Smaller Default Larger

Wie liebe ich - und wen kann ich lieben? Neue Antworten auf eine alte Frage.

Ob Mann und Frau in einer Beziehung harmonieren, hat wenig damit zu tun, wie sie sich im Alltag geben. Der selbstbewusste Manager ist in der Partnerschaft eher zurückhaltend, die softe Kollegin hingegen hat in Sachen Liebe gern die Zügel in der Hand. Und ein in der Schule nett und gewissenhaft auftretender Lehrer flippt zu Hause bei seiner Frau wegen jeder Kleinigkeit aus. Wie bin ich wirklich in einer Beziehung? Und wie finde ich den Partner, der zu mir passt? Darauf geben die Psychologinnen Julia Peirano und Sandra Konrad völlig neue Antworten. Anhand umfassender Untersuchungen zeigen sie, wie Sie Ihre Beziehungspersönlichkeit herausfinden und eine glückliche und dauerhafte Partnerschaft erreichen können.

Mit großem Test: Welcher Beziehungstyp bin ich?

 

Der_geheime_Code_der_Liebe 

Autor: Julia Peirano, Sandra Konrad
Verlag: List
Erschienen: Februar 2011
ISBN: 978-3-471-35052-2
Seitenzahl: 320 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Aufgrund einer großen wissenschaftlichen Studie untersuchen Peirano und Konrad die Beziehungspersönlichkeit von Menschen. Aus der Psychologie könnte man die "Big Five" kennen, Persönlichkeitsprofile, die einen Menschen sehr gut beschreiben. Aber für die Beziehung ist dieses Bild nicht aussagekräftig. Daher wurde ein Test entwickelt, der die Beziehungspersönlichkeit eines Menschen abbilden kann, anhand der sogenannten "Lovely Nine" - neun Persönlichkeitsmerkmalen, die eine sehr differenzierte Aussage darüber möglich machen, wie wir uns in Beziehungen verhalten.

Das mag jetzt trocken klingen, aber Peirano und Konrad gelingt es, dieses Thema auf witzige Art aufzubereiten, so dass sogar die Theorie, um die es im ersten Teil des Buches geht, amüsant und kurzweilig zu lesen ist. Beispielsweise erklären sie beim Thema, weshalb man die befragten Paare nicht einfach sagen ließ, wie glücklich sie gerade mit ihrem Partner sind, dass sich bei Höhen und Tiefen ein guter Durchschnittswert ergeben würde, der aber nicht sehr aussagekräftig sei: "Es ist fast so, als hielte man seine Füße in eiskaltes und seine Hände in fast brühend heißes Wasser. Die Durchschnittstemperatur läge wahrscheinlich bei angenehmen 25 Grad." (Seite 103). In diesem Tonfall und mit vielen Fallbeispielen durch plakativ beschriebene, fiktive Personen, die in ihrem Flirtverhalten und ihren Beziehungen beschrieben werden, wird der Text spannend und lebensnah.

Grau hinterlegte Kästen geben Tipps, die auf Gedanken und Überlegungen hinweisen, die der Leser genauer im Blick behalten sollte. Zusätzlich gibt es Übungen, die beim Lesen bereits ausgeführt werden können und so den Flusstext auflockern und tiefer in die Beschäftigung mit dem eigenen Beziehungs-Ich führen.

Nach den theoretischen Grundlagen folgt dann der Test (Zeitspanne ungefähr 30 Min. oder weniger, je nach Leseschnelligkeit), dessen Durchführung vorne im Buch erst nach einer Weile empfohlen wird, um eine gemeinsame Linie zu haben. Die Auswertung kann von jedem Leser leicht selbst vorgenommen werden, genauso wie die darauf folgende Analyse, die durch die erklärenden Worte der Autorinnen nach dem Test möglich ist.


Aufmachung des Buches
Auf dem Cover des mit einem stabilen Klappumschlag ausgestatteten Buches befindet sich eine graue Sprechblase mit vielen, verschiedenfarbigen Herzen darin - wie ein Hinweis darauf, dass es sich zwar um ein Thema "Liebe" handelt, aber verschiedene Ausprägungen und Beziehungspersönlichkeiten möglich sind. Das Cover ist sonst weiß und fällt dadurch im Regal stark auf. Auf der Rückseite wiederholt sich die Sprechblase kleiner links oben in der Ecke über der Inhaltsangabe. In der vorderen Umschlagklappe befindet sich eine längere Inhaltsangabe, in der hinteren Fotos der beiden Autorinnen und ein wenig zusätzliche Informationen über diese.


Fazit
Wie der Leser mit den durch den Test gewonnenen Erkenntnissen umgeht, bleibt jedem selbst überlassen, auf jeden Fall gibt das Buch einen interessanten Einblick in die Beziehungspersönlichkeit und kann blinde Flecken aufdecken. Da der theoretische Teil amüsant geschrieben wurde, liest auch dieser sich sehr gut, wodurch sich das Buch zu einem Highlight in der Beziehungsarbeit entwickeln könnte.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S