Smaller Default Larger

Seit dem letzten Aufeinandertreffen mit dem magischen Vampir Nazar gehen Lily und ihre Freunde zum Angriff über. In den Karpaten kann sie nicht nur ihren Schutzengel Adrian mit Hilfe eines Engeslrufers zu sich zurückführen, sondern auch eine Falle für Nazar planen. Doch auch ihr Erzfeind Rasmus bleibt nicht untätig und setzt alles daran, Lily in seine Gewalt zu bringen, um seine grausamen Experimente fortzuführen. Als Rasmus seinen allerletzten Trumpf gegen Lily ausspielt, muss sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen und riskieren, alles zu verlieren …

 

Unbezwingbar 

Autor: Juliane Seidel
Verlag: Machandel Verlag
Erschienen: Oktober 2017
ISBN: 978-3-95959-072-3
Seitenzahl: 360 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Vor dem finalen Schlag gegen Rasmus müssen Lily und ihre Freunde den magischen Vampir Nazar besiegen. Dazu reisen sie zu Radus Familie in die Karpaten, denn dort hat die Fehde mit Nazar einst seinen Anfang genommen. Kaum angekommen, geraten Lily und ihr Team bereits in einen ersten Hinterhalt …

Derweil verfolgt Rasmus erbarmungslos sein Ziel, Lily in seine Finger zu bekommen, um ihr den Schutzengel Adrian entreißen und für sich beanspruchen zu können, und dafür ist ihm jedes Mittel recht …

Juliane Seidel hat mit diesem Band die Trilogie zu einem hervorragenden Ende gebracht. Die Umsetzung ist perfekt gelungen.


Stil und Sprache
Für einmal fiel mir der Einstieg nicht ganz so leicht wie bisher. Die Ereignisse aus dem letzten Band werden zügig weitergeführt und die Erinnerungseinschübe sind eher knapp bemessen. Doch als sich die verschworene Gemeinschaft auf den Weg in die Karpaten macht, sind einige klärende Gespräche und Zusammenfassungen eingefügt und man fühlt sich wieder komplett angekommen.

Wie gewohnt führt Lily in der dritten Person durch die Handlung. In diesem Band ist wiederum nicht alles auf pure Spannung gesetzt, sondern auch auf die persönliche Entwicklung der Charaktere sowie die Offenlegung der einzelnen Vergangenheiten. Dies wird durch teils längere Gespräche, Strategiebesprechungen und Nachforschungen erreicht, was die Neugier ausgesprochen gut befriedigt. So bleiben diesmal fast keine Fragen mehr offen. Dabei kommen auch die Schutzengel regelmäßig zu Wort, was in Kursivschrift hervorgehoben ist, ebenso wie Lilys Gedanken es sind. Auch für Spannung ist aber reichlich gesorgt, die immer wieder hochsteigt. Im Kampf gegen Nazar sowie Rasmus mit seinen Anhängern wird ihnen alles abverlangt. Der finale Showdown geht wiederum über diverse Stationen, ist packend und dramatisch. Er führt zu einem gelungenen Ende der Trilogie und lässt in meinen Augen dennoch Raum für spätere Geschichten. Wer weiß, vielleicht sind die Figuren noch nicht am Ende ihres Schicksals angelangt. Ich zumindest hoffe es.

Am Schluss ist die Kurzgeschichte „Damians Geständnis“ über die Geburt der Zwillinge Lily und Rose eingefügt, die aus der Sicht von Damian in der dritten Person geschrieben ist. Hier lernt man kurz Lilys Eltern kennen und auch die Verbundenheit mit Damian ist schön zu sehen. Sehr gelungen!


Figuren
Diesmal ist Lily längere Zeit ohne ihren Schutzengel Adrian unterwegs und so lernt man sie auch als eigenständige Person besser kennen. Sie stößt auf einen schrecklichen Verdacht, dem sie unbedingt nachgehen muss, egal was es kostet. Unterstützt wird sei dabei natürlich vor allem von ihrem Freund Silas, aber auch die anderen Kameraden stehen hinter ihr. Die Figuren sind merklich gereift, die persönlichen Beziehungen gefestigt und die verschiedenen Personen sowie Schutzengel haben immer mehr Substanz erhalten, sodass man sie schon beinahe als liebgewonnen Freunde betrachtet. Man begleitet sie gerne durch die vielen Wendungen, hofft und bangt mit ihnen mit. Radu, von dem bisher eher weniger bekannt war, stellt sich seiner Vergangenheit und seiner Familie. Seine Geheimnisse werden offen gelegt und mit der Unterstützung aller in seinem Team geht er gestärkt daraus hervor. Auch von Hannah gibt es viele neue Fakten, so lernt man Mitglieder ihres Rudels kennen samt dessen Alpha, ihrem Zwillingsbruder.


Aufmachung des Buches
„Unbezwingbar“ ist wiederum auch als Taschenbuch erschienen und das Covermotiv ist den Vorgängerbänden sehr ähnlich. Der weiße Engelsflügel ist auf rotem Hintergrund abgebildet, darüber die Steinruine eines verfallenen Hauses. Die Rückseite ist in einem braun/roten Ton gehalten. Im Hintergrund sind nur wenige schattenhafte Konturen zu erkennen und die weiße Schrift der Inhaltsangabe hebt sich schön davon ab.


Fazit
Im Abschlussband müssen Lily und ihre Gefährten alles in eine Waagschale im finalen Kampf werfen, denn zu viel steht auf dem Spiel. Die zahlreichen Wendungen sind packend und die passenden Emotionen berührend ausgearbeitet. Daher unbedingt lesen!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 1: Unantastbar
Band 2: Ungebrochen

Spin-Off zur Nachtschatten-Trilogie: Fuchsgeister

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S