Smaller Default Larger

Volkskrankheit Allergie sanft und wirkungsvoll bekämpfen

Eine der großen Stärken der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Behandlung allergischer Krankheiten. Immer mehr Menschen sind von Allergien betroffen und suchen nach alternativen Methoden, um Beschwerden zu lindern und zu heilen.

Dieser umfassende Ratgeber erklärt anschaulich die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin, ihre Diagnostik und ihre Behandlungsmethoden, deren bekannteste die Akupunktur ist. Er befasst sich mit den unterschiedlichen Allergieformen wie beispielsweise Heuschnupfen, allergisches Asthma oder Neurodermitis. Jedes Krankheitsbild wird genau erläutert und die verschiedenen Behandlungswege verständlich erklärt. Studien, Fallbeispiele und Empfehlungen runden die Darstellungen ab. Zudem wird der Behandlung von Allergien im Kindesalter ein besonderes Kapitel eingeräumt.

* Das unentbehrliche Nachschlagewerk
* Effektive Hilfe durch Akupunktur, Diätetik, Arzneimitteltherapie, Tuina und Qigong
* Empfehlungen zur Selbstbehandlung und zur Vorbeugung
* Extra: Behandlung von Allergien im Kindesalter

 

  Autor: Dr. med. Michael Wullinger
Verlag: Irisiana
Erschienen: 2009
ISBN: 978-3-424150018
Seitenzahl: 192 Seiten


Stil und Sprache
Dr. Michael Wullinger hat 2007 bereits ein Fachbuch zum Thema "Allergiebehandlung mit chinesischer Medizin" herausgebracht. Mit dem vorliegenden Buch hat er nun eine allgemein verständliche Einführung in das Thema verfasst, die sich auch für den medizinischen Laien eignet. Sein Stil ist klar und verständlich. Fachbegriffe werden ausführlich erklärt. Man kann das Buch flüssig lesen - und jedes Kapitel ist interessant.


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Der Autor bietet hier eine sehr schöne und gut lesbare Einführung in die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). In einer Einleitung klärt er über die unterschiedlichen Herangehensweisen der westlichen und der östlichen Medizin auf. Anschließend erörtert er ausführlich, was die TCM ausmacht. Es geht u.a. um die fünf Wandlungsphasen, die Energiebegriffe Qi und Xue, die fünf Funktionskreise, die chinesische Diagnose sowie um chinesische Therapieformen (Akupunktur, Moxa, Arzneimitteltherapie, Diätetik, Tuina, Qigong). Dieser Grundlagenteil umfasst etwa 65 Seiten und ist für alle an der TCM Interessierten sicher sehr aufschlussreich. Im Anschluss widmet sich Wullinger speziell den allergischen Krankheitsbildern (Heuschnupfen, Hausstaubmilbenallergie, allergische Bindehautentzündung, allergisches Asthma, Neurodermitis, Nesselsucht, Nahrungsmittelallergien, Nasennebenhöhlenentzündung, Infektanfälligkeit). In den einzelnen Kapiteln zeigt er jeweils die Behandlungsmöglichkeiten (Akupunktur, Diätetik, Arzneimitteltherapie) sowie den Behandlungsverlauf und die Prognose auf.
Viele Fallbeispiele tragen dazu bei, dass die Ausführungen lebendiger und anschaulicher und damit natürlich auch verständlicher werden. Ein Kapitel widmet Wullinger auch der Behandlung von Allergien im Kindesalter.
Im letzten Teil geht es schließlich um Prophylaxe und Selbstbehandlung (Lebensführung, Ernährung, Qigong, Akupunktur- und Moxabehandlungen, chinesische Arzneimitteltherapie und Eigenverantwortung).
Ein Glossar, Literaturempfehlungen, ein Adressenverzeichnis und ein Register schließen das Ganze ab.

Der Rosenheimer Allgemeinarzt, der sich seit über 25 Jahren mit der TCM beschäftigt und u.a. auch in China studiert hat, hat mit diesem Buch ein wichtiges Stück Aufklärungsarbeit geleistet. Es ist eine ausgesprochen gelungene Einführung in das Thema, das natürlich v.a. Betroffenene aber auch Ärzten empfohlen sei, die täglich mit Allergikern zu tun haben - also fast allen.
Besonders hervorzuheben ist, dass sich der Autor auch dem Thema TCM bei Kindern widmet. Darüber wusste ich bisher fast nichts. Hier habe ich zahlreiche interessante Impulse erhalten.


Aufmachung des Buches
Das Buch ist fest gebunden. Das Cover wirkt sehr freundlich und hat mich gleich angesprochen. Es ist ausgesprochen ästhetisch aufgemacht und erinnert an den "sanften" Charakter der TCM (sanft heißt aber sicher nicht wirkungslos!). In einem Tontöpfchen hängt ein Teebeutel, in dem eine chinesische Teemischung zieht.
Auch der Innenteil ist schön aufgemacht. Zahlreiche Farbfotografien, chinesische Schriftzeichen und farbig unterlegte Kästen sorgen dafür, dass man das Buch allein schon aufgrund der schönen Aufmachung gerne durchliest.


Fazit
Dieses Sachbuch habe ich förmlich verschlungen. Es ist durchgehend interessant und zeigt ganz plausibel auf, was sich die Schulmedizin zu sehen weigert. Ein Buch, das sicher vielen Menschen Mut machen kann und so wichtig wäre, v.a. wenn man an die vielen Kinder denkt, die heutzutage von Allergien betroffen sind. Ich selbst habe schon viele positive Erfahrungen mit der TCM gesammelt und kann das Buch daher allen nur ans Herz legen. Außerdem sollte es wirklich eine Pflichtlektüre für Ärzte sein!



Hinweise
Rezension von Sigrid Grün
Herzlichen Dank an den Irisiana-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Dieses Buch kaufen bei: amazon.de

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S