Smaller Default Larger

Island 2005 - die Wirtschaft boomt in nie gekanntem Ausmaß. Ehrgeizige junge Unternehmer machen durch clevere Finanzgeschäfte weltweit von sich reden. Ganz Island bewundert seine "Expansionswikinger". In dieser Zeit des unbegrenzten Wachstums kommt ein Banker durch einen Sturz von einer Steilklippe ums Leben. Ein Unfall? Kurz darauf wird eine junge Frau von einem Schuldeneintreiber zu Tode geprügelt. Beide Ereignisse scheinen zunächst nichts miteinander zu tun zu haben. Nur eines ist sicher: Geld spielte in beiden Fällen die entscheidende Rolle.

 

Abgruende HB 

Originaltitel: Svörtuloft
Autor: Arnaldur Indriðason
Übersetzer: Coletta Bürling
Sprecher: Walter Kreye
Verlag: Lübbe Audio
Erschienen: 09 / 2011
ISBN: 978-3-7857-4458-1
Spieldauer: 310 Minuten, 4 CDs; gekürzte Fassung


Die Grundidee der Handlung
Kommissar Erlendur weilt noch im Urlaub, so dass diesmal sein Kollege Sigudur Oli den Fall übernimmt. Ein ehemaliger Schulfreund bittet den Kommissar um Hilfe: Er war in eine außergewöhnlich delikate Situation geraten. Jemand hatte bei einer der "Schnitzelpartys", die der Freund von Sigudur Oli regelmäßig besucht, Fotos gemacht und damit dessen intime Leidenschaften aufgedeckt. Als Sigudur Oli der vermutlichen Fotografin einen Besuch abstatten will, findet er sie brutal zusammengeschlagen vor. Wenig später stirbt das Opfer. Das macht die Ermittlungen für den Kommissar nicht gerade einfacher, denn schließlich macht es seinen Schulfreund verdächtig. Die Spuren ergeben keine klare Richtung und das Puzzle gerät völlig durcheinander, als ein weiterer Verdächtiger auftaucht und Sigudur Oli einen acht Sekunden langen, tonlosen Filmstreifen übergibt, auf dem ein Kind zu sehen ist. Was ihm angetan wird, ist so schlimm, dass es keiner Worte bedarf. Sigudur Oli schaut in menschliche Abgründe, die so tief sind, dass sie nicht einmal Islands erfolgreiche Expansionswikinger verdecken können...


Darstellung des Hörbuchs
"Abgründe" ist bereits das dritte Buch der Erlendur-Reihe, das von Walter Kreye gelesen wird. Mit seiner etwas sonoren, aber dennoch weichen und warmen Stimmlage macht er dem Hörer das Zuhören sehr einfach. Der Sprecher verfügt über eine klare und deutliche Aussprache, ohne dabei das Gefühl in der Stimme zu verlieren. Die gefühlvolle Art, wie der Sprecher die Atmosphäre des Buches vermittelt, ist für mich eine der größten Stärken der Lesung. Nicht mit dem erhobenen Zeigefinger erzählt er seine Geschichte von Gier, Lust, Intrigen und Geld, sondern mit der Ruhe und Klarheit eines Beobachters. Und gerade das macht den Inhalt der Geschichte noch kälter, noch grausamer und unmenschlicher.

Unterstrichen wird diese Lesart auch dadurch, dass Herr Kreye auf deutliche Stimmveränderung verzichtet. Lediglich in der Wortwahl und Sprachgeschwindigkeit setzt er Akzente. Sehr gut gelungen.


Aufmachung des Hörbuchs
Das Hörbuch wird in einer stabil verarbeiteten, zu beiden Seiten aufklappbaren Papp-Box geliefert. Das Cover zeigt eine unregelmäßige Reihe von Pflöcken, in die jeweils in der Mitte ein Hering durchgeführt ist. Die Tatsache, dass einer der Pföcke umgestürzt ist, vermittelt im Bild etwas wie "Richtungslosigleit". Auch die Farbgestaltung des Covers wirkt nüchtern und unterkühlt. Eisgrau als Grundfarbe, darauf in dunkelblau der Autorenname. Unterhalb davon in einem Farbverlauf von Rottönen der Buchtitel. Klappt man die Hülle auf, so findet man auf der linken Seite eine Kurzbiografie des Autors mit Foto, rechts die Biografie des Sprechers, ebenfalls mit Foto. Unterhalb der 4 CDs, die in der Farbgestaltung das Grau und Blau wieder aufnehmen, finden sich Hinweise zum Copyrigt und auf weitere Produktionen de Verlagshauses. Ebenfalls solide.


Fazit
Erneut solide Krimikost aus Island. Spannender Plot, nur manchmal fällt es etwas schwer, der zeitlichen Abfolge und den verschiedenen Handlungssträngen zu folgen. Machmal sind die Übergänge zu plötzlich. Verglichen mit "Frevelopfer" steigert sich das Buch erheblich, deshalb


4 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de

Backlist:
Fall 4: Engelsstimme
Fall 5: Kältezone
Fall 6: Frostnacht
Fall 7: Kälteschlaf
Fall 8: Frevelopfer

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S