Smaller Default Larger

Sie sind weder Pflanze noch Tier und leben meist im Verborgenen. Und dennoch: Ohne Pilze würde es unsere Wälder, unser Klima und vielleicht das Leben, wie wir es heute kennen, nicht geben. Sie sind die Herren einer Welt voller atemberaubender Superlative, verblüffender Fakten, überraschender Partnerschaften und ungelöster Rätsel.

Robert Hofrichter öffnet die Augen für das unsichtbare Öko-Universum, das sich unter unseren Füßen - und nicht nur dort! -  erstreckt.

  

Das geheimnisvolle Leben der Pilze 

Autor: Robert Hofrichter
Verlag: Gütersloher Verlagshaus
Erschienen: 22. Mai 2017
ISBN: 978-3-579-08676-7
Seitenzahl: 240 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Der Autor nimmt seine Leser auf eine faszinierende Reise mit, auf der sie die wahrscheinlich besten Netzwerker treffen, die es auf der Welt gibt. Das Universum der Pilze ist größer und ungewöhnlicher, als man es sich vielleicht vorstellen mag. Friedlich und entspannt  geht es hier allerdings nicht immer zu.

Auf unterhaltsame und gut verständliche Weise entführt Robert Hofrichter seine Leser in die so verschiedenen und teilweise extremen Lebensbereiche der Überlebenskünstler, für die nicht einmal der Ozean eine wirkliche Barriere darstellt. Welche Gefahren von fernreisenden Pilzsporen ausgehen können, wird in diesem spannenden Buch ebenso anschaulich erläutert wie die wichtigen Aufgaben, die Pilze auf der Erde wahrnehmen. Ohne auf komplizierte Fachwörter und Erklärungen zurückzugreifen, kann das Sachbuch seine Leser in kürzester Zeit in seinen Bann ziehen und sorgt dabei für so manches Aha-Erlebnis.  

Wie Schleimpilze bei der Suche nach idealen Wegeplänen helfen und Verkehrsplanern beim Erstellen eines Straßen-, Bahn- oder Leitungsnetzes die Arbeit erleichtern können, ist in dem Buch ebenso nachzulesen wie der „Tauschhandel“, der zwischen Baum und Pilz blüht und vieles anderes mehr.
Der Autor taucht mit seinen Lesern in die Finsternis der Erde ein, spürt Pilze im Meer und auch in der Wüste auf, und malt so nach und nach ein spannendes Bild über die meistens eher unbeachteten Pilze. 

Vom bekannten Speisepilz wie den Parasol und seinen schmackhaften Brüdern bis zum Giftpilz, von wahren Riesen bis zur kleinsten Pilzspore - der Leser wird in diesem Buch viel Neues, Spannendes und auch bisher Unbekanntes entdecken können. Pilze als Nahrung, als Medizin, oder sogar als (eher seltenes) Mordinstrument – wie vielschichtig und anpassungsfähig diese Organismen agieren und wie wichtig Pilze für unser Ökosystem sind, wird im Lauf der Lektüre des Buches mehr als deutlich. Auf welche Taktiken die Pilze setzen und welche „Dramen“ sich in der unbeachteten und unbekannten Welt der Pilze abspielen, wer Netzwerker und wer Betrüger ist und viele unglaubliche Fakten mehr kann man hier ebenfalls auf sehr kurzweilige und besonders spannende Art und Weise nachlesen.

Dieses unterhaltsame und unkompliziert geschriebene Buch ist eine wahre Goldgrube an spannenden Informationen über eine Lebensform, der bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Es richtet sich an Menschen jeden Alters, die mehr über das Thema wissen wollen, egal ob mit Vorkenntnissen oder ohne.


Aufmachung des Buches
Das Hardcoverbuch ist mit einem Schutzumschlag versehen, dessen Covergestaltung einen Herrenpilz im Wald zeigt. Der kurze Rückseitentext macht neugierig und erlaubt einen kurzen Blick auf den Inhalt des Buches. Auf der vorderen Innenklappe des Schutzumschlages gibt es einen etwas genaueren Einblick in das Thema, auf der rückwärtigen Innenklappe findet man die bebilderte Kurzvita des Autors. 16 große Kapitel auf 237 Leseseiten wurden ihrerseits in kurze Unterkapitel geteilt. Diese sind mit einer fett gedruckten, humorvollen Überschrift versehen, welche die jeweiligen Themen sehr gut umfassen. 

Bevor es losgeht, meldet sich in „Zum Geleit“ kurz der Autor zu Wort, der auf zweieinhalb Seiten etwas näher auf sein Buch eingeht. Dann folgen eine Menge kurzweiliger Informationen über die Pilze. In der Mitte des Werkes ist ein 16seitiger, farbiger Bildteil eingefügt, in dem etliche essbare, aber auch einige giftige Pilze mit einer kurzen Erklärung unter dem Bild vorgestellt werden. Ab und zu findet man Zahlen im Buch, die man am Ende des Sachbuches unter „Anmerkungen“ nachschlagen kann. Es folgen ein Register der erwähnten Pilzarten mit ihren wissenschaftlichen Namen und eine Danksagung, die das Thema gut abrundet. Ganz am Schluss ist noch eine 2-seitige Vorstellung der Ideologie des Gütersloher Verlagshauses zu entdecken. In meinem Exemplar war auch ein schmales, kleines Heftchen mit dem Titel „Lesenswert“ beigelegt, in dem weiter Publikationen des Gütersloher Verlagshauses vorgestellt wurden.


Fazit
Ein wirklich tolles, gut verständliches und dabei sehr unterhaltsames Buch für alle Menschen, die mehr über Pilze wissen und wahre Netzwerkmeister bei ihrer Arbeit erleben möchten. Fast wie in einem guten Thriller findet man hier auch hilfreiche Unterweltbewohner, die in einträchtiger Symbiose mit anderen Wesen leben, heimtückische Betrüger, heilkräftige „Mediziner“ oder „hinterhältige Mordgesellen“. Alle zusammen hübsch verpackt in diesem richtig spannenden Sachbuch.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S