Smaller Default Larger

Rückenfreundlich gärtnern - auf hohem Niveau

Hochbeete sind eine Bereicherung für jeden Garten. Ob Tomatenkasten, Salat- oder Minzenbeet, gemütlicher Sitzplatz mit Duftpflanzen, Miniteich, Sonnen- oder Schattenbepflanzung - die praktischen Beete lassen sich standortgerecht planen und nach den Bedürfnissen der Pflanzen optimal befüllen. Form, Farbe und Baumaterial werden dabei individuell auf den Gartenstil abgestimmt. Gleichzeitig sind Hochbeete pflegeleicht und entlasten den Rücken und die Gelenke durch bequemes Arbeiten im Sitzen und Stehen.

Die erfahrene Autorin informiert Schritt für Schritt, wie der Bau langlebiger Hochbeete aus Holz, Stein und anderen Baustoffen garantiert gelingt, durch:

* Tipps zur Planung und zum optimalen Standort,
* Auswahl der besten Materialien zum Bauen und Befüllen,
* erprobte Bauanleitungen mit zahlreichen Illustrationen,
* vielfältige Ideen zur attraktiven Gestaltung,
* praktische Pflanzenlisten für Nutz- und Ziergarten,
* Informationen zu nützlichem Zubehör und Arbeitsgeräten,
* Entwürfe für Tierquartiere.

Das Buch zeigt: Hochbeete sind viel mehr als praktische Kästen im Garten.

 

  Autor: Brigitte Kleinod
Verlag: pala
Erschienen: 2009
ISBN: 9783895662614
Seitenzahl: 153 Seiten


Stil und Sprache
Brigitte Kleinod ist Biologin und Gartenplanerin. Sie hat schon mehrere Bücher verfasst und weiß offensichtlich, was Leser wollen. Sie schreibt klar und doch nicht kalt. Ihre Texte zeigen, dass sie selbst von dem Thema begeistert ist und über viel Erfahrungen verfügt. Das Buch ist sehr fundiert und enthält ziemlich viel Text - gut so! Viel zu oft erschöpfen sich Sachbücher (v.a. aus dem Bereich Garten) in vielen bunten Bildchen und verzichten auf tiefergehende Erläuterungen. Nicht so bei diesem Buch. Die Texte sind angenehm zu lesen und werden nie langweilig. Ich hätte nie gedacht, dass das Thema "Hochbeet" so viel hergibt!


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Die Vielseitigkeit des Themas wird hier wunderbar beleuchtet. Die Autorin hat das Buch in zwei große Abschnitte gegliedert. Zunächst geht es um das "Bauen und Befüllen", dann um das "Gestalten und Bepflanzen".
Hochbeete bieten viele tolle Möglichkeiten und sind v.a. auch für ältere Menschen und Rollstuhlfahrer eine schöne Möglichkeit, im Garten aktiv zu werden. Aber auch alle anderen Gartenfreunde können am Hochbeet nicht nur rückenschonend arbeiten, sondern sich auch neue Gestaltungsmöglichkeiten erschließen. Kleinod hilft dem Leser dabei, den richtigen Standort zu finden, erläutert, was man bei der Anlage eines Hochbeetes beachten muss (Wege, Hanglage etc.) und erklärt schließlich, wie man Hochbeete aus Stein oder aus Holz anlegt. Auch ästhetische Aspekte finden hier Berücksichtigung.
Bei der Gestaltung und Bepflanzung des Hochbeetes geht die Autorin auf verschiedene "Hochbeettypen" ein: Hochbeete für Genießer, Nutzpflanzen in Hochbeeten und Hochbeetbepflanzungen für Ästheten (Sonnenbeet, "Bachlauf", Tast- und Raschelbeete etc.). Dem Hochbeet als Tierquartier widmet Kleinod ein eigenes Kapitel, das ich persönlich auch sehr spannend fand.
Kurze Tipps, zahlreiche Schwarz-Weiß-Zeichnungen, übersichtliche Tabellen und grau hinterlegte Infokästen, in denen wichtige Informationen noch einmal kurz zusammengefasst werden, sind sinnvolle didaktische Elemente, die viel zur Verständlichkeit beitragen. Sinnvoll gesetzte Überschriften schaffen eine klare Struktur und ermöglichen auf diese Weise eine rasche Orientierung im Buch. Die Texte sind gut verständlich - auch für Laien.

Das Buch eignet sich für alle, die sich für das Thema Hochbeet interessieren. V.a. bietet es natürlich Menschen mit Rückenbeschwerden und Rollstuhlfahrern die Möglichkeit, problemlos Beete zu gestalten.


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden. Auf dem Cover sieht man verschiedene Hochbeettypen (Stein, Holz, rund, eckig, mit Kräutern, Nutzpflanzen oder Blumen bepflanzt), die sehr freundlich und einladend wirken und neugierig auf den Inhalt machen. Im Innenteil findet man zahlreiche Schwarz-Weiß-Skizzen, die auf alle Fälle hilfreich sind (z.B. mit Abmessungen, Schichtung des Substrats etc.). Besonders hervorzuheben ist, dass für das Buch ressourcenschonendes Recyclingpapier verwendet wurde und die Druckerei "klimaneutral" arbeitet, wofür der Verlag auch einen entsprechend höheren Preis bezahlt. Solche Initiativen finde ich sinnvoll und erwähnenswert.


Fazit

Das Buch fand ich absolut gelungen. Es hat bei mir eine große "Hochbeetbegeisterung" geweckt - gerade weil auch das Thema Hanggarten angesprochen wird. Ein tolles Gartenbuch, das ich absolut empfehlen kann!



Hinweise
Rezension von Sigrid Grün
Herzlichen Dank an den pala-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S