Smaller Default Larger


Esmahan Aykol ist 1970 in Edirne (Türkei) geboren. Während ihres Jurastudiums arbeitete sie als Journalistin für diverse türkische Zeitungen und Radiosender. Nachdem die mit ihrer Freundin gegründete Kneipe pleite ging, konzentrierte sie sich aufs Schreiben. 2003 ließ sie sich von ihrer Freundin, die einen Buchladen eröffnete, inspirieren und schrieb ihren ersten Roman um die schnüffelnde Krimibuchhändlerin Kati Hirschel. Ihr Debüt wurde ein so großer Erfolg, das bis heute zwei weitere Fälle mit der smarten Detektivin erschienen sind.
Heute lebt Esmahan Aykol, wie ihre Romanfigur, in Berlin und Istanbul.


Veröffentlichungen:
2003: „Hotel Bosporus“ (Kitapci Dükkani) – Fall 1 der Kati Hirschel-Reihe
2004: "Bakschisch" (Esmahan Aykol); Fall 2 der Kati Hirschel-Reihe
2007: „Scheidung auf Türkisch“ (Süpheli Bir Ölüm) – Fall 3 der Kati Hirschel-Reihe


Quellen:
http://www.diogenes.ch
http://www.krimi-couch.de
http://www.wikipedia.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S