Smaller Default Larger

Frisch wie der Morgentau posieren junge Schönheiten in unberührter Landschaft. Fotograf Martin Krake zeigt mit diesem hochwertigen Bildband einmal mehr, warum er als Meister der Aktfotografie gilt.

 

Fresh Natural Girls  Autor: Hrsg. Goliath
Fotograf: Martin Krake
Verlag: Goliath Verlag
Erschienen: Oktober 2013
ISBN: 978-3-936709-59-9
Seitenzahl: 336 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Einer der jüngsten Titel im Goliath-Programm und pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 2013 vorgestellt: „Fresh Natural Girls“, ein Bildband für Freunde der Aktfotografie von Martin Krake. Der Inhalt wird auch sogleich in dem in fünf Sprachen abgedruckten Vorwort definiert: „Diese Mädchen überzeugen mit ihrer Jugend und Reinheit und nicht mit aufgepumpter Künstlichkeit. Krake wird nicht umsonst Meister der natürlichen und erotischen Aktfotografie genannt“ (Seite 7).

Zwar ist zu erkennen, dass die Models eine feine, wenngleich dezente Visagistik erhalten haben, aber der Grundgedanke des Natürlichen steht für den Fotografen im Mittelpunkt – auf aufwändige Glamour-Bearbeitung in Photoshop wurde verzichtet. Und um den Gedanken konsequent fortzuführen, geht Martin Krake mit den Mädels in die Natur, bildet sie in felsigen Landschaften, an Seen, Flussufern oder am Meeresstrand, in alten Burgruinen oder Höhleneingängen ab. Dabei nutzt er fast ausschließlich die Sonne als Lichtquelle – ein Reflektor zur Aufhellung der Schatten kommt lediglich selten zum Einsatz –, nur bei einer Session im Dunkeln greift er auf Blitzlicht zurück. Es kann also durchaus schon mal passieren, dass bei besonders hellem Licht helle Hautpartien ausfressen, was aber zur Grundaussage des Bildbandes passt. Insgesamt bleibt, wie man es von einem Profi nicht anders erwartet, nichts dem Zufall überlassen. So ist die technische Umsetzung der Bilder, der Ausschöpfung des vorhandenen Lichts, und der Gestaltung tadellos – davon zeugen die brillanten Ergebnisse.

Die Models sind in ihrer Art sehr unterschiedlich, und man sieht ihnen den Spaß am Posing an. Sich ihrer Attraktivität bewusst, strahlen sie den Leser an oder schenken ihm verführerische bzw. geheimnisvolle Blicke. Ebenso abwechslungsreich sind ihre Posen, die von selbstbewusster Darstellung der Schönheit über schüchterner, bis hin zu provokanter Körperhaltung reichen. Verspielt, verführerisch, entspannt und natürlich sind sie. Entstehen in bei dem Posing Falten am Ellbogen, Hals oder Hüfte, oder selten auch leichte Ansätze erster Cellulite, hat Krake sie belassen – wohltuend naturgetreu in der heutigen Welt künstlich aufgepushter Glamour-Girls mit nachträglich bearbeiteter, unrealistisch glattgezogener Haut. Accessoires wie Schals oder Tücher kommen nur verhalten zum Einsatz, wenn sie die Fotoidee unterstützen.

Martin Krake fasst die jeweiligen Sessions in Bildreihen, die sich immer einer der jungen Frauen widmet, zusammen. Dabei sind der überwiegende Teil der Aufnahmen ganzseitig abgedruckt, sie wechseln sich aber immer wieder mit bis zu vier Aufnahmen pro Seite ab. Gelegentlich erzählt der Fotograf auf diese Weise kurze Geschichten und verleiht seinen Arbeiten eine zusätzliche Komponente. Inhaltlich sind ihm ästhetische, niveauvolle und erotische Aktaufnahmen gelungen, die zum Betrachten, Träumen und Schwelgen einladen oder Models wie Fotografen als Inspiration für eigene Shootings dienen können.


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden und im Format Din A5 aufgelegt – ein guter Kompromiss zwischen Handlichkeit und ausreichend Raum zur Entfaltung der Fotografien. Der Buchumschlag ist seidenmatt gehalten und zeigt vorne wie hinten kurze Eindrücke von den Aufnahmen, die den Leser im Inneren erwarten. Das Material für den festen Buchdeckel und das griffige Papier sind von guter Qualität, ebenso ist die Verarbeitung der Fadenbindung tadellos – zwar kann es beim Umblättern schon mal etwas knacken, Bedenken muss man hier aber nicht haben.


Fazit
Ein Bildband mit erotischen, durchweg ästhetischen und vor allem erfrischend natürlichen Aktaufnahmen, abseits der künstlichen Welt der Glamour-Zeitschriften. Eine klare Empfehlung für Freunde dieses Foto-Genres.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S