Smaller Default Larger

IHR NAME: Dr. Trisk Cormi
IHR JOB: Als Genetikerin ein Heilmittel gegen die Hungersnöte dieser Welt finden.
IHRE FREUNDE: Der Elf Quen und der Wissenschaftler Daniel.
IHRE PROBLEME: Trenton Lee Kalamack und eine Tomatensorte, die Träger eines tödlichen Virus ist.
DAS ERGEBNIS: Der Wandel beginnt …

 

Der Wandel 

Originaltitel: THE TURN
Autor: Kim Harrison
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Verlag: Heyne
Erschienen: August 2017
ISBN: 978-3-453-31874-8
Seitenzahl: 592 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Obwohl Trisk Cormi als eine der besten ihres Jahrganges abgeschlossen hat, hat es die junge Genetikerin alles andere als leicht. Als Frau und noch dazu als Dunkelelfe bekommt sie nicht den begehrten Job im besten Labor, sondern muss undercover in einem menschlichen Institut dafür sorgen, dass von dort keine Gefahr für die Inderlander ausgeht. Sie selbst züchtet eine neue Tomatensorte, die resistent gegen Krankheiten und Trockenheit ist. Trenton Lee Kalamack, ihre Nemesis aus dem Studium, versucht derweil alles, ihren Erfolg zu sabotieren, setzt jedoch eine Kette von Ereignissen in Gang, die die Welt verändern …

„Der Wandel“ schildert die Vorgeschichte zu den Rachel Morgan Büchern, spielt in den 1960-er Jahren mit den Eltern von Trent und einigen bekannten Figuren. Es ist ein ausgesprochenes Vergnügen, die Ereignisse um die Seuche und das Comingout der Inderlander zu lesen. Man fühlt sich sofort angekommen und einige Dinge sowie Personen sind in der Rachel Morgan Serie noch genauso wie gehabt. Die Umsetzung ist wie immer perfekt.


Stil und Sprache
Zu Beginn liegt der Fokus auf Trisk, die in der dritten Person durch die Handlung führt. Dadurch lernt man sie schnell kennen und sie zieht die Sympathien auf ihre Seite. Es dauert eine Weile, bis man sich in den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts zurechtfindet. Die Kleider, Umgebung und Technik sind zwar angepasst, jedoch mischen sich verschiedenen Inderlander ins Geschehen ein, sodass man sich aus lauter Gewohnheit zuweilen in der Zukunft bei Rachel wähnt. Mit zunehmender Seitenzahl wechselt die Perspektive regelmäßig zu Trenton Lee Kalamack, genannt Kal, und dem Wissenschaftler Daniel, der als Mensch in die Ereignisse hineingezogen wird.

Es ist ausgesprochen interessant zu lesen, wie es zu der fürchterlichen Katastrophe gekommen ist. Man begleitet die Figuren durch Intrigen, menschliche Tragödien, gefährliche Auseinandersetzungen und den Kampf ums nackte Überleben. Vor allem die Neugier wird am meisten befriedigt, doch auch die Spannung schießt regelmäßig in die Höhe. Verschiedene bekannte Gesichter haben Nebenrollen, einige sind einfach viel jünger, andere sind schon damals sehr alt und verhalten sich dementsprechend im bekannten und gewohnten Rahmen.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig, transportiert die schrecklichen Ereignisse jedoch eher zurückhaltend, sodass man sich mehr auf die Schicksale der Protagonisten konzentriert und die schrecklichen menschlichen Tragödien eher nebensächlich bleiben.


Figuren
Trisk Cormi ist eine junge, aufstrebende Wissenschaftlerin, aber leider eine Frau in einer Männerbastion und zudem gelten Dunkelelfen als zweitklassig. Trenton Lee Kalamack ist ihre persönliche Nemesis. Er war immer eifersüchtig auf ihren Erfolg und hat bereits im Studium erfolgreich ihre Arbeit als seine ausgegeben. Doch Trisk lässt sich nicht unterkriegen, ist eine wahre Kämpferin und gibt nie auf. Sie erinnert schon ein wenig an Rachel, spielt mit dem Feuer und wagt es, den Dämon Al zu beschwören, mit überraschenden und gefährlichen Folgen.

Trenton Lee Kalamack, genannt Kal, ist der zukünftige Vater von Trent und ein aufgeblasener, unreifer und doch auf Knopfdruck charismatischer Wissenschaftler, der oftmals sein Temperament nicht zügeln kann. Dadurch verliert er die Chance auf den besten Job und gibt Trisk die Schuld daran. Als er die Möglichkeit hat, sich zu rächen und ihre erfolgreichen Tomaten zu sabotieren, vernichtet er zwar die Kulturen, dadurch wird jedoch auch die schreckliche Seuche ausgelöst, die die Menschheit empfindlich dezimiert. Kal zeigt viele Facetten, schlüpft in die Rolle des Charmeurs, Verführers oder skrupellosen Mörders. Sympathisch ist er jedenfalls nur selten, aber interessant auf jeden Fall.

Die Nebenfiguren sind für mich ein großes Highlight. Daniel als menschlicher Wissenschaftler überzeugt perfekt. Er ist in Trisk verliebt, hat aber erst den Mut gefunden, sie zu umwerben, als es schon zu spät war. Daniel reist mit ihr durch das verwüstete Land, denn sein Virus wurde durch die Verbindung mit der Tomate zur tödlichen Bedrohung. Quen ist ein guter Freund von Trisk und obwohl er die Auseinandersetzungen mit Kal im Studium hautnah miterlebt hat, tritt er in den Sicherheitsdienst der Familie Kalamack ein. Der Dämon Al, der Meistervampir Piscary, aber auch andere Elfen, Hexen und Werwölfe haben Nebenrollen und sogar eine Pixie ist mit dabei. Und Rachels Vater hat als Teenager einen amüsanten Kurzauftritt.


Aufmachung des Buches
Das dicke Taschenbuch ist wie der Rest der Serie gestaltet und zeigt das bekannte Covermotiv. Das Auge ist durchbohrt mit einem Ausschnitt eines dunklen Waldes, von dem man im leichten Nebel stehende Baumstämme sieht. Die Iris und der Waldausschnitt sind zusammen mit dem Buchtitel mit einer leichten Lachschicht versehen. Der Titel ist zudem erhaben aufgedruckt. Die Rückseite ist ebenfalls im gewohnten Stil gestaltet. Unter dem verkleinerten Augenmotiv sind die wenigen Angaben zum Buchinhalt und darunter einige Kritiken eingefügt. Innen gibt es 37 nummerierte Kapitel, denen die Auflistung der Hollows-Chronologie und das Werkverzeichnis mit kurzer Inhaltsangabe folgen.


Fazit
Ach wie habe ich mich gefreut, dass es einen weiteren Band mit der Vorgeschichte gibt und ich wurde nicht enttäuscht! Für Neueinsteiger sehr zu empfehlen und für Fans ein absolutes Muss. Ich hoffe sehr, dass es weitere Bände geben wird und man so erfahren kann, wie es bis zum ersten Band von Rachel Morgan weitergeht. Ich werde mich jetzt genüsslich zurücklehnen und die gesamte Serie nochmals lesen.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band   9: Blutdämon
Band 10: Blutsbande
Band 11: Blutschwur
Band 12: Bluthexe
Band 13: Blutfluch

Guide: Blutwelten

Facebook-Seite

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt, ohne dass es dich mehr kostet. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog: