Smaller Default Larger

Wie viele Farben gibt es eigentlich?
Sind Bäume immer grün?
Wann wird blau zu violett?
Siehst du manchmal rot vor Wut?
Macht gelb lustig?

Von Apfelgrün bis Zitronengelb – das Atelier Flora hat Farbgeschichten gesammelt in Wort und Bild. Ein Buch zum Zeigen, Entdecken, Nachmachen und Weitererzählen für Groß und Klein.

 

Alles Farbe 

Autor: Atelier Flora; Judith Drews; Andrea Peter; Cally Stronk; Regina Voss
Verlag: Beltz und Gelberg
Erschienen: 2012
ISBN: 978-3-407-79455-0
Seitenzahl: 160 Seiten
Altersempfehlung: ab 3 Jahre

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Im vorliegenden Buch werden folgende Farben vorgestellt: weiß, grün, rot, blau, gelb, schwarz, braun, orange, lila, grau, rosa und bunt. Jeder Farbe sind einige Seiten gewidmet. Der Einstieg erfolgt immer über ein kleines Farbengedicht (in der jeweiligen Farbe natürlich), das mal poetisch, mal witzig und oft beides ist, z.B.: "Ich bin rein und unbeschrieben, sehr, sehr hell, fast gar nicht da! Engelsgleich, wenn Federn fliegen, später wird so auch das Haar." (aus weißen Kaugummis gelegt) oder "Auf einer Wiese turne ich, verstecke mich im Gras. Weltraumforscher lieben mich, leb ich doch auf dem Mars." (in grüner Schrift mit Erbsen gestaltet). Sehr schön ist auch: "Ich mag Kekse und auch Nüsse, Colaeis und Bärenfüße. Kacke, Schlamm und Schokolade wären ohne mich ganz fade." (aus kleinen braunen Zweigen gelegt).

Im Anschluss an das einleitende Gedicht folgen Bilder, auf denen die jeweilige Farbe thematisiert wird. Hier reicht die Palette von Alltagsgegenständen (auf jeweils einer Seite findet man immer eine ganze Sammlung aus vertrauten Gegenständen in der betreffenden Farbe, z.B. Feuerlöscher, Wärmflasche, Handpuppenteufel, Tomate, rote Ampel, Eimer oder Himbeere). Auf anderen Seiten werden Emotionen aufgegriffen - z.B. die Wut bei Rot (ein sehr schönes Bild), außerdem Märchenmotive, Kinder (z.B. mit roten Paradiesäpfeln oder quietscheblauem Schlumpfeis...) und vieles mehr.

Das Buch ist eine schier unerschöpfliche Schatzgrube und man kann tausend Geschichten zu den abgebildeten Bildern erzählen. Das Dargestellte ist herrlich abwechslungsreich - da gibt es Bilder im Comicstil, kleine Kunstwerke aus Papier, Filz und Kuchenteig, Fotos, Zeichnungen und Collagen, etc. Dabei gibt es reichlich zu lachen (beispielsweise bei der grünen Prinzessin, der ganz übel ist). Auch gammeliges Obst (braune Bananen und verfaulter Apfel), ein fliegender Pfannkuchen und andere alltägliche Dinge, denen man sonst vielleicht nicht so viel Aufmerksamkeit widmet, sind zu sehen. Viele Motive sind zudem ungeheuer poetisch, zudem ausdrucksstark und einfach inspirierend!

Das Buch kommt auf alle Fälle prima an und es regt Kinder auch dazu an, alle möglichen Gegenstände im Alltag nach Farben zu sortieren. Es ist einfach schön, mithilfe der Bilder frei assoziieren zu können. Kinder erzählen sehr gerne, was sie sehen und was dahinterstecken könnte. So eignet sich das Buch für Kinder ab dem Kindergartenalter, um die Farben kennen zu lernen, aber auch für größere Kinder (hier bieten die Bilder zahlreiche Erzählanlässe) und Erwachsene (um frei zu assoziieren).


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden und wie ein kleines Coffeetable-Book aufgemacht – man kann es einfach jederzeit betrachten und in den Bildern schwelgen. Das Format ist auch für Kinderhände sehr gut geeignet: klein, handlich und quadratisch. Auf dem Cover wird schon ein kleiner Vorgeschmack auf den Inhalt geliefert: Gegenstände sind farblich sortiert in einem Kreis dargestellt. Mittendrin der Titel, darüber der schöne „Atelier Flora“-Schriftzug und unten die Namen der Herausgeber und der Verlagsname. Das fröhlich-bunte Cover macht auf alle Fälle Lust auf das Buch!


Fazit
„Alles Farbe!“ ermöglicht Groß und Klein eine faszinierende Reise in die Welt der Farben. Die Bilder sind fantasievoll, witzig, und poetisch. Es macht einfach großen Spaß, dieses Buch anzusehen!


alt


Hinweise
Rezension von Sigrid Grün
Herzlichen Dank an den Beltz & Gelberg-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Buch kaufen bei: amazon.dealt

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S