Smaller Default Larger

Lotte und Lukas entdecken die aufregende Welt des Sehens: Warum braucht man eine Brille? Wobei helfen Nachtsichtgerät, Mikroskop oder Fernrohr? Und tun Röntgenstrahlen wirklich nicht weh? Auf kindgerechte, informative und humorvolle Art erklärt Susa Hämmerle das Thema Sehen und verschafft damit den richtigen Durchblick.

Die beiligende DVD enthält einen völlig neu entwickelten Zugang zum faszinierenden Phänomen des Sehens. Fotos und Filme, Abenteuerspiele, Quiz und Bastelanleitungen ermöglichen eine spielerische Entdeckungsreise in die Welt der Technik und des Sehens.

Die DVD wurde speziell für dieses Buch in Zusammenarbeit mit dem Technischen Museum Wien entwickelt.

 

Abenteuer_Sehen  Autor: Susa Hämmerle; Dorothea Tust
Verlag: Annette Betz
Erschienen: 2010
ISBN: 9783219114300
Seitenzahl: 30 Seiten
Altersempfehlung: ab 6 Jahre


Stil und Sprache
Das Thema "Sinne" ist ohnehin schon spannend - für Groß und Klein. Dieses Buch ermöglicht es auch recht kleinen Kindern, eine Menge darüber zu lernen. Der Verlag empfiehlt das Buch ab 6 Jahren - vieles ist aber auch schon für jüngere Kinder spannend (unser Sohn ist 4 1/2 Jahre alt und fand vor allen die technischen Dinge faszinierend). Die Texte sind kurz und gut geschrieben, was schwieriger ist, als man denkt! Meistens geht es um Kuriositäten und Besonderheiten - und genau so etwas interessiert Kinder. Der Stil ist klar und gut verständlich, wichtige Fremdwörter werden kurz und treffend erklärt (z.B. Myopie/Kurzsichtigkeit).
Wir fanden das Buch mit den darin enthaltenen Informationen spannend, auch wenn die Texte allesamt sehr knapp sind. Aber genau das macht wohl die Qualität des Buches aus. Zunächst dachte ich nämlich schon: "Oje, das ist ja eher ein Sammelsurium", musste mich dann aber sehr darüber wundern, wie viel man lernt und wie gut strukturiert das Wissen letztendlich doch vermittelt wird. Und das Beste: Es macht auch noch Spaß!


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Das Buch ist in 13 übersichtliche Doppelseiten gegliedert, die sich jeweils einem Komplex zum Thema "Sehen" widmen. Nach einer Einleitung und Einführung ins Thema geht es um:

  • "Unser Auge" (Aufbau, Fähigkeiten etc.)
  • "Fehlsichtigkeit"
  • "Wir sehen im Dunkeln"
  • "Groß aber zu weit weg" (Astronomie)
  • "Zu klein" (Mikroskope)
  • "Zu langsam" (Zeitraffer)
  • "Zu schnell" (Zeitlupe)
  • "Mit Röntgen sehen" (bildgebende Verfahren)
  • "Mit Schall sehen" (Ultraschall)
  • "Wir sehen Wärme" (Wärmebilder)
  • "Gerade noch sichtbar" (Atome etc.)
  • "Optische Täuschungen"

Durch das Buch führen die Geschwister Lotte und Lukas und ihr Hund Felix. Bestimmte didaktische Elemente kehren immer wieder: z.B. Steckbriefe, in denen Personen, aber auch Dinge (z.B. ein Atom) kurz und witzig charakterisiert werden. Außerdem gibt es immer die Rubrik "Kurios" oder "Schon gewusst?". Die Texte werden von zahlreichen farbigen Illustrationen ergänzt, was bei dem Thema natürlich eine wichtige Rolle spielt. Das Besondere an diesem Buch ist außerdem die beiligende DVD-ROM. Darauf findet man fünf Kapitel, die gemeinsam mit dem Technischen Museum in Wien erarbeitet wurden. In zwei kleinen Spielen ("Der verschwundene Freund" führt einen durch das Museum und man muss Dinge suchen, kombinieren und Rätsel lösen; In "Das rätselhafte Bild" muss man Puzzleteile suchen und zu einem Bild kombinieren), Videos, einem Quiz und Bastelanleitungen lernen größere Kinder spielerisch eine Menge über das Thema. Die DVD ist auch sehr gut gemacht, allerdings eben für ältere Kinder ab etwa 7 Jahren geeignet.
Durch die beigefügte DVD wird das Buch natürlich noch interessanter für wissbegierige Kinder, denn die Spiele kommen gut an (wir haben es mit den Kindern von Bekannten getestet). Aber auch das Buch ist schön aufgemacht und gut strukturiert. Man wird mit Wissen nicht zu sehr überhäuft, was ich hier als klaren Pluspunkt erkenne. Das Wissen wird klar und verständlich vermittelt und der Spaß kommt nicht zu kurz.

Das Buch ist schon für größere Kindergartenkinder geeignet, die sich für das Thema interessieren. Die DVD eher für Grundschulkinder, die auch schon an den Computer dürfen. Hier kann man festhalten, dass auch bei Kindern, die sich vielleicht nicht so sehr für das Thema interessieren, durchaus das Interesse geweckt werden kann!


Aufmachung des Buches
Das recht großformatige Bilderbuch ist fest gebunden. Auf der Innenseite des Deckels ist in einer durchsichtigen Kunststoffhülle die DVD-ROM untergebracht. Im Bild findet man zahlreich Illustrationen, die den Text sinnvoll ergänzen. Vor allem die Kinder, die durch das Buch führen, tauchen immer wieder auf - auch auf dem Cover, auf dem zudem ein großes Auge vor gelbem Hintergrund abgebildet ist.
Die Gestaltung des Covers finde ich gelungen, weil gleich klar wird, worum es geht - das Auge.


Fazit
Eine spannende Einführung in die Welt des Sehens - ich habe auch noch einige Dinge lernen können. Das Buch kann man ziemlich lange nutzen, da zunächst Buch, später dann die DVD von Interesse sind. Wir waren begeistert!



Hinweise
Rezension von Sigrid Grün
Herzlichen Dank an den Annette Betz-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S