Smaller Default Larger

"Euphoria - Das Spiel der Götter" ist der erste Band einer Serie, die durch eine spannende Geschichte die Anwendung des wichtigsten Gesetzes unserer Zeit beschreibt: Das Gesetz der Anziehung. Dieses Gesetz lässt sich am besten für die Erfüllung unserer Wünsche und Träume nutzen, indem wir ein einfaches Spiel daraus machen. Ein Spiel, das alle Hindernisse, Blockaden und negativen Glaubenssätze umgeht, welche die Wünsche daran hindern, wahr zu werden. Dieses Spiel heißt "Euphoria".

In "Euphoria - Die Spielanleitung" kann dieses Spiel ganz unabhängig von dem Roman erlernt werden. Und es ist ganz einfach. Wenn man sich an ein paar Spielregeln hält, kann man sich ein fantastisches Leben erschaffen, von dem man schon immer geträumt hat. Es gibt beim Spiel der Götter keine Grenzen.

Nicht einmal die Grenzen des Verstandes.

Das Spiel beruht auf dem Prinzip der Absichtslosigkeit, durch dessen Anwendung alle Hindernisse aufgelöst werden. Man benötigt zum Spielen nur drei Dinge: Fantasie, Gefühle und die Bereitschaft, alle Absichten loszulassen. Wer zu diesen Dingen fähig ist, der wird mit Euphoria nicht nur Spaß haben, sondern ein Meister im Spiel der Götter - der Erschaffung der eigenen Realität - werden.

Es ist nur ein Spiel - Lasst uns spielen!

 

Euphoria 

Autor: Nina Nell
Verlag: Books on Demand
Erschienen: September 2010
ISBN: 978-3-839-18467-7
Seitenzahl: 60 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Nina Nell, Künstlerin und Autorin, bietet mit diesem kleinen, aber feinen Sachbuch einen Einstieg - und zugleich eine Vertiefung für langjährige Anwender, die nach Lösungen für "Bestellschwierigkeiten" und ähnlichem suchen - in das Gesetz der Anziehung. Dies tut sie mit einer solchen Leichtigkeit und angenehm flüssigen Schreibweise, dass man die wenigen Seiten innerhalb eines kurzen Abends locker bewältigen kann. Durch die amüsante Lektüre wird nicht verdeckt, was für ein großes Konzept dahinter steht: Die Erschaffung der eigenen Realität.

Seit Bücher wie "The Secret" den Buchmarkt erobert haben, gibt es viele Autoren, die sich mit diesem Themengebiet auseinander gesetzt haben. Nell allerdings gelingt es, alles so leicht wirken zu lassen wie Atmen - und das sogar noch nachvollziehbar.

Anfangs geht sie darauf ein, dass es sich um ein Spiel handelt, das jeder beherrschen kann. Sehr amüsant ist die Darstellung der Utensilien, die für die Durchführung des Spiels gebraucht werden, unter anderem auch "Spielfigur: Du selbst" oder "Spielfeld: Die Welt" (Seite 6). Im Vorwort legt sie den Grundstein für die darauf folgenden Kapitel und erklärt, dass es auch möglich ist, ohne Grund Glücksgefühle aus sich selbst heraus zu entwickeln. Danach folgt ein Kapitel über das Gesetz der Anziehungskraft. Die Kapitel selbst werden immer mit kleinen Gedichten eingeleitet, die eine positive Sichtweise vermitteln und durch die bereits positiv belegten Worte, die verwendet werden, gute Gefühle hervorrufen. In "Die Regeln" geht sie auf die wichtigsten zu beachtenden Vorgehensweisen und die Absichtslosigkeit ein. Das letzte Kapitel vor dem Nachwort enthält schließlich eine Übung für angehende Spieler von Euphoria, die leicht nachzuvollziehen ist. Danach folgt noch ein Gedicht von Lucy Key, das den Leser nun in das eigene Spiel entlässt.

Für die Lektüre des Buches ist es nicht notwendig, die begleitende Romanreihe "Euphoria" gelesen zu haben, da es für sich selbst steht.


Aufmachung des Buches
Das Cover des schlanken Taschenbuchs zeigt ein großes E wie Euphoria, das unter dem klar lesbaren Titel angebracht wurde. Quer über dem Cover liegt der Schriftzug "Die einfachste Anwendung des Gesetzes der Anziehungskraft - Die Spielanleitung zu Das Spiel der Götter". Auf dem Buchrücken befindet sich ebenfalls der Buchstabe E, allerdings im Hintergrund auf rotem Untergrund, vor dem sich die weiße Schrift der Inhaltsangabe deutlich abhebt.


Fazit
Gerade für Neueinsteiger oder Suchende, die einen leichteren und einfacheren Weg zur Erschaffung der eigenen Realität für möglich halten, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube. Manch einer hat vielleicht schon "Euphoria - grundlos glücklich" von Nina Nell gelesen, in dem sie in einzelnen Kapiteln ebenfalls auf positive Emotionen eingeht. Diese Leser dürfen sich auf eine ähnlich positive Erfahrung gefasst machen.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S