buch lese, tauche ich völlig in die jeweilige Welt ein und schalte alles um mich rum gedanklich ab, das gelingt mir bei Hörbüchern leider nicht.


Wie bist du dazu gekommen, Bücher nicht nur zu lesen, sondern diese auch zu rezensieren?

Ich hab damit angefangen, um Vorableseexemplare auf den verschiedenen Seiten zu bekommen. Anfangs war es mehr so ein nötiges Übel, aber ich hab schnell gemerkt, wie viel Spaß es macht, ein Buch so zu besprechen. Mittlerweile macht mir das Lesen ohne Rezensieren danach nur noch halb so viel Spaß, da fehlt dann irgendwas.


Was macht dir am Rezensieren Spaß, was vielleicht weniger?

Spaß macht mir, dass ich das Buch viel intensiver lese und auch durchdenke. Ich versuche eher dahinter zu kommen, was der Autor jetzt gerade plant und achte mehr auf die Feinheiten von Stil, Charakterentwicklung und so weiter. Weniger Spaß machen mir dabei durchschnittliche Bücher, gegen die man nicht wirklich etwas Negatives sagen kann, aber was Positives fällt einem auch nicht ein. Das macht die Rezension anstrengend und ich brauche auch viel länger.


Bei der Menge an Literaturportalen stellt sich die Frage, warum du dich entschieden hast, die Leser-Welt mit deinen Rezensionen zu unterstützen?

Ich war selbst schon lange Leserin der Leser-Welt und mir gefällt das Konzept der Seite sehr gut. Die Mischung aus den Lese/Lausch-Aktionen, dem Forum und dem Informationsteil mit den Rezensionen, Interviews und so weiter finde ich sehr gelungen. Vorher habe ich über die Gastrezensionen daran teilgenommen, aber so macht es sogar noch mehr Spaß.


Vervollständige bitte folgenden Satz: Lesen ist für mich …

… die Chance tausend Welten, Charaktere und Geschichten ganz bequem und ungefährlich vom Sofa aus zu erleben.

Facebook-Seite

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt, ohne dass es dich mehr kostet. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog: