Smaller Default Larger

Damals war es die harmlose Mutprobe von Zehnjährigen, doch seitdem geschehen in dem kleinen Städtchen Hawkins Hollow regelmäßig unerklärliche Dinge. Viele Jahre später will Caleb Hawkins, zusammen mit seinen Freunden Fox O´Dell und Gage Turner, dem Alptraum endlich Einhalt gebieten. Aber für seinen Kampf braucht er Hilfe: Seine zwei Freunde – und die Frau die das Schicksal für ihn bestimmt hat: die temperamentvolle, eigenwillige Journalistin Quinn Black ...

 

 
Originaltitel:
Sign of Seven 01. Bloodbrothers
Autor:
Nora Roberts
Übersetzer: Margarethe van Pée
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 11/2008
ISBN: 978-3-442-36939-3
Seitenzahl: 384 Seiten 

Hier geht´s zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Caleb, Fox und Gage, drei Jungen die sich seit frühester Kindheit an kennen, wollen zu dritt in ihren zehnten Geburtstag hinein feiern. Allein. Gemeinsam ziehen sie los, bepackt mit Abenteuerlust, Vorfreude aber auch ein bisschen Angst, schließlich wollen sie nicht irgendwo zelten sondern am Heidenstein, einem verbotenen Ort. Als unschuldige Neunjährige gehen sie von daheim weg, als Zehnjährige, die der kindlichen Unschuld beraubt sind, kehren sie wieder heim.
Seit dieser Nacht bricht in Hawkins Hollow alle sieben Jahre für sieben Tage die Hölle los. Merkwürdige Geschehnisse passieren und den dreien wird schnell klar, dass es irgendetwas mit den Ereignissen vom Heidenstein zu tun haben muss. Vor allem Caleb fühlt sich dafür verantwortlich, da er seitdem merkwürdige Träume hat. Fast einundzwanzig Jahre sind seitdem vergangen und erneut stehen die „Sieben“, wie sie die Bewohner von Hawkins Hollow nennen, vor der Tür. Doch diesmal treten die Vorboten dafür viel viel früher als sonst auf und sehr viel stärker. Als dann auch noch die Journalistin Quinn Black im Ort eintrifft um sich mit Caleb, Fox und Gage über diese mysteriösen Geschehnisse zu unterhalten, muss Caleb zu seinem maßlosen Erstaunen und Schrecken erkennen, das nicht nur er die Vorboten sehen kann, sondern auch Quinn. Und wie es sich für eine neugierige Journalistin gehört, fängt Quinn an Nachforschungen zu betreiben. Sie zieht ihre Freundin Cybil und eine Fremde namens Layla mit in das Abenteuer, und plötzlich befinden sich drei Paare in einem Kampf mit den Abgründen der Menschheit.


Stil und Sprache
Nora Roberts schlägt in „Abendstern“ einen anderen Ton an als in all ihren anderen Romanen. Er ist forscher, direkter und offener. Die Autorin begibt sich mit der Geschichte um Caleb, Fox und Gage in die mystische Welt der Dämonen, bringt große Gefühle, Spannung, Freundschaft und die Liebe der Familie in den Vordergrund und was ein Zusammenhalt mehrerer Menschen, die etwas miteinander verbindet, bewirken kann.
Das Buch beginnt mit einem Prolog 1652 und macht dann im ersten Kapitel einen Sprung von über dreihundert Jahren, ehe die Geschichte sich mit dem dritten Kapitel in das Jahr 2008 begibt, wo der Rest der Handlung spielt. Insgesamt ist „Abendstern“ in zwanzig mehr oder weniger gleichlange Kapitel aufgeteilt. Obwohl Nora Roberts den personalen Erzählstil verwendet, erfährt der Leser doch auch die Gedanken der anderen Figuren.


Figuren
Caleb Hawkins ist als Junge etwas anfällig, braucht eine extrem starke Brille und nennt zwei fantastische Menschen seine Eltern. In der Nacht zu seinem zehnten Geburtstag macht er eine Wandlung durch und braucht ab da keine Brille mehr und auch sonst entdeckt er so einiges an sich, das nicht normal ist. Seinen beiden Freunden Fox und Gage geht es genauso. Doch mit den Veränderungen jener Nacht ist noch etwas anderes passiert. Caleb trägt von da an eine unglaubliche Verantwortung auf seinen Schultern. Gegenüber seiner Familie und den Menschen, die in Hawkins Hollow leben. Er sieht es als seine Aufgabe an, den Geschehnissen Einhalt zu gebieten und ist von Nora Roberts als wunderbar tiefgründiger, gutaussehender und gewissenhafter Mann dargestellt, hat aber trotzdem seine Sehnsüchte und Träume, die er jedoch hinten anstellt, solange es in seiner Verantwortung steht dafür zu sorgen, dass die „Sieben“ in seinem Heimatort keinen größeren Schaden anrichten. Was für ein Mann!
Die Figur der Quinn Black ist da um einiges gegensätzlicher. Temperamentvoll, keine perfekte Schönheit, hat einen feinen Überbiss, eine etwas zu volle Oberlippe, zu große Augen und trotzdem ist sie Faszination pur. Nicht nur für Caleb, auch für den Leser. Sie geht mit einer ganz anderen Art die Dinge zu betrachten an das Rätsel der „Sieben“ heran, ist ständig bemüht möglichst gesund und fettarm zu essen und wenn sie sich einmal an einem Thema festgebissen hat, dann arbeitet und forscht sie nach bis zum umfallen. Trotzdem ist sie weder abgehoben noch irgendwie verrückt. Sie folgt nur ihrem Instinkt, besitzt Menschenverstand, bringt immer wieder neue Aspekte in das Rätsel von Hawkins Hollow ein und steht unerschrocken und kämpferisch an Calebs Seite.


Aufmachung des Buches
Das Taschenbuch „Abendstern“ ist in hellen und dunkleren Fliederfarben gehalten. Es zeigt zwei Jungen, die auf einem Holzsteg zum Wasser hin springen. Der obere Teil des Covers ist matt und hat am Rand oben eine Verzierung, die auch auf der Rückseite des Buches zu sehen ist. Der untere Teil des Covers sowie der Name Nora Roberts in der oberen Coverhälfte glänzen wenn man das Buch ins Licht hält, was einen interessanten Effekt ergibt. Auf der Buchrückseite findet man eine kurze Inhaltsangabe neben einer Kritik des Kirkus Reviews und den Vermerk, dass es dieses Buch erstmals auf Deutsch gibt. Auch wenn die Gestaltung des Buches sehr schön ist, so war für mich die kurze Inhaltsangabe der Auslöser warum ich dieses Buch wollte.


Fazit
„Abendstern“ ist weder ein leichter Liebesroman noch ein Mystery-Roman. Obwohl völlig anders als die sonstigen Werke von Nora Roberts trägt er doch deutlich ihre Handschrift und beschert dem Leser spannende, schöne und teilweise auch fesselnde Momente. Was allerdings der Titel „Abendstern“ mit dem Inhalt zu tun haben soll ist mir ein Rätsel, zumal der Originaltitel „Bloodbrothers“ (Blutsbrüder) lautet und den Kern der Geschichte trifft.
Genau richtig für alle, die eine Mischung aus Liebe, Mystik, Spannung und Abenteuer mögen. Auf den nächsten Band „The Hollow“ (ein deutscher Titel oder Erscheinungstermin stehen noch nicht fest) bin ich schon gespannt.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Gast - Mona

    WAS :eek: 2010 erst :o
    OH Mann da kann man es ja gleich auf Englisch lesen.... :sad: Vielleicht kommt es ja schon früher raus....
    Der 2. war super!!!

  • Gast - Viola

    Hi Ronja,
    der 3. Teil wird unter dem Titel \"Morgenlied\" voraussichtlich im Januar 2010 erscheinen.

    Viola

  • Gast - Ronja F.

    Und wannn kommt der dritte Band raus und wie heisst der? :-*

  • Gast - Mona

    Vorraussichtlich kommt der 2. Teil im Juni 2009 raus und heißt:
    Nachtflamme
    Kurzer Einblick ^^:

    Seit dem schicksalhaften Tag am Pagan Stone, als Fox, Caleb und Gage Blutsbrüder geworden sind, wird die kleine Stadt Hawkins Hollow alle sieben Jahre sieben Tage lang von mysteriösen Ereignissen heimgesucht. Wieder naht die Zeit und die Freunde sammeln ihre Kräfte gegen die Dunkelheit. Denn seit damals kann Fox O\'Dell die Gedanken anderer Menschen wahrnehmen. Seit Layla Darnell in der Stadt lebt spürt Fox, dass ihre Liebe dem Schrecken Einhalt gebieten kann. Doch Layla zögert, denn sie weiß: Wenn sie sich einmal öffnet, wird sie schutzlos einem Verlangen ausgeliefert sein, das die Liebenden zerstören kann¿...
    Sehnsüchtig erwartet: der zweite Roman der großen \"Nacht\"-Trilogie!

  • Gast - Meike

    Das Buch war genial, doch wann kommt der 2. Teil in Deutsch heraus?? Ich kann es kaum noch erwarten...

  • Gast - lisa

    ich habe das buch durch zufall gekauft und es innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.
    es ist super! Ich wollte es garnicht weglegen und hätte es am liebsten dirket durchgelesen.
    da ich allerdings vorher nicht auf die ersten seiten geschaut habe, wusste ich vorher nicht das es das erste buch einer trilogie ist.
    nun bin ich gespannt wie die geschichte weiter geht

  • Gast - Mary

    habe das Buch gerade verschlungen (wie alle von Nora Robert) ist echt gelugen und toll zu lesen bin gespannt auf den folgenden Teil !!
    Viel Spass beim lesen
    Mary

  • Gast - Frank

    Eine Freundin von mir ist Nora Roberts-Fan und da Weihnachten vor der Tür steht, hört sich das nach einem guten Buchtipp an.

    Frank

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S