Smaller Default Larger

New York ist eine Weltstadt, Trendsetter und Schmelztiegel der Nationalitäten. Den Besucher locken weltberühmte Museen wie das Guggenheim oder das Metropolitan Museum, Sehenswürdigkeiten-Highlights wie die Freiheitsstatue und das Empire State Building, aber auch Zeugen der jüngeren Geschichte wie die World Trade Center Site und erstaunlich viele Grünzonen und Erholungsareale. Eine Fülle an Bars, Restaurants, Klubs und Discos sowie Broadway- und Off-Broadway, Theater, Kinos und Konzerthallen bieten vielfältige abendliche Zerstreuung. Neben Manhattan ist vor allem auch das aufstrebende Brooklyn einen Besuch wert und Staten und Long Island laden zu einem Ausflug ein.

 

City Trip Plus New York 

Autor: Margit Brinke & Peter Kränzle
Verlag: Reise Know How
Erschienen: Juli 2014
ISBN: 978-3831725335
Seitenzahl: 408 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Der Reiseführer „New York City mit Brooklyn“ ist nun als Neuauflage in der City Trip Plus Reihe erschienen. Diese neue Reihe bietet ausführliche Reiseführer, die neben den klassischen Informationen mit vielen interessanten Zusatztipps, Stadtspaziergängen und noch mehr Details aufwarten. Gerade eine so vielseitige Stadt wie New York bietet sich dafür natürlich an. Da der Grundaufbau im Vergleich zur City Trip Reihe gleich geblieben ist, findet man sich gewohnt schnell zurecht. Extra-Tipps und die übliche Nicht-verpassen-Liste machen direkt den Anfang, bevor nach dem Inhaltsverzeichnis „Das Beste auf einen Blick folgt“. New York an nur einem Tag, an einem Wochenende oder auch an fünf Tagen – hier finden sich die Tipps für Kurzreisende. Übersichtlich geschildert und mit den Querverweisen zur späteren ausführlichen Beschreibung der Sehenswürdigkeiten.

Im Anschluss bietet „Auf ins Vergnügen“ eine erste Orientierung, je nach Interessenlage. Besonders gut hat mir hier die Rubrik für Architektuinteressierte gefallen, die einen wunderbaren Überblick mit vielen Hintergrundinformationen liefert.

Die Daten der Stadt und einige Grundinformationen kann man anschließend in „Am Puls der Stadt“ nachlesen. Neben der klassischen chronologischen Geschichtswiedergabe findet man hier auch eine interessante Abhandlung über die Kultur in New York, die um zwei Künstlerporträts in blau hinterlegten Infoboxen ergänzt wird. Besonders gut hat mir hier auch der Abschnitt „Die New Yorker und ihr Alltag“ gefallen, der ein realistisches Bild abseits der Fernsehklischees auf die ethnische Zusammensetzung und das Leben in der Stadt aufzeigt. Auch die negativen Seiten werden hier nicht ausgespart, denn obwohl Touristen hoffentlich nicht mit ihnen in Berührung kommen werden, machen sie ja doch einen wichtigen Teil der Stadt aus. Bei so vielen Informationen in jedem Abschnitt bleiben ein paar Wiederholungen natürlich nicht aus, und so findet der Leser in der kulinarischen Entdeckungsreise einige Informationen, die es schon in „New York für Genießer“ gab, aber das überliest man schnell und besonders wenn man den Reiseführer nur Abschnittsweise liest, ist es sogar ganz praktisch.

Den größten Teil des Reiseführers nimmt das Kapitel „New York entdecken“ ein. Wie von anderen City Trip Reiseführern der Reihe gewohnt, sind hier die Sehenswürdigkeiten jeweils mit allen wichtigen Daten kurz vorgestellt. Sie werden nach Stadtvierteln gruppiert und mit Sternen nach ihrer Bedeutung markiert. Alles wunderbar übersichtlich und durch passende Fotos und Extratipps bzw. Hintergrundinformationen aufgelockert. Am Ende jedes Abschnitts sind unter der Überschrift „Gastronomie und Shopping“ jeweils nochmal besondere Tipps kurz aufgeführt. Auch in den Extratipps finden sich immer wieder Restaurantempfehlungen. Neben der Insel Manhatten werden auch die Stadtteile Queens, Brooklyn und The Bronx vorgestellt. Bei einem Kurztrip wird sich sicher kaum ein Tourist dahin verirren, aber die Autoren zeigen sehr anschaulich, dass sich ein Abstecher auf jeden Fall lohnen kann und eben nicht nur Manhatten eine Reise wert ist. Auch Ausflugsinformationen nach Staten bzw. Long Island sind in dem Kapitel noch enthalten, was mir sehr gut gefallen hat. In vielen Städtereiseführern fehlt das Umfeld ja leider völlig und gerade bei einer Stadt wie New York freut es mich da umso mehr, dass eben nicht nur das direkte Stadtzentrum berücksichtigt wird.

Eine Besonderheit der City Trip Plus Reiseführer sind wie bereits erwähnt die Stadtspaziergänge, drei Stück jeweils für unterschiedliche Stadtteile. Sie geben eine Route durch das jeweilige Viertel mit Tipps zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Weg. Eine Karte zeigt dabei den entsprechenden Ausschnitt aus der New York Karte mit markiertem Weg. Die Beschreibung selbst ist nachvollziehbar formuliert und die gewählten Wege sind abwechslungsreich und binden auch durchaus mal eine Fähre mit ein. Mir fehlten nur die Zeit bzw. Entfernungsangaben, denn nur anhand der Karte kann man leider nicht abschätzen, wie viel Zeit man für den Spaziergang einplanen sollte. Gerade bei kurzen Reisen nach New York ist bei all den Sehenswürdigkeiten Zeit ja durchaus ein wichtiges Thema.

Im Kapitel „Praktische Reisetipps“ wurden alle Informationen gesammelt, die man für eine gelungene Reise braucht. Vom Wetter bis zum Versicherungsschutz, vom besten Verkehrsmittel bis zum barrierefreien Reisen – es ist wirklich alles dabei. Besonders gelungen fand ich den relativ kleinen Teil zu Unterkünften in der Stadt, der einige Hotels – untergliedert in vier Kategorien – aber auch allgemeine Tipps aufzeigt. Dieser Teil nimmt nicht viel Platz ein, enthält aber alle benötigten Informationen, denn um ein Hotel zu finden, muss man sich sowieso weitergehend informieren.

Im Anhang finden sich noch ein kurzer Sprachguide und das Register. Den Abschluss macht schließlich der Cityatlas, der als Ergänzung zur herausnehmbaren Karte vergrößerte Ansichten der Stadtteile enthält. Dank einer Legende und einer Liste der Kartenträge findet man sich auch hier gut zurecht. Auf der Innenklappe ist schließlich noch eine Karte der Subway-Linien abgebildet.

Ein Vierhundert-Seiten-Reiseführer ist sicher keine Lektüre, die man am Stück verschlingt und trotzdem ist der Schreibstil durchaus wichtig, damit das Nachlesen von Informationen nicht langweilig wird. Das gelingt Margit Brinke und Peter Kränzle großartig. Sie beschreiben die Stadt unglaublich lebhaft und vermitteln bereits auf den ersten Seiten eine solche Leidenschaft für New York und all seine versteckten Highlights, dass man gerne weiter liest. Dies kommt natürlich weniger in den sachlichen Sehenswürdigkeiten-Beschreibungen hervor, sondern eher in den unzähligen Extratipps und Hintergrundinformationen. Sehr gut gefallen haben mir auch die immer mal wieder eingestreuten Zitate. Über eine Stadt wie New York wird so viel geschrieben, da wäre es wirklich schade gewesen, wenn sie den reichhaltigen Fundus an Zitaten nicht genutzt hätten. Sehr schön!

Als Extra kann man sich noch eine Gratis-App zum Buch runterladen, die unter anderem den Verlauf der Stadtspaziergänge und einen Mini-Audiotrainer enthält, eine wirklich gelungene Ergänzung.


Aufmachung des Buches
„City Trip Plus – New York City mit Brooklyn” erschien im Reiseführer typischen Kleinformat in broschierter Form. Für den Seitenumfang ist der Reiseführer beinahe noch leicht, aber für jede Handtasche ist er sicher trotzdem nicht geeignet. Wie vom Reise Know How Verlag gewohnt ist die Aufmachung absolut großartig. Der Text wird sinnvoll gegliedert, Extras wie die Sterne neben den Sehenswürdigkeiten helfen bei der Orientierung auf den ersten Blick und zusätzliche Informationen sind in Kästen abgegrenzt. Ergänzt wird der Text durch sehr gut ausgewählte Bilder. Besonders hat mir hier gefallen, dass man dabei nicht zwangsweise auf klassische New York Bilder zurückgegriffen hat. Stattdessen sind individuelle Fotos enthalten, die dem Leser ein anderes Bild der Stadt präsentieren, als man es aus den unzähligen Fernsehserien gewohnt ist.


Fazit
Mittlerweile sind die City Trip Reiseführer meine bewährten Reisebegleiter auf allen Städtereisen und auch New York City hat mich da nicht enttäuscht. Übersichtlich, abwechslungsreich und mit genau den Informationen, die man braucht. Für jede Reise wären mir die City Trip Plus Reiseführer sicher zu schwer, aber für New York lohnt sich jede einzelne Mehr-Seite an Informationen!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S