Smaller Default Larger

Fertigsaucen sind out, Selbermixen in.

Die tollen Aromen dieser Dressings werden Ihren Salat zu etwas ganz Besonderen machen. Von klassisch bis cremig, nussig bis kalorienarm, hier sind die passenden Begleiter für Rohkost und Salat. 50 tolle Rezepte sorgen für Abwechslung auf dem Teller: die leichte Portwein-Vinaigrette wird kombiniert mit zartem Feldsalat, und zum Avocado-Joghurt-Dressing gibt es knackig-frischen Gurkensalat - garantiert frisches Salatvergnügen rund ums Jahr. Die zusätzlichen Rezepte für feine Extras und Toppings sowie aromatische Würzöle zum Selbermachen sind die abschließende Krönung für Ihre Salate.

 

  Autor: Bettina Matthaei
Verlag: GU
Erschienen: 02/2009
ISBN: 978-3-8338-1429-7
Seitenzahl: 64 Seiten 


Stil und Sprache
Auch dieses Buch aus der Reihe der GU Küchenratgeber wartet mit einem schlichten Schreibstil auf, der das Wesentliche auf den Punkt bringt. Was will man bei einem Rezept-Buch auch mehr?

Viele Rezepte für die exotischsten Dressings erwarten den Gourmet, doch während manche in 5 bis 15 Minuten zubereitet sind, benötigt der Küchenchef für das eine oder andere Rezept deutlich mehr Geduld (z.B. ‚Tomaten-Vinaigrette‘: gute 2,5 Stunden).


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Bevor es an die Rezepte geht, werden dem Leser in einer kleinen Warenkunde zunächst die verschiedenen Salate wie Kopfsalat, Lollo rosso und Batavie, und Gemüse wie Knollen, Kohlgemüse und Kräuter vorgestellt. Besonderes Augenmerk wird hier auf den Geschmack gelegt, also ob es sich um einen milden, herzhaften, nussig-würzigen oder süßlich-milden Geschmack handelt. Nach einem Grundrezept für Kräuter-Vinaigrette und Mayonnaise geht es schließlich mit den Dressing-Rezepten los, die schön übersichtlich in vier Kategorien eingeteilt worden sind:

  • Würzige Vinaigrettes
  • Cremige Dressings
  • Nussige Dressings
  • Kalorienarme Dressings

Über jedem Rezept findet sich eine Angabe der Geschmacksrichtung (z.B. ‚mild-säuerlich, leicht süß‘), zudem werden neben den Zutaten und den durchnummerierten Arbeitsschritten noch die Personenzahl, die Zubereitungszeit und – was ich besonders gut finde - für den bewussten Esser auch die Nährwertangaben aufgelistet. Ergänzt werden die Rezepte zudem mit Hinweisen, zu welchem Salat das Dressing am Besten passt, und mit sonstigen Tipps und Anmerkungen.
Komplettiert wird das Ganze durch appetitliche Farbfotos, die jedes einzelne Rezept begleiten und gleich Lust aufs Ausprobieren machen. Als kleines Extra findet sich am Ende des Buches noch ein Salat-Rezept, das Sieger-Rezept des Großen GU-Rezeptwettbewerbs: ‚Mozzarella mit Mango und Rucola‘. Hmmm.

Das Buch ist somit an alle Fans von Salaten gerichtet, die es auch mal etwas exquisiter mögen oder einfach Spaß am Experimentieren haben. Mein bisheriger Favorit ist eindeutig das Honig-Senf-Dressing: schnell gemacht und einfach lecker: wunderbar würzig, leicht süß und peppt den langweiligsten Blattsalat auf.


Aufmachung des Buches
Wie von den Büchern aus dem Hause GU gewohnt, kommt auch dieses Buch in einem farbenprächtigen Gewand daher und lenkt so gleich die Blicke auf sich. Auf dem blauen Hintergrund wirken die bunten Dressings einfach verlockend.
Der Papp-Umschlag ist ausklappbar und verbirgt vorne „Die 10 GU-Erfolgstipps“, hinten Informationen zu Essig und Öl.

Ein alphabetisches Register am Ende des Buches ermöglicht schnelles Nachschlagen.


Fazit
Für Salat-Fans eine wunderbare Ergänzung zum tristen Fertig-Dressing – auch wenn viele Rezepte schon sehr ausgefallen sind und Mut zum Ausprobieren erfordern. Auf jeden Fall beweist dieses Buch, das Salate sicherlich keine langweilige Angelegenheit sein müssen.


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S