Smaller Default Larger

Der Dämon Adam wird vierhundert Jahre in die Zukunft geschickt, um ein tragisches Ereignis zu verhindern. Dort begegnet er der Vampirin Jasmine, die schon in der Vergangenheit sein Begehren weckte – als Vampire und Dämonen noch Todfeinde waren. Nun muss er mit ihr zusammenarbeiten, um eine grausame Feindin der Schattenwandler zu besiegen. Schon bald lodert ihre Leidenschaft heißer als je zuvor ...

 

Adam 

Autor: Jacquelyn Frank
Übersetzer: Beate Bauer
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: Februar 2013
ISBN: 978-3-8025-8883-9
Seitenzahl: 336 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Ruth und ihre Schergen bekommen immer mehr Macht und ihre Angriffe enden für die meisten betroffenen Dämonen, Vampire oder Lykanthropen tödlich. Auch Jacob und Isabella zählen zu den Opfern und ihre Tochter Leah, das erste Kind der Zeit, musste den bestialischen Überfall als 5-Jährige hilflos mitansehen. Doch 10 Jahre später ist das Maß bei der jungen Frau endgültig voll. Sie fasst einen heimlichen Plan, wie die gesamte Welt der Schattenwandler vom Fluch von Ruth befreit werden kann, und reist dazu zurück in der Zeit ...

Ich liebe Zeitreisegeschichten, besonders wenn sie logisch und perfekt ausgearbeitet sind. Und das ist der Autorin auf eindrückliche Weise gelungen. Nicht nur eine Zeitreise ist vorhanden auch die veränderte „Zukunft" muss geschützt werden, ist wieder eine Vergangenheit, in der unzählige Opfer zu beklagen waren. Dabei verliert der Leser zu keiner Zeit den Überblick und die Logik ist immer vollkommen schlüssig. Einfach genial!


Stil und Sprache
Der Beginn des 6. Bandes ist für Kenner und Liebhaber der Serie ein regelrechter Schock. Im Prolog „muss" man lesen, wie Jacob und Isabella, die Protagonisten aus dem ersten Band, brutal getötet werden. Das erste Kapitel setzt 10 bittere Jahre später ein. Zahlreiche Verluste, seelische Verletzungen und Umwälzungen waren die Folge der schrecklichen Rache und Zerstörungswut der abtrünnigen Dämonin Ruth. Nichts ist mehr, wie es war, die „fast" heile Welt der Dämonen und ihren Verbündeten ist auseinander gefallen.

Eigentlich hätte ich da den Band am liebsten in eine Ecke geknallt mit dem Aufschrei: „Das kann doch so nicht sein!" Der erste und größte Wendepunkt mit der Zeitreise hat dann vieles wieder ins rechte Lot gerückt. Der Autorin ist es bestens gelungen, die verschiedenen Epochen, Zeitlinien und „Gegenwarten" differenziert auszuarbeiten. So sind Schauplätze, Gebräuche, Kleidung oder auch die Umgangssprache der jeweiligen Zeit angepasst, sodass sie beim Lesen gut unterschieden werden können. Die schreckliche Zukunft – die Gegenwart von Leah als 15-Jährige – fühlt sich dabei für Kenner der Serie schrecklich an, man leidet mit den einzelnen Figuren mit, spürt das Leid und die Hoffnungslosigkeit. Der Zeitsprung von Adam weckt dann auch die Neugier: Wie viele Auswirkungen hat das? Kann Adam das Wunder vollbringen, woran vor ihm schon so viele gescheitert sind?

Die Spannung, die ich im letzten Band etwas vermisst hatte, ist wieder gewaltig. Da Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sich ändern, ist jeder Anschlag neu, unberechenbar, wie immer brutal und dramatisch. Im Prolog nimmt sie ihren Anfang, bleibt konstant hoch mit zahlreichen Spitzen und einem Showdown, der mit Überraschungen gespickt ist. Dazwischen eingebettet ist die gewohnt heiße Liebesgeschichte, die mit viel Gefühl, überzeugenden Emotionen und offener Erotik eingefügt ist.


Figuren
Adam, der einstige Vollstrecker und ältere Bruder von Jacob, ist herrlich altmodisch, treu und – wie die anderen Dämonen – sehr fürsorglich, stark und eine Kämpfernatur. Leah, seine Nichte, hat ihn 400 Jahre in die Zukunft geholt, ohne Vorwarnung, ohne Erklärung. Seine damalige Lebenseinstellung, Gebräuche und Umgangsformen kommen in der Zukunft bzw. der neuen Gegenwart immer mal wieder zum Vorschein. Adam überzeugt mit zahlreichen Facetten, kämpft mit alten Vorurteilen und bekundet manchmal Mühe mit der Situation an sich. Das macht ihn äußerst authentisch, sympathisch und man nimmt ihm die Zeitreise ab.

Die Vampirin Jasmine hat mir bereits in früheren Bänden gut gefallen und meine Neugier geweckt. Auch sie füllt ihre Rolle perfekt aus und man erfährt so einiges über ihre Vergangenheit, was sogar ihren Handlungen in anderen Bänden mehr Gewicht verleiht.

Die Nebenfiguren verändern sich mitunter stark, je nach dem in welcher Zeitlinie die Handlung gerade ist. So werden einige Jahre die schrecklichen Auswirkungen der Morde an Jacob und Bella bei zahlreichen Figuren gezeigt, denn den Schrecken von Ruth und ihrer Gefolgschaft können kaum etwas entgegengesetzt werden und ihre Anschläge zeigen drastische Folgen. Vieles wird nach dem ersten Zeitsprung korrigiert, andere schreckliche Folgen werden aus der Zukunft zeitgleich nochmals korrigiert, sodass man nur erahnen kann, welche Auswirkungen das gehabt hätte.

Waren im letzten Band nur wenige Bedrohungen vorhanden, sind sie in diesem Band fast übermächtig. Zahlreiche Szenen von und mit Ruth und ihren Schergen sind eingefügt, sodass man ihre abgrundtiefe Seele und den Wahnsinn, der dahinter steckt, hautnah spüren kann.


Aufmachung des Buches
War die Farbintensität der bisherigen Taschenbücher eher dezent, sticht das Grün mit hellen Einlagen ein bisschen aus den bisherigen Bänden heraus. Das Bild des Mannes wird diesmal nicht über den Buchrücken fortgeführt und auch nicht zur Klappe. Auf der Rückseite ist in der Mitte eine weiße Fläche, die nach außen hin ins Grün überfließt. Der schwarze Text zur Inhaltsangabe hebt sich deutlich daraus hervor. Die Aufmachung gefällt mir sehr gut.


Fazit
Der Beginn der Handlung ist ein Schock, so sehr leidet man mit den lieb gewonnenen Figuren mit, die entweder gestorben sind oder zahlreiche Verluste hinnehmen mussten. Die gelungene Zeitreisegeschichte rückt dann zum Glück alles wieder ins rechte Lot und sorgt für manche Überraschung. Ein perfekter Band, äußerst spannend und mit viel Gefühl!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 1: Jacob
Band 2: Gideon
Band 3: Elijah
Band 4: Damien
Band 5: Noah

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S