Smaller Default Larger

Was Bibliophile mit ungeliebten Büchern anstellen können, stellt Jason Thompson in Kunst aus Büchern vor.
Denn: Das Künstlerauge sieht mehr als nur Seiten und Deckel. Durch Falten, Rollen, Zerlegen und Heften entstehen Objekte, die mit dem ursprünglichen Buch nichts mehr gemein haben.
Mit Objekten von Thomas Allen, Nicolas Jones, Robert The u.a. 

 

alt 

Originaltitel: Playing with Books
Autor: Jason Thompson
Übersetzer: Waldtraud Kuhlmann
Verlag: Haupt Verlag
Erschienen: 12. September 2012
ISBN: 978-3-258-60052-9
Seitenzahl: 152 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe

Nach der Lektüre des Klappentextes hielt ich das Buch eher für Fortgeschrittene, denn für Anfänger geeignet. Darin habe ich mich aber gründlich getäuscht. Viele der Objekte können auch von (kleinen) Kindern gut nachgearbeitet werden, vielleicht, je nach Alter, unter Aufsicht eines Erwachsenen.

Bereits im Vorwort erklärt der Autor, dass seine Projekte nicht zwingend aus Papier, das man alten und / oder ungeliebten Büchern entnimmt, hergestellt werden müssen. Er denkt da mehr an das allgemeine Recycling von Papier, das deshalb auch aus Telefonbüchern, Zeitschriften oder Katalogen stammen kann. Und so sind denn auch die meisten Bastelvorschläge bereits bekannt und vielfach erprobt, z.T. erhalten sie lediglich durch das bedruckte Papier einen besonderen Touch. Collagen, Papierperlen, einfachste Mobiles, Postkarten, Kugeln aus Papierstreifen oder genähtes Papier findet man in jedem Bastelbuch für Papier. Origamie und Pappmaché sind ebenfalls nichts Neues. Ausgefallener wirken lediglich die Objekte, die tatsächlich am ehesten aus Büchern zu fertigen sind, z.B. eine Vase, die aus mehreren Buchblöcken ausgesägt und zusammengeklebt wird (siehe Cover links unten), oder die Handtasche aus 2 Buchdeckeln und Stoff, die ebenfalls schon auf dem Cover zu sehen ist. Inspirieren lassen kann man sich dann allerdings in der Galerie am Buchende, wo viele verschiedene Papier-Künstler (mit Abbildungen ihrer Werke) versammelt sind. Dieser Teil ist denn auch das eigentlich Erwähnenswerte an dem Buch.

Wer nun vermutet, dass die Anleitungen einfach nachzuarbeiten sind, weil gut erklärt, der liegt absolut richtig. Gut gefallen hat mir, dass der Autor nicht nur ein paar Begriffe aus der Buchbinderei erklärt hat, sondern sehr ausführlich den Gebrauch verschiedener Leimsorten. Hier wird ersichtlich, wieso manches einfach nicht gelingt bzw. nicht so aussieht wie auf der Abbildung, obwohl man sich an die Anweisungen gehalten hat. Für mich stellt diese Erläuterung eindeutig einen Pluspunkt dar.
Ein weiterer großer Pluspunkt sind die vielen stilvollen Fotografien, die auch einfachste Stücke wirkungsvoll in Szene setzen.


Aufmachung des Buches
Die Klappenbroschur liegt gut in der Hand. Wobei natürlich eine Broschur für ein Bastelbuch etwas unglücklich gewählt ist, lässt sie sich doch schlecht offen hinlegen, ohne dass sie zuschlägt. Dank der Fadenheftung ist das Buch allerdings so haltbar, dass es auch einige Kniffe und Knuffe verträgt. Auch das verwendete Papier ist stabil und griffig. Da bleiben keine Wünsche offen.

Bereits das Cover zeigt einige Beispiele der Objekte, die in dem Buch vorgestellt werden. Die Auswahl kann  als gelungen bezeichnet werden, auch wenn es für das abgebildet Papierkleid keine Arbeitsanweisung gibt. Das freundliche rote Band, mit dem Titel und Name des Autors unterlegt sind, ergänzt die Fotos ausgezeichnet. 


Fazit

Der Autor legt eine breite Palette an "Papier-Techniken" vor, die für Anfänger hervorragend geeignet sind, mit Ausnahme vielleicht der Objekte, für die man Elektrowerkzeuge braucht. Leider finde ich den Titel "Kunst aus Büchern" irreführend und die Bastelvorschläge entsprechen deshalb nicht meinen Erwartungen. Trotz der tollen Aufmachung und der Galerie frage ich mich, ob das Preis–Leistungsverhältnis stimmt, denn die vorgestellten Basteleien sind zu alltäglich, um als "Kunst" durchzugehen.


3 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S