Smaller Default Larger

Svenja Brueck

Wann bzw. wie hast du deine Liebe zur Literatur entdeckt?

Als 7-jährige, als ich mein erstes Buch ganz allein gelesen habe.


Kannst du dich noch an dein Lieblingsbuch aus deiner Kindheit erinnern?

Mein erstes eigenes Buch: „Peppi aus dem Urwald“ von Margarete Bierbaum. Die damals 13-jährige Autorin zog mich mit ihrer Geschichte in den Bann, zumal ich selbst einige Zeit in Afrika gelebt habe. Das Buch steht heute noch in der ersten Reihe meiner Bibliothek und auch meine Kinder haben durch dieses Buch ihren Weg zur Literatur über Micky Maus und Michael Ende zu Goethe und Shakespeare gefunden.


Welches Buch bzw. welche Bücher magst du (derzeit) am liebsten?

Die Chroniken von Antonio Lobo Antunes; Wilhelm Meisters Lehrjahre von Goethe


Welche Genres haben es dir besonders angetan?

Biografien, Bildungsromane, Krimis und die postmodernen Romane.


Welche Autoren liest du am liebsten?

Das wechselt je nach Stimmung und Laune. Aber zu den am häufigsten gelesenen Autoren gehören Goethe, Rilke, Eco, Dürrenmatt, Dickens, Sontag ..., aber auch und immer wieder gerne Donna Leon und Agatha Christie


Hast du „Leserituale“? Liest du beispielsweise zu bestimmten Tageszeiten, an speziellen Orten, immer ein Buch nach dem anderen oder mehrere gleichzeitig?

Ich habe weder Rituale noch Lieblingsorte. Ich lese, wann immer es mir meine Zeit erlaubt und bei allen Gelegenheiten: beim Arzt, beim Friseur, im Auto, im Flugzeug ... Und ja, ich lese zwei bis drei Bücher auf einmal. Meistens ein Fachbuch, ein Rezensionsexemplar und unterwegs immer einen Reclam (die passen hervorragend in die Hosen- oder Jackentasche)


Hörst oder liest du lieber Bücher?

Ich lese lieber Bücher. Das Hören eines Buches, egal wie spannend es ist, erinnert mich immer an meine Kinderzeit, in der mir meine Eltern Gute-Nacht-Geschichten vorlasen. Es dauert keine zehn Minuten und ich bin im Reich der Träume, aber ob das auch das Reich des Autors ist? Auf längeren Autofahrten höre ich hin und wieder ein Hörbch, wenn es in einer ungekürzten Fassung vorliegt.


Wie bist du dazu gekommen, Bücher nicht nur zu lesen, sondern diese auch zu rezensieren?

Rezensionen schreiben kann man als Projekt einer kontinuierlichen Analyse der Gegenwart betrachten. In Büchern kann man sehr gut feststellen, in welche Richtung sich eine Kultur entwickelt, denn erfolgreiche Autoren haben ein feines Gespür für den kulturellen und politischen Wandel in ihrem Land. Ebenso lernt man, Bücher genauer zu lesen, die Aussagen zwischen den Zeilen zu finden. Eine konstruktive Auseinandersetzung mit dem Buch, das Eindringen in die geschaffene Welt des Autors und nicht zuletzt mein Studium der Kulturwissenschaften gekoppelt mit einem guten Literaturportal motivierten mich, selbst Rezensionen zu verfassen.


Was macht dir am Rezensieren Spaß, was vielleicht weniger?

Zunächst natürlich das Lesen des Buches. Bei unbekannteren Autoren bereitet es mir jedes Mal Vergnügen, in ihrer Biografie zu stöbern und auch über den Gegenstand, das Motiv ihres Romans zu recherchieren. Das kann sich je nach Thema und Genre sehr zeitaufwändig gestalten, besonders bei Sachbüchern, dennoch macht es nicht nur Spaß, sondern es ist zudem ein beträchtlicher Gewinn für den eigenen Wissensschatz.
Dagegen sind Schreibblockaden ein nicht zu unterschätzendes Problem auch bei Rezensenten.


Bei der Menge an Literaturportalen stellt sich die Frage, warum du dich entschieden hast, die Leser-Welt mit deinen Rezensionen zu unterstützen?

Die Leser-Welt fällt als erstes durch den klar strukturierten Aufbau der Homepage auf, ebenso überzeugt die hohe Qualität der Rezensionen in einem breiten Genrespektrum.
Als Rezensent ist es ausgesprochen angenehm, dass wir eine überschaubare und vor allem beständige „Familie“ sind. In vielen Literaturportalen ist man hingegen nur eine anonyme Nummer.


Vervollständige bitte folgenden Satz: Lesen ist für mich …

… Balsam für die Seele und eine weidliche Vergnügtheit der Kultur.

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S