Smaller Default Larger

Ich suche dich in den Sternen!

Leben Außerirdische auf unserer Erde? Ryoutas Kindheitsfreundin Kuroneko glaubte fest daran, bis sie auf tragische Weise ums Leben kam. Seit jenem Tag ist Ryouta von der Idee besessen, einen Beweis für ihre Theorie zu erbringen.
Eines Tages taucht an seiner Hochschule eine junge Frau auf, die der Verstorbenen aufs Haar gleicht. Und damit gerät Ryoutas Welt von einer Sekunde auf die andere vollends ins Wanken.

 

Brynhildr in the Darkness 10 

Originaltitel: Gokukoku No Brynhildr
Autor: Lynn Okamoto
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Illustrator: Lynn Okamoto
Verlag: Tokyopop
Erschienen: 10. August 2015
ISBN: 978-3-8420-1224-0
Seitenzahl: 192 Seiten
Altersgruppe: ab 18 Jahre (Verlagsempfehlung)


Die Grundidee der Handlung
Ryouta und Neko stellen sich im ultimativen Kampf Valkyria, die außer Rand und Band ist und mit Antimaterie ganze Dörfer auslöscht. Schließlich ist ihr Ziel die Ausrottung der Welt, in der es keinen Chisato mehr gibt. Mit List und Tricks versuchen Ryouta und Neko Valkyria zu stoppen, scheint es doch noch so aussichtslos. Da entdeckt Neko ihr wahres "Ich" und ihre Kraft und holt zum Gegenschlag aus.

Im fulminanten Ende des ersten Zyklus der Geschichte, schickt Lynn Okamoto die "Neue" Neko im Kampf mit ihrer Schwester Valkyria. Ein gelungenes Actionspektakel voller Illustrationen um Kampf, Explosionen und Macht. Dazwischen lässt er gekonnt die Liebesgeschichte einfließen, die das Ganze ein wenig auflockert und dem Leser zu hoffen gibt. Fantastische Bilder und eine tolle Wendung erschließen den ersten Teil der Geschichte um die Magierinnen.


Beurteilung der Zeichnung / Textdarstellung
In diesem Band steht besonders der Endkampf zwischen den starken Magierinnen im Fokus. Ryouta nimmt hier eher eine Nebenrolle ein und steht mit guten Ratschlägen zur Seite. Er trägt wie immer seine kinnlangen, hellen Haare und hat die gleichen, großen Augen. Sein Gesicht ist rundlich gehalten. Er trägt ein weißes Hemd und eine dunkle Hose, kurz, er sieht schick aus wie immer. In diesem Band lernt man besonders viel über Ryoutas Fürsorge und seine Gefühle für Kuroneko kennen. Besonders die emotionalen Momente wurden perfekt in seine Mimik konstruiert und vom Zeichner umgesetzt. Ob er weint oder bittet oder am Ende seiner Kräfte ist: die Bilder zeigen konsequent und glaubwürdig seinen Gefühlszustand und wirken nie zu dick aufgetragen oder zu ungenau gezeichnet.

Neko brilliert in diesem Band, nicht nur wegen dem Kampf gegen Valkyria, sondern auch wegen ihrer Stärke und ihrem Entschluss, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Sie wird mit großen, blauen Augen und langen, schwarzen Haaren gezeichnet. Besonders ihre Entschlussfreudigkeit wurde ihr perfekt ins Gesicht gezeichnet. Sie ist generell sehr schmal und mit feinen Linien illustriert worden, was ihrer grazilen Art - besonders im Kampf - zu Gute kommt. Stur wie ein "Terminator" begibt sie sich in den Kampf, immer wieder auf den Gegner zu. Dazwischen händelt sie Ryoutas Gefühlsanwandlungen und sorgt für etwas Beruhigung gegen den schier unbesiegbaren Feind. Im Prinzip kommt Neko in diesen Kampf mit wenig Mimik aus, ist es doch das Entschlossene, ja fast Verbissene, das in ihrem Gesicht dominiert.

Anders ist es bei Valkyria. Sie lässt ihren wahnsinnigen Emotionen freien Lauf und das auch nicht zu knapp. Ihr Blick ist ernst und starr, dabei verfällt sie immer wieder in wahnsinniges Gelächter oder listiges Gegrinse. Ihr weißes Haar weht wirr im Wind und verdeckt oftmals ihre lila Augen. Diese sind groß und rund und untermalen so den irren Effekt der Grimassen, die sie oft zieht. Neben der schrecklichen Mimik neigt sie aber auch zur Freude, etwa als sie ein Dorf zerstört. Wie ein Kind tänzelt sie mit offenen Armen und zufriedenem Lachen im Gesicht.

Besonders erwähnenswert sind die zahlreichen Kampfbilder, die der Manga enthält. Mit Sprüngen, Flügen und diversen Techniken agieren die Figuren im spannenden Kampf und prallen immer wieder aufeinander. Hinzu kommen die zahlreichen Effekte, etwa der Antimaterie-Angriff von Valkyria oder der Gegenstreich von Neko. Mit Licht- und Schatteneffekten, sowie Speedlines werden diese Szenen hervorragend zeichnerisch umgesetzt. Blitze und Schutzkuppeln unterstreichen die Szenen noch mehr und bieten einen ausführlichen, umfangreichen Kampf zweier ebenbürtiger Gegner.

Zu dem kommen die unsagbar gelungenen Hintergrundszenen der zerstörten Dörfer, Häuser und Umgebungen. Hier hat der Zeichner nicht gespart, das Kampffeld so authentisch wie möglich zu kreieren. Wie ödes Land zeigt er das zerstörte Dorf, aus dem die letzten Häuserteile wie kleine, schiefe Türme aus dem Boden ragen. Kämpfe erstrecken sich teilweise über diese Gebäude und vermitteln einen noch besseren Eindruck der Gegend.

Ebenfalls gelungen ist die textliche Gestaltung des Mangas. Im Kampf sind die Aussagen präzise und knapp, aber treffend. Die Dialoge ergeben Sinn und vermitteln dem Leser den Charakter und das Wesen, sowie die Absicht jeder Figur. Auch in den gefühlvollen Szenen findet der Autor genau das richtige Maß und die richtigen Wörter. Panels sind größtenteils sauber und geradlinig angeordnet und ermöglichen einen idealen Lesefluss. Soundwörter, die besonders die Kämpfe unterstützen, wurden in Deutsch und Japanisch eingesetzt.


Aufmachung des Manga
Die beiden Kontrahenten des zehnten Bandes zieren das Cover. Valkyria steht mit wehendem hellen Haar hinter Neko und zieht ihr typisches wahnhaftes Gesicht. Neko ist in Kampfpose mit entschlossenem Gesicht und ihren tiefblauen Augen, während sie einen magischen Angriff startet. Beide stehen vor einem dunklen, weinroten Sternenhintergrund. Links steht im bekannten Artwork der Titel der Serie und die Nummer des Bandes, unten rechts der Autor und Zeichner.

Die Rückseite ist wie immer ein schwarzer Sternenhimmel mit Titel und gleichem Buchrückentext. Anbei findet der Leser wie immer eine Charakter-Karte zum Sammeln.


Fazit
Eine wahnsinnige, scheinbar unbesiegbare Magierin, eine liebevolle Gegnerin, die ihre Freunde retten will und ein unglaubliches Finale machen den zehnten Band zu einem Highlight des ersten Zyklus der Geschichte. Hervorragend!


5 Sterne


Hinweise
Diesen Manga kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
- Band 5
- Band 6
- Band 7
- Band 8
- Band 9

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S