Smaller Default Larger

- Humorvolle Geschichte über das Gesundwerden
- Mit den witzigsten Tier-Ärzten der Welt
- Zeigt, wie wertvoll Freundschaft ist

Bauer Michel ist krank, so richtig mit Husten, Fieber und Schüttelfrost. Zum Glück kennen seine Hoftiere so manches Hausmittel, um ihn wieder gesund zu pflegen. Pferd Tinker, Hund Bert und Kater Moritz quetschen sich als lebendige Wärmflaschen mit ins Bett. Huhn Loretta zaubert eine lauwarme Bouillon. Kuh Elsa erfindet die weltbeste Honigmilch. Und was hat Schwein Kuddel mit seiner Matschkuhle vor? Tierisch gute Freunde sind einfach die beste Medizin ...

 

Was macht das Pferd in Bauer Michels Bett 

 
Autor: Regina M. Ehlbeck
Illustrator: Dorothea Ackroyd
Verlag: Esslinger Verlag
Erschienen: 20.07.2017
ISBN: 978-3480232031
Seitenzahl: 32 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Bauer Michel ist krank, es hat ihn richtig mit Grippe erwischt. Deshalb müssen die Tiere ausnahmsweise ohne ihn zurechtkommen. Doch seine wunderbaren Hoftiere kennen die besten Hausmittel, wie Bauer Michel schnell wieder auf die Beine kommt. So kuscheln sich Pferd, Hund und Kater in das Bett des Bauern, um ihm eine lebendige Wärmflasche zu sein. Das Huhn Loretta probiert sich an der Hühnerbrühe, während die Kuh Elsa ihre Honigmilch kreiert. Kuddel, das Schwein bereitet seine Matschkuhle vor, denn wenn man sich darin wälzt wird man ganz schnell wieder gesund. Das Schaf Emma strickt aus ihren Wollfäden einen warmen Schal und die Frösche stimmen ein und singen ihr Genesungsständchen. Alle Tiere legen sich mächtig ins Zeug, um Bauer Michel wieder gesund zu machen. Doch mit Erfolg?

Der Autorin Regina M. Ehlbeck gelingt es wie in ihren vorherigen Büchern, eine neue humorvolle und warmherzige Geschichte über Bauer Michels Bauernhof zu schreiben. Auf dem Hof herrscht ein wunderbares Miteinander, die gegenseitige Hilfsbereitschaft ist groß – so auch in diesem Buch. Diesmal helfen die Tiere ihrem geliebten Bauern, ganz auf ihre Art. Das Bilderbuch befasst sich mit Themen wie der Freundschaft, der Hilfsbereitschaft, des Krankseins und des Gesundwerdens.


Darstellung und Umsetzung der Bildgeschichte
Für die warmherzige Geschichte des Gesundwerdens ist die Autorin Regina M. Ehlbeck verantwortlich. Ihr Schreibstil ist leicht verständlich, sehr flüssig und orientiert sich hervorragend an der Lebenswelt der Kinder. Das Thema spricht die Zielgruppe der Drei bis Sieben-Jährigen sehr gut an. Alle Kinder kennen das Gefühl des Krankseins und Umsorgtwerden. Der Autorin gelingt es sehr gut, die Botschaft des Buches mit viel Witz an den Leser und Zuhörer zu bringen. Zudem schafft sie es, die nötige Empathie in die Geschichte miteinzubetten. Die Wortwahl ist ebenso leicht verständlich, alle Wörter sind geläufig, zudem baut sie des Öfteren wörtliche Reden ein, welche die Handlung abwechslungsreich, spannend und authentisch wirken lässt. Die reimenden Frösche dienen zudem der Sprachförderung, so können auch Kinder hierbei miteinbezogen werden und die Reime der Frösche vollenden.

Die Zeichnungen, welche die Geschichte würdevoll unterstreichen, stammen von der Illustratorin Dorothea Ackroy. Das Hauptaugenmerk wird ganz klar auf die witzigen, gigantischen Illustrationen gelegt. Die farbenfrohen, ansprechenden Bilder stellen das harmonische Hofleben ausgezeichnet dar. Die Zeichnungen erstrecken sich über eine Doppelseite, sodass es einiges zu entdecken gibt, der Text hingegen nimmt im Schnitt nur ein Drittel der Seite in Anspruch, sodass der Fokus auf die aussagekräftigen Bilder gerichtet ist. Oft sind auf den Bildern auch kleine Details zu erkennen, die einem erst beim mehrmaligen Betrachten auffallen. Die Zeichnungen laden den Betrachter daher zum genauen Hinschauen, genießen und herzhaften Lachen ein!


Aufmachung des Buches
Das Bilderbuch entspricht einem Din A4 Format. Auf dem Titelbild sieht man den kranken Bauer Michel im Bett liegen. Viele seine Hoftiere liegen im Bett oder stehen um sein Bett herum und versuchen ihn gesund zu machen. Das Cover wirkt sehr humorvoll und ansprechend. Es macht neugierig auf die witzige Geschichte. Das Bilderbuch überzeugt zudem durch seine hochwertige Verarbeitungs- und Papierqualität.


Fazit
„Was macht das Pferd in Bauer Michels Bett?“ ist ein humorvolles aber auch empathisches Bilderbuch über das Gesundwerden. Es bringt den Leser definitiv zum Schmunzeln, ob als Krankenlektüre oder einfach so für zwischendurch. Ein empfehlenswertes Bilderbuch mit viel Witz und Charme, das in keinem Kinderzimmer fehlen sollte!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S