Smaller Default Larger

Um Vögel an ihrer Stimme zu erkennen, benötigt man einen einprägsamen "Einstieg". Reine Tondokumente, wie sie zahlreich im Handel angeboten werden, sind hierfür nicht ausreichend.

Die Vogelstimmenexperten Hans-Heiner Bergmann und Uwe Westphal haben in dieses didaktisch besonders für Einsteiger konzipierte Buch ihre jahrzehntelange Erfahrung aus unzähligen Bestimmungskursen eingebracht.

Alle Lektionen sind durch eine beigefügte DVD akustisch unterlegt. Ein nach Lebensräumen aufgebautes Trainingsprogramm sowie eine herausnehmbare Bestimmungskartei machen für die Praxis "fit".

 

Grundkurs_Vogelstimmen  Autoren: Hans-Heiner Bergmann; Uwe Westphal
Verlag: Quelle & Meyer
Erschienen: 2010
ISBN: 978-3494014777
Seitenzahl: 216 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Heimische Vögel an ihrem Gesang zu erkennen, ist ein Hobby, das Spaß macht, und eine Fähigkeit, die von vielen Menschen bewundert wird. Es gibt mittlerweile zahlreiche CDs, auf denen verschiedene Vogelstimmen aufgezeichnet sind. Aber einen richtig ausführlichen Kurs habe ich bislang noch nicht gefunden. Das hat sich mit dem vorliegenden Buch geändert. Die beiden Biologen Prof. Dr. Hans-Heiner Bergmann und Dr. Uwe Westphal haben ein umfangreiches und unglaublich interessantes Buch geschrieben, das es auch einem Anfänger ermöglicht, mit der "Sprache" der Vögel vertraut zu werden. Die beigefügte DVD macht den Kurs noch komplett, denn ohne die Vogelstimmen zu hören, geht es nun mal nicht. Das Wichtigste aber ist das "Üben", das nur in freier Natur möglich ist.

Wie ist das Buch aufgebaut? Zunächst erfährt man einige allgemeine Dinge über Vogelstimmen, z.B. wie Vögel singen, warum sie es tun, wie sie den Gesang erlernen usw. Anschließend widmen sich die Autoren der Frage, wie ein Mensch Vogelstimmen lernen kann. Hier können z.B. sprachliche Hilfsmittel eine wichtige Rolle spielen (der Kuckuck nennt ja schon selbst seinen Namen). An dieser Stelle findet man viele lustige Merksprüche, beispielsweise: "Wie, wie, wie hab' ich dich liiiiieb!" (Goldammer). In diesem Abschnitt lernt man auch das "Sonagramm" kennen, mit dessen Hilfe man Vogelstimmen "lesen" kann (ein Sonagramm verdeutlicht in einer Grafik, wie Gesang "aussieht" - in der Horizontalen wird die Zeit verdeutlicht, die Vertikale zeigt die Frequenz in Kilohertz).
Im dritten Abschnitt geht es um die Frage: Wer singt wo? - Und damit um die Lebensräume. Schließlich wird der Frage "wer singt wann?" auf den Grund gegangen (Vogelstimmen übers Jahr). Der fünfte große Abschnitt widmet sich schließlich der Praxis des Vogelstimmenaufzeichnens. Welche Ausrüstung benötigt man? Wie funktioniert die Nachbearbeitung am Computer? usw. Schließlich kommt das "Herzstück", der Praxisteil des Buches, nämlich der Vogelstimmenkurs. In 22 Lektionen, von "einfach" bis "schwierig" lernt man "die Sprache" heimischer Vögel beherrschen. Hier erfährt man auch Genaueres über Vogelstimmen. Man lernt z.B., dass es auch bei Vögeln Dialekte gibt, wer ein Spottsänger ist, der andere nachahmt u.v.m.
Weitere Kapitel sind dem Üben und Prüfen gewidmet (man hört sich eine Vogelstimme von der DVD an, die aus einem bestimmten Lebensraum stammt und ordnet diese dann anhand des Sonagramms und der Beschreibung zu), dann findet man noch einen Bestimmungsschlüssel, ein Glossar, ein ausführliches Quellen- und Literaturverzeichnis und ein Sachregister. Im Anhang findet man zudem noch einen Bestimmungsschlüssel für die Stimmen häufiger Vogelarten. MIt Hilfe der heraustrennbaren Merkmalskärtchen kann man sein Wissen testen. Übrigens findet man diese Karteikärtchen auch als pdf-Datei auf der DVD - falls mal was verloren gehen sollte.

Zur DVD: Auf der DVD findet man nicht einfach Sounddateien, sondern ein ausführliches und übersichtliches Menü, auf dem man die gewünschten Vogelstimmen und Lektionen bequem anklicken kann. Auch der Text ist zu hören. 

Dieses praktische Buch mit DVD ist bislang einzigartig. Es macht unheimlich viel Spaß, mit dem Kurs zu lernen - und man erfährt sehr viel Neues über Vögel. Das Buch ist sehr unterhaltsam und kein bisschen langweilig oder belehrend geschrieben. Am liebsten mag man alles gleich in freier Natur angehen. Die beiden Autoren verstehen es, die Lust beim Leser zu wecken, sich mit den Gesängen der Vögel auseinander zu setzen. Ich musste an einige Stellen auch laut auflachen (z.B. wenn es um die Umschrift der Vogelstimmen oder um die Merksprüche geht). Das Buch ist für alle geeignet, die die heimischen Vögel etwas genauer kennen lernen möchten. Es ist ausdrücklich auch für Anfänger geeignet!


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden und kommt in einem praktischen Format - man kann es leicht einstecken und mitnehmen. Im hinteren Buchdeckel befindet sich in einer klaren Plastikhülle die Mini-DVD. Im Buch findet man zahlreiche wunderschön gezeichnete Farbbilder von den beschriebenen Vögeln sowie Sonagramme. Auf dem Cover ist ein Goldammermännchen samt entsprechendem Sonagramm und Merkspruch (Wie, wie wie, hab' ich dich liiiieb!) zu sehen.


Fazit
Ein toller Kurs, der ungeheuer viel Spaß und Lust auf Natur macht. Hier kann man eine "scientia amabilis", eine "liebenswerte Wissenschaft" lernen, die nur wenige beherrschen. Ich kann das Buch mit DVD wärmstens empfehlen!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S