Smaller Default Larger

Das unterirdische Wien ist eine dunkle Welt voller Rätsel: Geheimgänge, Grüfte, Katakomben, Minengänge, Fluchttunnel, Weinkeller und Luftschutzstollen bilden ein faszinierendes Labyrinth. Gabriele Lukacs und Robert Bouchal haben sich unter die Erde begeben und den Geheimnissen dieser weithin unbekannten Orte nachgespürt, in ihrem Erlebnisbericht zeichnen sie ein authentisches Bild der verborgenen „Anderswelt“ der Großstadt.

 

geheimnisvolle Unterwelt_von_Wien 

Autor: Gabriele Lukacs
Fotograf: Robert Bouchal
Verlag: Pichler Verlag
Erschienen: 2011
ISBN: 978-3-85431-567-4
Seitenzahl: 221 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Auf eine sachliche, aber dabei sehr spannende Weise stöbern die Autorin Gabriele Lukacs und der Fotograf Robert Bouchal viele geheimnisvolle und oft vergessene Orte tief unter den Hochhäusern und historischen Gebäuden der Stadt Wien auf. Belegt mit fantastischen Bildern beschreibt die Autorin eine faszinierende Welt mit mysteriösen Gängen, mehrstöckigen Kellern und seltsamen Räumen, die man normalerweise niemals zu Gesicht bekommen würde. Durch die bildhaften Schilderungen entdeckt man so fast hautnah eine fremde, faszinierend-abenteuerliche Seite von Wien, die man der Millionenstadt wohl nicht so ohne weiteres zugetraut hätte. Von überbauten Brücken, bis zu Knochenfunden und Resten von Tunneln aus der Zeit der Türkenbelagerung entführt das Buch seine LeserInnen auf eine Reise, die mehrere hundert Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

Die Begehungen der Stollen und Keller sind meistens in der ersten Person mit „Wir“ beschrieben, ganz selten findet sich die etwas unpersönliche Bezeichnung „das Team“. Alle Bilder wurden mit gut recherchierten Fakten und/oder mit Legenden über den Zweck der unterschiedlichen Gang- und Kellerfunde verbunden. Bei machen Fundorten liegen Zweck und Nutzen allerdings weiterhin im Dunkeln und lassen reichlich Raum für interessante Spekulationen aller Art. Die Autoren konnten viele vergessene Hohlräume unter dem modernen Wien (wieder)entdecken und großteils auch begehen und fotografieren. Einige dieser Fundorte wurden nur für die Recherchen dieses Buches geöffnet und nach der Begehung wieder verschlossen. Leider werden immer wieder einige dieser architektonischen Schätze durch Umbauten und/oder Abrisse vollständig verloren gehen. So haben der Fotograf Robert Bouchal und die Autorin Gabriele Lukacs mit diesem reich bebilderten Sachbuch ihren LeserInnen vermutlich den allerletzten Blick in einige der interessantesten Räume unter der bekannten Millionenmetropole ermöglicht.

Dieses ansprechende Buch mit seinen spannenden Informationen und faszinierenden Fotos wird bestimmt viele wissbegierige Menschen von jung bis alt ansprechen können.  


Aufmachung des Buches
Das Sachbuch ist fest gebunden und mit einem hochglänzenden Schutzumschlag versehen. Das Coverbild zeigt einen sanft beleuchteten, geheimnisvoll anmutenden Kellerabgang und macht ebenso neugierig auf den Inhalt wie der informative Text auf der Rückseite. Auf der vorderen Innenklappe des Schutzumschlages ist einen etwas genauere Einführung in das Thema zu finden, auf der hinteren Innenklappe finden sich die bebilderten Kurzvitae der Autoren. Die Fotos und der Text sind auf hochwertigem Papier gedruckt und verleihen besonders den zahlreichen Bildern eine ganz besondere Qualität. Das Inhaltsverzeichnis ist gut und übersichtlich gegliedert und dem kurzen Vorwort folgen acht Kapitel, die jeweils durch ein doppelseitiges Foto eingeleitet werden. Dem Nachwort und der Danksagung am Schluss folgen ein Quellen- und Literaturverzeichnis. Auf den letzten Seiten kommt der Fotograf Robert Bouchal zu Wort und auch ein Hinweis zu den Wienführungen der Autorin Gabriele Lukacs ist hier zu finden. Ganz am Schluss werden noch die beiden Bücher „Unheimliches Wien“ und „Geheimnisvoller Da-Vinci-Code in Wien“ von Gabriele Lukacs und Robert Bouchal aus dem Pichler Verlag vorgestellt.


Fazit
„Geheimnisvolle Unterwelt von Wien“ entführt seine LeserInnen auf eine ungewöhnliche und faszinierende Spurensuche in die verborgensten Winkel einer Großstadt, die man normalerweise wohl kaum jemals zu Gesicht bekommen wird. Ein tolles Sachbuch für interessierte LeserInnen, die sich für geheimnisvolle Räume, historische Architektur und faszinierende Legenden interessieren.  


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.dealt

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S