Smaller Default Larger

"Das ist doch alles erlogen. Der spinnt doch."
Eine Nachbarin

"Es stimmt alles. Ich war dabei."
Bodo


  Autor: Helge Schneider
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erschienen: 2009
ISBN: 978-3-426-04103-3
Seitenzahl: 160 Seiten


Stil und Sprache
Helge Schneider beweist sich in seiner neuen (Teil-)autobiographie mal wieder als Sprachkünstler des einfachen Satzbaus und der skurillen Alltagsbeobachtung, Surrealistisches vermischt sich mit nicht anspringenden Enten (2CV) und Leseerlebnissen (Der Sowjetmensch). Das Ganze ist so geschrieben, dass man meinen muss: Nur Helge Schneider darf das und nur dann ist das auch witzig. Ein richtiger Spannungsbogen kommt bei Helges Texten normalerweise nicht zustande, so auch hier, dafür ist es eher die Aneinanderreihung von Gag-Miniaturen, die einen zum Dranbleiben motiviert. Als Helge-Schneider-Fan wird man dementsprechend auch das Buch in einem Zug durchlesen - alle anderen wissen wahrscheinlich nach nunmehr 11 Schneider- Büchern, dass sie mit diesem Humor nicht glücklich werden.
Das neue an "Bonbon aus Wurst" ist übrigens die Verflechtung mit Musik: Helge Schneider, der ja auch anerkannter Jazzmusiker ist, lässt sich über Szenegrößen aus Jazz, Rock und Pop aus. Das ist immer wieder spannend zu lesen, interessant z.B. die Meinung über Frank Zappa, die sich mit den Jahren wohl relativiert haben mag. Das Buch ist gut zu lesen, eine  stark abschweifende Auto-Biographie, als solche sicher nicht immer ganz ernst zu nehmen, aber immer witzig und typisch Helge. 


Aufmachung des Buches

"Bonbon aus Wurst" ist als Taschenbuch erschienen. Auf dem Cover spielt die Wurst eine wichtige Rolle, was den ein oder anderen Leser vielleicht in die Irre führen mag, denn das Thema Wurst kommt doch wenig zur Sprache. Zu sehen ist eine Schneider-Zeichnung, er selbst (wahrscheinlich), mit irrem Blick, reitend auf einer überdimensionierten Wurst, auf schwarzem Hintergrund umkränzt mit einem Ornament aus Aufschnitt - sehr appetitlich.
Wichtig sind auch die zahlreichen Bilder im Buch, die den doch sehr anspruchsvollen ;) Text ein wenig auflockern und erhellend paraphrasieren. 


Fazit
Ein tolles Buch für alle Schneider-Fans, großartige Unterhaltung und im wahrsten Sinne des Wortes, eine Symphonie des Humors. Im Prinzip nichts Unerwartetes, aber das will man ja auch so haben, wenn man ein Buch von Helge Schneider liest.Tja, bleibt nur zu fragen, wie lange diese Schiene noch funktioniert, aber es scheinen ihm die Ideen noch nicht ausgegangen zu sein. 


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S