Smaller Default Larger

100 Wege führen zum Zeichnen

In diesem Buch stellen Monika Reiter und Dieter Schlautmann 100 experimentelle, ungewöhnliche und inspirierende Übungen vor, mit denen Zeichnen lernen richtig Spaß macht! Und das Schöne dabei: die Übungen führen zu einem sicheren Umgang mit dem Stift und zu einer persönlichen Handschrift. Dabei dürfen Logik und Radiergummi ruhig beiseitegelegt werden. Hier ist Zeichnen mit allen Sinnen angesagt und das Beschreiten ungewohnter Wege. Dazu gehört das Überzeichnen mit Transparentpapier, auch Architektenpapier genannt. Die Angst vor dem weißen Blatt ist damit endgültig Schnee von gestern! Fast nebenbei erlernen Sie alle wichtigen Grundlagen des Zeichnens und werden mit jeder Technik neu zum Zeichnen verführt.

Das Zeichen-Tagebuch und das Spiel mit Variationen regen dazu an, sich spielerisch mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen und neu erworbenes Wissen anzuwenden. Legen Sie einfach los und sammeln Sie jede Menge spannender Zeichenerlebnisse.

 

100 Zeichentechniken 

Autor: Monika Reiter, Dieter Schlautmann
Verlag: Frech
Erschienen: März 2015
ISBN: 978-3-7724-6045-6
Seitenzahl: 160 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Zeichnen kann im Grunde genommen jeder. Entweder dank Naturtalents oder aber durch nachhaltige Übung. Monika Reiter und Dieter Schlautmann nehmen allen voran Einsteiger an die Hand und ermöglichen mit “100 Zeichen-Techniken: Inspirierende Übungen für Ihren eigenen Zeichenstil” den Weg zum Erfolg: Spielerisch, experimentell, ungewöhnlich, automatisch oder geplant.

Nach einem kurzem Vorwort zum Ziel des Buches und der Einleitung über das Überzeichnen mit Transparentpapier und dem Zeichen-Tagebuch als hilfreiche Tricks, folgt eine Zusammenstellung über Material und Grundlagen des Zeichnens. Mit einer überschaubaren Menge an Informationen kann sich nun den vier großen Kapiteln des Lehrwerks zugewendet werden. Den Auftakt macht “Kreativ zeichnen”. Im ersten Kapitel geht es ums Experimentieren, das heißt ungewohnte Zeichentechniken und Formensuche. Über Strukturen und Linien führen Übungen zu Lockerung, abwechslungsreichen Herangehensweisen, verbesserter Wahrnehmung der Umwelt und einem geschulten Auge. Hat man die Angst vor dem weißen Blatt verloren, ergibt sich der Rest quasi von selbst. Das zweite Kapitel handelt von den “Grundlagen des Zeichnens”, genauer gesagt Proportion und Volumen. Im Fokus stehen Kubus und Zylinder als Grundformen des Zeichnens schlechthin. Übung macht den Meister - für Auge und Hand, Konzentration und Kontrolle, fernab von Erwartungen und Leistungsdruck. Kapitel 3 dreht sich um “Richtige Darstellung”. Zeichengesetze und Raumstrukturen lösen jedes noch so präsente Zeichenproblem. Der richtige Umgang mit Aspekten der Räumlichkeit führt durch Übungen um Licht und Schatten, Gläser und Flaschen, Blumen und Früchte, Tiere und Lebensräume. Abschließend folgt die “Komposition”. Auch Bildgestaltung kann erlernt werden. Tipps zur Motivsuche mit Kamera, Skizzenbuch oder mittels Vorlagen, Wissenswertes zu Bildformat und -ausschnitt und das Spiel mit Motiven helfen der Kreativität auf die Sprünge.

Insgesamt 100 Übungen führen via Illustration und kurz umrissener Anleitung einfach verständlich und leicht umsetzbar zum Ziel. Als Hilfsmittel wird darüber hinaus parallel besagtes Zeichen-Tagebuch geführt. Auch hierzu finden sich quasi selbsterklärende Anweisungen in Wort und Bild. Die Kapitel bauen aufeinander auf und die Übungen steigern im Verlauf Intensität und Umfang. Am Ende ist jeder in der Lage, ohne viel Aufhebens eine aussagekräftige, lebendige Zeichnung anzufertigen.


Aufmachung des Buches
“100 Zeichen-Techniken: Inspirierende Übungen für Ihren eigenen Zeichenstil” erscheint in gebundenem Großformat im Frech Verlag. Das Cover macht bereits mit ersten Zeichenübungen Lust, zu Stift und Papier zu greifen. Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis zeigt auf einen Blick, was den Hobbykünstler erwartet. Unzählige Illustrationen in Schwarz/Weiß und Farbe sorgen für Verständnis und Motivation. Die einzelnen Kapitel des Buches sind farbig hinterlegt, was im Schnitt sichtbar noch dazu einen gezielten Zugriff ermöglicht. Im Abschluss an das Hauptwerk folgen Buchempfehlungen, Steckbriefe der Autoren und Impressum. Papierqualität und Druck sind einwandfrei.


Fazit
100 abwechslungsreiche, aufeinander aufbauende Übungen machen aus jedem Interessierten einen motivierten Zeichner. Monika Reiter und Dieter Schlautmann vermitteln Grundkenntnisse sowie Fertigkeiten und fördern individuelle Zeichenkunst. Ungewöhnlich aber effektiv!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S