Smaller Default Larger

Mit ihrem Poetry-Slam-Beitrag „One Day“ ist Julia Engelmann ein sensationeller Überraschungserfolg gelungen, der Millionen begeistert. „Eines Tages, Baby“ ist eine Sammlung ihrer schönsten Slam-Texte – kraftvoll, ehrlich und berührend.

 

Eines Tages Baby 

Autor: Julia Engelmann
Verlag: Goldmann
Erschienen: Mai 2014
ISBN: 978-3442482320
Seitenzahl: 90 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Idee, Stil und Sprache
In einer Zeit, in der man Gedichtbände gefühlt nur noch aus dem Deutschunterricht kennt und skandalträchtige statt tiefgründige Romane die Bestsellerlisten beherrschen, gelang Julia Engelmann ein ebenso überraschender, wie beeindruckender Erfolg. Ihre Poetry-Slam-Texte treffen den Nerv sehr vieler Menschen und erreichten dank Youtube bereits Millionen. In „Eines Tages, Baby“ wurden nun einige ihrer Texte auch in schriftlicher Form veröffentlicht. Vierzehn Texte in denen Julia Engelmann ihre Sicht auf die Welt, ihre Zweifel und Ängste in Worte verpackt. Die Themen drehen sich dabei um das Anderssein der Einzelnen, um die Angst vorm Erwachsenwerden und davor, nicht dazu zu gehören. Es sind Themen, die viele Menschen bewegen und es ist ein Aufruf dazu, einzigartig, man selbst und selbstbewusst zu sein. Sie trifft tatsächlich den Nerv der Zeit und der aufmerksame Leser wird in diesen wenigen Seiten des Büchleins viele Anregungen und Mut machende Inspiration finden.

Der Schreibstil von Julia Engelmann ist modern, verspielt und gleichzeitig sehr tiefgründig. Sie arbeitet mit vielen Vergleichen und Wortspielen und schafft es dabei auf eine sehr ungewöhnliche Form doch immer Reime entstehen zu lassen. Ihr wunderbarer Umgang mit Metaphern und Anspielungen macht ihre Texte unglaublich tiefgründig und ermöglicht es, dass man auch beim dritten oder vierten Lesen noch neue Besonderheiten entdeckt. Ein weiteres kleines Highlight sind die Anspielungen auf verschiedene andere Werke, z.B. Liedtexte von Ke$ha oder auch Begriffe aus Harry Potter. In Julia Engelmanns Texten sind immer wieder Ausschnitte, die man durchaus im Ganzen zitieren und sich gleichzeitig einprägen will, motivierende und entlarvende Wahrheiten in wunderschöne Worte verpackt.

Da es sich um Poetry-Slam-Texte handelt, merkt man manchen Stellen an, dass sie gelesen wahrscheinlich besser wirken würden. In der vorliegenden Textform kriegt man dafür aber alle Feinheiten der Texte mit und kann die besonders poetisch-bewegenden Passagen gerne auch mehrmals lesen. Für diejenigen, denen im Buch der Poetry-Slam-Charme fehlt, gibt es das entsprechende Hörbuch, von der Autorin selbst gesprochen.


Aufmachung des Buches
„Eines Tages, Baby“ erschien als dünne Klappbroschur. Die Textur des Covers fasst sich angenehm anders an, die abgebildete Zeichnung wurde von Julia Engelmann gemalt. Auch im Buchinneren finden sich immer wieder kleine Schwarz-Weiß-Zeichnungen von der Autorin. Damit und mit dem außergewöhnlichen und gleichzeitig harmonischen Cover wird erreicht, dass das Buch eine persönliche Note erhält, die sehr gut zum Inhalt passt.


Fazit
Ob Julia Engelmann tatsächlich „Die Stimme einer ganzen Generation“ (radiobremen.de) ist, weiß ich nicht, aber sie stimmt zumindest mich mit ihren Texten nachdenklich. Sie spricht Themen und Ängste auf eine poetische, wunderschöne Art an und hat mich damit sehr bewegt. „Eines Tages, Baby“ ist ein Büchlein, was ich sicher noch öfter zur Hand nehmen werde - um einfach ein paar schöne Texte zu lesen oder auch mal um mich inspirieren zu lassen, mein Leben in neue Bahnen zu lenken.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S