Smaller Default Larger

John Grisham erzählt Stories, die den Hörer ins Herz treffen, und schafft Figuren, die man nie mehr vergisst. Ein Meisterwerk!

Seine Liebe galt schon immer dem Süden der USA, dort, wo alles ein bisschen langsamer läuft und die Menschen eigenwillig sind. Und so verwundert es nicht, dass John Grisham sein persönlichstes Buch hier ansiedelt und den Hörer mitnimmt auf eine Reise zum Schauplatz seines Herzens. Mit ungeheurer erzählerischer Kraft ist er ganz nah bei seinen Helden, ihren großen Hoffnungen und kleinen Enttäuschungen. Er schafft Figuren, die den Hörer noch lange begleiten.

 

  Originaltitel: Ford County - Stories
Autor: John Grisham
Übersetzer: Kristina Dorn-Ruhl, Bea Reiter und Imke Walsh-Araya
Sprecher: Charles Brauer
Verlag: Random House Audio
Erschienen: 08/2010
ISBN: 978-3837104578
Spieldauer: 280 Minuten, 4 CDs; gekürzte Fassung


Die Grundidee der Handlung
John Grisham einmal anders. Sein neues Hörbuch ist kein Roman, sondern eine Zusammenstellung von Kurzgeschichten. Und doch bleibt Grisham sich weiter treu. Er erzählt Geschichten aus dem Süden der USA, Geschichten von Recht und Gesetz. Seine Figuren sind Anwälte, Straftäter oder gelegentlich auch eine Kombination daraus. Doch in diesem Hörbuch ist vieles anders. Eine zentrale Rolle spielen auch die Figuren hinter den Figuren. Besonders gut ist das in den Geschichten "Raymonds Heimkehr" und "Michael" zu beobachten. Erstere erzählt die Geschichte einer Mutter und zweier Kinder, die ein letztes Mal ihren Sohn und Bruder in der Todeszelle besuchen. Michael hingegen ist durch einen Ärztefehler bei der Geburt schwer behindert und pflegebedürftig und nur der "Cleverness" eines Anwalts ist es zu verdanken, dass er weder Schmerzensgeld noch Rente bekommt. Es sind diesmal die Geschichten hinter den Geschichten, die die Faszination dieses Hörbuchs ausmachen.


Darstellung des Hörbuches
Dieses Hörbuch wagt einen Spagat. Geschichten mit außergewöhnlich sensiblen Themen und schweren Entscheidungen. Geschichten, die außergewöhnlich emotional sind. Und doch gelingt es Grisham, nicht in "gute" und "böse" Menschen zu kategorisieren, nicht in "schwarz" oder "weiß" zu malen. Der Sprecher Charles Brauer versteht es herausragend, die Sensibilität und Emotionalität der Geschichten zu transportieren. Seine Stimme ist während der gesamten Lesung ruhig und angenehm, er verzichtet auch auf Stimmveränderungen für unterschiedliche Personen. Dennoch lassen sich die Personen unterscheiden. Mittel der Wahl sind hier allerdings eher Sprachtempo, Sprachduktus und Wortwahl sowie - in Ausnahmefällen - das Verschleifen von Endungen. Die Stimme des Sprechers reicht von leise und melancholisch über wütend und laut, bis hin zu verstörter Ängstlichkeit. Dieses Hörbuch fesselt durch die Emotionen, die nicht kitschig übertrieben dargestellt werden und durch die Wandlung, die viele der Personen im Verlaufe ihrer Geschichte durchleben und die viele von ihnen auch vor die Grundfragen des Lebens stellt.


Aufmachung des Hörbuches
Das Hörbuch wird in einer der handelsüblichen 4-CD-Boxen geliefert. Das Cover ist dunkel und nüchtern, aber nicht traurig gehalten. Schwarz- und Grautöne sind klar beherrschend, aber es entsteht so etwas wie ein Farbverlauf, der in der unteren linken Ecke des Covers in Gelbtönen endet. Möglich wird dies durch Lichteinfall, der durch ein Fenster zustande kommt, das in der rechten oberen Coverecke angedeutet ist. Zentriert stehen auf dem Cover der Autorenname sowie der Buchtitel in dem oben erwähnten Farbverlauf. Der Name des Sprechers steht in Gelb darunter. In der Innenseite des Covers findet man zunächst einmal eine Auflistung, wie sich die verschiedenen Geschichten auf die CDs verteilen. Diese nimmt ungefähr die Häflte der linken Innenseite ein. Die andere Hälfte bleibt dem "Klappentext" zur Geschichte "Raymonds Heimkehr" vorbehalten, bevor der Klappentext der Rückseite wiederholt und ergänzt wird. Die rechte Innenseite bietet Kurzbiographien von Autor und Sprecher, die jeweils etwa ein Viertel des Platzes einnehmen. Auf der Rückseite finden sich Hinweise zu weiteren Produktionen des Verlagshauses. Die CDs selbst greifen ebenfalls den grau-schwarzen Farbverlauf auf, allerdings sind hier alle Textteile in Gelb und die Copyrighthinweise in weißer Schrift gehalten.


Fazit
Der Klappentext versprach viel und das Hörbuch hat es gehalten! Die Personen sind schlüssig, menschlich und doch alle inneren Zwängen unterworfen. Viele hätten aufgrund ihrer Geschichte in der Gefahr gestanden, klischeehaft überzeichnet zu werden, aber das passiert nicht. So entwickelt das Hörbuch eine fesselnde Wirkung, dass man es am liebsten in einem Stück gehört hätte und dennoch hinterlässt jede einzelne der Geschichten den Hörer so nachdenklich, dass ich zumindest nach jeder Geschichte pausiert habe. Uneingeschränkte Hörempfehlung!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörbuch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S