Smaller Default Larger

Allen, die in Wien leben oder nach Wien reisen, bereitet dieses ungewöhnliche Lexikon Freude, ob sie gezielt nach einem Zitat suchen oder eine beliebige Seite aufschlagen und zu lesen beginnen.

 

Wien_Lexikon 

Autor: Johannes Thiele (Hrausgeber)
Verlag: Thiele
Erschienen: 15. Sept. 2010
ISBN: 978-3851791426
Seitenzahl: 128 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Ein „Wien-Lexikon“ – was stellt man sich darunter vor? Eine alphabetische Ansammlung typisch wienerischer Ausdrücke samt detaillierter Erklärung? Falsch gedacht. Dieses kleine Büchlein enthält alphabetisch gereiht Schlagwörter, zu denen Zitate mehr oder weniger bekannter Persönlichkeiten angeführt sind. Die Schlagwörter reichen unzählig von Beruf, Börse, Denkmal, Kellner, Kultur, Liebe, Hoflieferant, München, Polizei über Theater, Titel, Tod oder auch Wohnen und Zahnarzt. Zu jedem Wort sind passende Zitate ausgewählt, die humorvoll grotesk, spöttisch gewagt oder auch treffend trocken sind. Zur Veranschaulichung ein paar Beispiele:

Der Österreicher ist so deutsch, wie die Donau blau ist.
Alfred Polgar

Österreich ist der Hoflieferant für Deutschland. Wir produzieren Talente, verpacken sie keimfrei und transportieren sie in die deutschen Absatzgebiete.
André Heller

Wie jeder Zeitungsleser weiß, ist Wien um einige Kaffeehäuser herum gebaut, in denen die Bevölkerung zusammensitzt und Zeitung liest.
Bert Brecht

Die Deutschen wollen die Welt verbessern. Die Österreicher begnügen sich damit, sie mies zu finden.
Ernst Stankovski

Wenn in Europa ein Ziegelstein vom Dach fällt, fällt er sicher Österreich auf den Kopf.
Fürst Clemens Metternich

Johannes Thiele hat sehr sorgfältig Aussagen und Zitate rund um Wien und Österreich zusammengetragen. Sei eine Aussage auch noch so amüsant und überzogen, so findet sich aber doch in jeder ein Körnchen Wahrheit.
Das kleine Buch eignet sich ideal als Geschenk oder auch als Mitbringsel und wird dem Leser kurzweilige Stunden bescheren.


Aufmachung des Buches
Diese Sammlung herrlicher Zitate wurde vom Thiele-Verlag in kleiner gebundener Form, allerdings ohne Schutzumschlag, aufgelegt. Mit viel Liebe zum Detail wurden die Mehr- oder auch nur Einzeiler übersichtlich zu zweien oder dreien auf eine Seite platziert und auch jedem Buchstaben des Alphabets ist zu seinem Beginn eine ganze Seite gegönnt. Aufgelockert werden die Verse noch durch kleine feine Motive, oft passend zum Zitat.
Auf dem in gebrochenem Weiß gehaltenen Umschlag stechen einem vom gesamten Titel die beiden in groß und roter Farbe gehaltenen Wörter „Wien Lexikon“ förmlich ins Auge und schon ist die Neugierde auf den Inhalt dieses kleinen Werkes geweckt.


Fazit
Ein amüsantes kleines Buch, das den Österreicher oft schmunzeln und beschämt zustimmen wird lassen müssen und dem Deutschen oder Schweizer auch manchmal ein erstauntes „Aha“ abringen wird. Eine kurzweilige Zitatensammlung, mit der man nicht nur anderen, sondern auch sich selbst eine Freude machen kann.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S