Smaller Default Larger

 

Auf ihrer Flucht nach Helgoland werden Jan und seinen Gruppe von Fremden brutal angegriffen und voneinander getrennt. Mit letzter Kraft können sich Jan und Fee in ein Dorf von Überlebenden retten. Sie erhoffen sich von den Bewohnern Hilfe für ihre Freunde. Doch es könnte bereits zu spät für sie sein.

 

ContaminationZ 04 

Autor: Dane Rahlmeyer
Sprecher: Elga Schütz, René Dawn-Claude, Nientje Schwabe, Horst Kurth, Charlotte Uhlig, Cornelia Diesing-Vonau u.v.m.
Verlag: Contendomedia
Erschienen: 11/2017
ISBN: 978-3945757765
Spieldauer: ca. 63 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
Jan und seine Gruppe sind weiterhin auf dem Weg nach Helgoland. Doch der Weg dorthin ist alles andere als ungefährlich, denn nicht nur Kadaver streunen durch die Wälder und sind auf der Suche nach Opfern. Unvermittelt werden Jan, Fee und die anderen von einer Gruppe Lebender angegriffen. Während Jan und Fee so gerade eben entkommen können, werden Nastja, Keller und Kathrin gefangen genommen und eingesperrt. Und auch Fee und Jan geraten in ein Dorf, das auf den ersten Blick einen friedlichen Eindruck macht, aber auch hier scheint etwas nicht zu stimmen …

Dane Rahlmeyer treibt in diesem vierten Teil die Handlung weiter voran und als Hörer ist man gezwungen weiterzuhören. Spannung wird groß geschrieben, bevor die Folge mit einem fiesen Cliffhanger endet.


Darstellung des Hörspiels
Mittlerweile haben sich die Darsteller gut aufeinander eingespielt und so wirkt besonders die Gruppe um Jan recht harmonisch. Auch Elga Schütz als Erzählerin macht wiederum ihre Sache sehr gut. Als Abwechslung zu den zu Beginn etwas dominierenden Kampfszenen beginnt diese Folge mit einer Beinahe-Liebesszene - etwas, das man so vielleicht nicht erwarten würde. Aber René Dawn-Claude als Jan und Charlotte Uhlig als Fee meistern auch diese Hürde problemlos.

Neben den übrigen Darstellern, die eher unauffällig agieren, sind Musik und Geräusche wieder einmal gut abgemischt und passen gut zur Handlung. Besonders die Schlussmusik gefällt mir sehr gut.


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD kommt in einem blutroten Jewel-Case daher und zeigt erneut einen der Untoten auf dem Cover, dieses Mal in „Großaufnahme“. Innen gibt es die üblichen Angaben zur Produktion sowie verlagseigene Werbung.


Fazit
Der vierte Teil der Miniserie steuert auf ein spannendes Finale zu, vergisst dabei aber nicht, auch eine eigene Handlung zu entfalten. Gutes Hörfutter!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Teil 1: Totenland
Teil 2: Gejagt
Teil 3: Stadt der Kadaver 

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S