Smaller Default Larger

Ein Weihnachtswunder am Meer

Finja braucht dringend eine Auszeit: Ihre Ehe steckt in einer Sackgasse, im Job tritt sie auf der Stelle. Kurzerhand beschließt sie, Weihnachten ans Meer zu fahren. Als sie am Heiligabend am Nordseestrand spazieren geht, begegnet sie einer alten Frau. Janette ist Malerin. Sie wartet auf das Boot ihres Verlobten. Aber ist sie für die Liebe nicht schon viel zu alt? Und wer würde sich in dieser stürmischen Nacht aufs Wasser wagen? Finja beginnt, Nachforschungen anzustellen. Und lernt, was wahre Liebe bedeutet …

 

Inselweihnachten 

Autor: Sandra Lüpke
Verlag: rowohlt
Erschienen: 10/2011
ISBN: 978-3499257223
Seitenzahl: 64 Seiten


Die Idee, Stil und Sprache
Sandra Lüpkes ist Eingeweihten sicher als Autorin von Krimis und historischen Romanen bekannt, hier nun liefert sie eine zauberhafte Kurzgeschichte ab, die ganz wunderbar als kleines Weihnachtsgeschenk geeignet ist. Inhaltlich gibt der Rückentext schon einen guten Überblick und um der Handlung nichts vorwegzunehmen, möchte ich an dieser Stelle auf weitere Details dazu verzichten.

Mit einem flotten, leicht zu lesenden Stil schafft es die Autorin, ihre Leser direkt auf der ersten Seite mitzunehmen auf die Insel. Sofort fühlt man sich Finja nahe, die mit einem spröden Humor ausgestattet ist und mit einer guten Prise Selbstironie ihre Gedanken und Gefühle mit dem Leser teilt. Die Geschichte ist nur kurz, aber trotzdem gelingt es Sandra Lüpkes, sie stimmungsvoll und anrührend zu erzählen. Dabei driftet sie nie in kitschige Gefilde ab, sondern versteht es, die karge, winterliche Atmosphäre auf der Nordseeinsel authentisch darzustellen. Davon möchte man gern mehr lesen!

Untermalt wird das Ganze von den sehr ansprechenden Illustrationen von Ole West, der einen ganz eigenen Stil mit Zeichnungen auf Seekarten – natürlich von der Nordsee – hat. Immer wieder tauchen die typischen Motive dieser Landschaft auf: Dünen, Möwen und Leuchttürme bestimmen die Bilder, die insgesamt sehr gut zur Geschichte passen. Dabei ist die Farbgebung meist zurückhaltend, Naturtöne dominieren bis auf wenige Ausnahmen, in denen zum Beispiel ein Leuchtturm in knalligem Rot leuchtet.


Aufmachung des Buches
Das dünne Büchlein ist sehr hochwertig aufgemacht und fest gebunden. Bereits der Titel zeigt den obligatorischen rot-weißen Leuchtturm sowie die typische Wattlandschaft der Nordseeregion. Etwas gedämpftere Farben hätten mir persönlich hier noch besser gefallen, aber das ist sicher Geschmackssache. Innen gibt es neben oder unterhalb des Textes auch immer wieder die bereits erwähnten Zeichnungen, der Text an sich ist nur in Abschnitte aufgeteilt.


Fazit
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, ansprechend erzählt und zeichnerisch gut umgesetzt. Als weihnachtliches Mitbringsel perfekt!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.dealt

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S