Smaller Default Larger

KOMM DEM FÄLSCHER AUF DIE SPUR

Karli Schnüffelnase, einer der größten Detektive für Kunst, ist einem Meisterfälscher auf der Spur. Dessen Bilder sind von den Originalen nicht zu unterscheiden. Oder doch? Da Karli die berühmtesten Gemälde der Kunstgeschichte wie kein anderer kennt, entdeckt er schnell, dass dem Betrüger ein paar Fehler unterlaufen sind. Kannst auch du sie finden? 

 

Echt gefaelscht 

Autor: Doris Kutschbach
Verlag: Prestel Junior Verlag
Erschienen: 25. März 2013
ISBN: 978-3791371290
Seitenzahl: 48 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahre

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe

Die Idee der Kunsthistorikerin Doris Kutschbach das Finde-den-Fehler-Prinzip auf ein Kunstbuch für Kinder anzuwenden finde ich sehr charmant. Und die Umsetzung ist ihr auch sehr gut gelungen. Karli Schnüffelnase, ein kleiner Hund im Sherlock-Holmes-Outfit, führt durch das Buch. Er bittet in der Einleitung die Kinder darum, ihm bei der Ergreifung eines Kunstfälschers zu helfen, der insgesamt 19 bekannte Gemälde aus diversen Epochen "gefälscht" hat. Auf jeweils einer Doppelseite werden die Bilder dann einander gegenüber gestellt (links das Original, rechts die Fälschung). Die Qualität der Abbildungen ist sehr gut und die Größe dem jeweiligen Gemälde angepasst; manche nehmen die ganze Seite ein, andere sind etwas kleiner. Karli, der schon etwas vorgearbeitet hat, nennt die Aufgaben – mal sollen 15 Fehler gefunden, mal 7 Mäuse gesucht oder in einem Bild von Paul Klee die Vögel gezählt werden. Darüber hinaus lockert Karli durch kleine Kommentare oder Verkleidungen das Buch auf.

Die Aufgaben sind nicht sehr schwer und auch Kinder unter 6 Jahren sollten sie erfüllen können.  Am Ende des Bandes findet man dann die Auflösungen und kann nachschauen, was man vielleicht übersehen hat. Ein sehr kurzer, einfacher Text gibt Auskunft zum Namen des Gemäldes, nennt den Maler (mit Geburts- und Sterbedaten) und erzählt ein bisschen was zum Motiv, aber ganz selten etwas zur Technik, die der Maler angewandt hat. Ebenso fehlt die Zuordnung zu den kunsthistorischen Epochen. In der Bildunterschrift erfährt man noch, wo das Gemälde ausgestellt ist.
Aufgrund der Verlagsinformationen "Der Wunsch, die Unterschiede zwischen Original und Fälschung zu finden, (....) führt zu einer aufmerksamen und intensiven Beschäftigung mit den Meisterwerken der Kunst." hatte ich ein anderes Buch erwartet. Ich frage mich, wie sich die Autorin und / oder der Verlag sich die "intensive Beschäftigung" vorstellen, wenn so wenige und häufig banale Informationen zu den Gemälden gegeben werden. Ohne "wissende" Erwachsene wird das nichts. Außerdem bin ich davon ausgegangen, dass sich die Autorin auch zum Thema Fälschung äußert: woran ein Experte z.B. echte Kunstfälschungen erkennt, welche Methoden des Nachweises es gibt oder welche Fälschungen berühmt wurden. Aber nichts dergleichen lässt sich finden. Schade, hier wurde eine Chance vertan. 


Aufmachung des Buches
Das Buch ist gebunden mit Fadenheftung und stabilem Papier – gut für kleine Kinderhände. Beim Cover fällt dem Betrachter sofort der Titel auf, die roten Lettern sind einfach nicht zu übersehen. Und den sympathischen Karli Schnüffelnase, der auf einer Leiter steht und mit einem Rotstift einen der Fehler, die auf dem Gemälde von Spitzweg bei der Fälschung gemacht wurden, markiert, lernt man auch gleich kennen. Wie oben erwähnt, sind die Bilder unterschiedlich groß und die Hintergründe variieren von Gemälde zu Gemälde, sind aber nie aufdringlich oder lenken gar ab.


Fazit

Der Verlag weckt Erwartungen, die das Buch nicht erfüllen kann, und das bringt mich in ein Dilemma – wie bewerte ich dieses Buch? Ich habe mich für 3 Sterne entschieden, sozusagen als Mittelwert, denn die Aufmachung stimmt und Kinder werden auf jeden Fall ihren Spaß beim Suchen und Finden der Fehler haben.


3 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S