Smaller Default Larger

Patrick_Moelleken_klein


Lieber Patrick, ich danke dir, dass du dir Zeit für ein Interview nimmst! Du bist 17 Jahre jung und schon seit vielen Jahren Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher. Deine ersten Bühnenerfahrungen hast du mit fünf Jahren gesammelt, im Alter von zehn Jahren hast du unter anderem in „Alarm für Cobra 11“ mitgespielt. Und damit komme ich zu einer Frage, die dir sicherlich schon oft gestellt wurde: War es schon immer ein Traum von dir, Schauspieler zu werden? 

Ich bedanke mich auch ganz herzlich für das nette Interview.

Als ich 5 Jahre alt war, merkte ich zum ersten Mal, dass es mich auf die Bühne zieht. Durch die Einschulung in die Grundschule und andere Hobbies rückte das aber erstmal wieder in den Hintergrund. Als ich dann ca. zehn Jahre alt war, kam mir eines Abends vor dem Fernseher während meiner Lieblingsserie "Alarm für Cobra 11" schlagartig in den Sinn, dass ich die Schauspielerei doch noch einmal in Angriff nehmen möchte. Ich bat meine Eltern, mich in
einer Kinder- und Jugendagentur anzumelden.


Nehmen dich deine Mitschüler und Freunde anders wahr oder behandeln dich anders als andere Jungs in deinem Alter? Immerhin dürfen diese die Schulbank drücken, während du das eine oder andere Mal für Dreharbeiten oder Sprachaufnahmen von der Schule beurlaubt wirst … 

Nein, meine Freunde behandeln mich nicht anders, weil ich die Schauspielerei in der Schule zu keinem großes Thema mache. Meine Freunde wissen, dass ich in meiner Freizeit viel arbeiten muss - sei es für Vorbereitungen für Film-, Hörspiel- oder Hörbuchprojekte -, während sie ihre Zeit anderweitig nutzen können.


Im Juli fanden die Sprachaufnahmen zu dem Hörbuch „Hugos geniale Welt“ (Sabine Zett) in Hamburg statt. Da drängt sich die Frage auf: Wie bringst du Schule, Dreharbeiten und Aufnahmen im Tonstudio unter einen Hut?

Entgegenkommenderweise war der zuständige Audioverlag so verständnisvoll und hat die Aufnahmezeiten für "Hugos geniale Welt" auf ein Wochenende gelegt, so dass ich nicht von der Schule freigestellt werden brauchte. Der WDR und andere Audioverlage in Köln sind ebenso rücksichtsvoll und bieten Aufnahmetermine in der Regel nachmittags nach Schulschluss an, so dass ich keinen Unterricht versäume.
Bei Dreharbeiten für Film- und Fernsehen sieht das natürlich anders aus, was verständlicherweise unter anderem an dem nicht zu vergleichenden Reise- und Organisationsaufwand liegt. In diesem Fall werde ich vom Schulunterricht befreit, unter der Voraussetzung, dass ich den versäumten Schulstoff zeitgleich aufarbeite, was bisher immer gut geklappt hat. Versäumte Klausuren müssen nachgeschrieben werden.


Deine Eltern unterstützen dich bei deinen zahlreichen Aktivitäten; deine Mutter begleitet dich beispielsweise überall hin. Ist dir diese Unterstützung wichtig?

Die Unterstützung seitens meiner Familie ist mir sehr wichtig. Seit dem 16. Lebensjahr bedarf es zwar keiner Begleitung mehr durch ein Elternteil, jedoch sind meine Eltern und auch meine Geschwister immer für mich da und geben mir hilfreiche und wichtige Ratschläge.


Neben der Schauspielerei, dem Einlesen von Hörbüchern und dem Synchronisieren von Filmen spielst du seit 12 Jahren Klavier und unter anderem gerne Golf, Fußball und Tennis. Wie viele Stunden hat dein Tag – oder schläfst du einfach nicht? 

Doch, ich habe noch genügend Schlaf [lacht]
Aber oftmals hat mein Tag tatsächlich einfach zu wenig Stunden. Ich kann jedenfalls mit aller Sicherheit sagen: Ich habe keine Langeweile ;) 


Nun möchte ich vor allem auf deine Arbeit als Hörbuchsprecher eingehen. Was ist das Schwierige, die Herausforderung bei der Umsetzung eines Hörbuchs? Nehmen wir als Beispiel das kürzlich erschienene Hörbuch "Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut" von Tessa Gratton. Wie hast du dich auf die Aufnahmen dazu vorbereitet?

Als Vorbereitung für meine Hörbuchrollen wie z.B. in "Blood Magic" lese ich grundsätzlich zunächst die komplette Buchversion und erst danach die Hörbuchfassung. Es wäre für mich niemals ausreichend, nur die eigenen Textstellen zu lesen. Ich muss immer wissen, was der Gegenpart denkt und fühlt. Daher lese ich grundsätzlich das ganze Skript, markiere und lerne sowohl meine Textstellen, als auch den Text meines direkten Partners und alle der darin vorkommenden Charaktere. Wichtig ist, dass ich beginne, wie meine Figur zu denken und zu fühlen.


Woher weißt du, wie eine Figur klingen muss, damit das Endergebnis stimmig ist? Wie hast du dich beispielsweise auf Nick aus "Blood Magic" eingestellt? 

Der Charakter des "Nick" hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, daher fiel es mir nicht schwer, mich mit ihm und seiner Gefühlswelt zu identifizieren.


Spannung bei einem Hörbuch entsteht zu einem großen Teil durch das richtige Setzen von Pausen und teilweise auch durch das Anziehen des Sprechtempos. Letzteres hast du bei "Blood Magic" gekonnt zum Einsatz gebracht, beispielsweise als Silla und Nick von den Raben angegriffen werden. Doch woher weißt du, wann eine Pause gesetzt, wann das Sprechtempo angezogen werden muss?

Das bestimmt mein Gefühl und kommt daher ganz automatisch und unterbewusst. Vieles ergibt sich einfach aus der Dramaturgie der Situation. Das letzte Wort hat natürlich der Regisseur ;) 


Welches Hörbuch, an dem du mitgewirkt hast, gefällt dir am besten? Oder hast du gar keinen Favoriten? 

Alle Hörbücher, bei denen ich mitwirken durfte, haben mir sehr gut gefallen.


Was macht dir mehr Spaß: Vor der Kamera zu stehen oder Büchern eine Stimme zu verleihen?

Diese beiden Metiers kann man so nicht miteinander vergleichen. Für mich ist die Arbeit vor der Kamera natürlich abwechslungsreicher und interessanter, jedoch macht mir die Arbeit im Tonstudio auch viel Freude, weil ich mit meiner Stimme viel experimentieren kann. Es ist sehr spannend, zu erleben, wie die Figuren durch die Stimme lebendig werden. Und eine Herausforderung, Handlungen allein mit der Stimme auszudrücken. 


Ich danke dir ganz herzlich für das Interview und wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg! 

Der Dank ist ganz auf meiner Seite. Alles Gute!

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S