Smaller Default Larger

Besitzen Sie Kleidungsstücke, in denen Sie immer toll aussehen? Die Moderedakteurin Nina Garcia stellt hier ihre Top 100 der klassischen Kleidungsstücke vor, die jede Frau braucht und erklärt, wie man aus ihnen seinen eigenen Stil entwickelt. Der Satz „Ich habe nichts anzuziehen“ wird damit für immer der Vergangenheit angehören.

 

Der perfekte Kleiderschrank 

Originaltitel: The one hundred – a guide to the pieces every stylish woman must own
Autor: Nina Garcia
Übersetzer: Isabella Bruckmaier
Verlag: Mosaik
Erschienen: August 2011
ISBN: 978-3-442-39194-3
Seitenzahl: 320 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Nina Garcia verspricht mit „Der perfekte Kleiderschrank“ ein Buch, das uns von der leidigen Erkenntnis, dass wir nichts zum Anziehen haben, erlöst und tatsächlich liefert sie auf den gut 300 Seiten sehr viel Inspiration zu den Klassikern, die jede Frau im Schrank haben sollte. Geordnet sind die Tipps von A bis Z und zu jedem findet man nicht nur eine kurze Beschreibung, warum das in den Schrank gehört, sondern auch jede Menge zusätzliche Informationen. Die Autorin nennt zum Beispiel ihre Lieblingsdesigner zu einzelnen Stücken, liefert Shopadressen dazu oder gibt geschichtliche Hintergrundinformationen. Außerdem erwähnt sie verschiedene Kombinationsmöglichkeiten und nennt auch Dinge, die man auf jeden Fall vermeiden sollte, wenn man als stylisch angesehen werden will. Abgerundet wird das Ganze mit passenden Zitaten von Modegrößen, Stilikonen und einigen Liedern. Zum Abschluss findet man dann noch ein Verzeichnis aller genannten Designer und Stilikonen in übersichtlicher alphabetischer Form und den Seitenverweisen zur Erwähnung im Text.

Inhaltlich lässt das Buch also kaum etwas zu wünschen übrig. Allerdings sind die gegebenen Tipps bei weitem nichts für jeden Geldbeutel. So zeitlos schön Schuhe von Manolo Blahnik auch sind, für viele Frauen bleiben sie trotzdem ein Traum. Dazu kommt, dass hier weit mehr als 100 Kleidungsstücke empfohlen werden, denn zu jedem einzelnen werden meistens mehrere Varianten erwähnt, die man unbedingt haben muss. Aber auch wenn es finanziell dazu wohl bei den wenigsten reicht, kann man sich hier wenigstens ein bisschen in diese Mode hineinträumen.

Der Schreibstil von Nina Garcia ist angenehm zu lesen. Sie verwendet zwar viele Fachbegriffe aus der Modewelt, verweist aber immer auf die Seiten, an denen diese in ihrem Buch vorgestellt werden oder erklärt sie direkt an Ort und Stelle. Sie hinterlegt ihre Tipps mit vielen Beispielen von Stars, die diese Outfits getragen haben. Besonders schön ist dabei, dass sie immer mal wieder auch die passenden Google-Suchbegriffe angibt, um sich die Bilder dazu angucken zu können.


Aufmachung des Buches
Das Hardcover mit Leseband hat ein wunderschönes Muster auf dem Einband, in dem sich verschiedene modische Accessoires verstecken und auf das Thema einstimmen. Im Inneren setzen sich die Zeichnungen von Ruben Toledo fort. Jedes erwähnte Kleidungsstück wird auch in Farbe gezeichnet abgebildet. Ergänzend finden sich ganzseitige Bilder an den Kapitelanfängen. Auch der eigentliche Text ist sehr abwechslungsreich und ansprechend gestaltet, zum Beispiel mit Trennlinien, farbigen Überschriften und Kästen für gesonderte Informationen.


Fazit
„Der perfekte Kleiderschrank“ ist wohl für die wenigsten Frauen eine fertige Einkaufsliste, aber sicher bietet es jede Menge Inspiration. In ansprechender Form sind hier viele Tipps, Anregungen und Hintergrundinformationen vereint und auch Fashionista können bestimmt noch das ein oder andere von Nina Garcia lernen.


3 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S