Smaller Default Larger

In der psychiatrischen Klinik St. Bartholomew’s ereignet sich ein verdächtiger Todesfall. Pfarrer Morgan vermutet einen heimtückischen Mord. Um dem Täter auf die Spur zu kommen, lässt Rose Bailey sich einweisen und ermittelt undercover in den Reihen der Patienten.

 

Morgan Bailey 08 

Autor: Markus Topf und Timo Reuber
Sprecher: Joachim Tennstedt, Ulricke Möckel, Alexandra Lange, Christina Puciata, Lutz Mackensy, Dagmar Dreke u.v.m.
Verlag: Contendomedia
Erschienen: 05/2017
ISBN: 978-3945757628
Spieldauer: ca. 72 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
Pfarrer Morgan wird in die Klinik St. Bartholomew’s gerufen, um einem Sterbenden die letzte Ölung zu erteilen. Walter Sikes vertraut ihm auf dem Sterbebett an, dass er glaubt, ermordet worden zu sein. Um das vermeintliche Verbrechen aufzuklären, lässt sich Rose Bailey als Patientin in die Klinik einweisen – und entdeckt Erstaunliches …

Eine Undercover-Ermittlung hatten wir bisher noch nicht in dieser Krimiserie und ich muss sagen, das wurde wirklich Zeit, denn Rose Bailey als zwangsgestörte Putzfee ist mehr als hörenswert. Einen klasse Fall haben sich die Autoren da ausgedacht, komplex und doch mit ein paar feinen Extras versehen; hier kommt neben aller Spannung auch der Humor nicht zu kurz und geübte Hörer können die eine oder andere Anspielung auf alte TV-Serien heraushören. Ganz großartig!


Darstellung des Hörspiels
Ulrike Möckel hat sich in ihrer zweiten Folge perfekt in ihre Rolle als Rose Bailey hineinversetzt, wer es nicht weiß, wird kaum heraushören, dass hier die Sprecherin gewechselt hat. So gut macht sie ihre Sache, dass die kleinen Anspielungen auf „Agentin mit Herz“ absolut glaubwürdig wirken. Das gilt natürlich auch für Joachim Tennstedt, der einmal mehr als Pfarrer Morgan alle Hände voll zu tun hat. Besonders gut gefallen hat mir Lutz Mackensy als überdrehter Klinikpatient Angus Jones und natürlich Harry O’Neill alias Pat Murphy, der auch ein bisschen undercover agiert. Aber hören muss man das wirklich selbst, einfach köstlich die Gruppentherapie …

Geräusche werden eher sparsam eingesetzt, sind aber völlig ausreichend, um die Atmosphäre der Handlung zu unterstreichen. Gut gefallen hat mir auch die Musik, die einerseits einen schönen Wiedererkennungswert hat, andererseits aber auch mit neuen Varianten aufwarten kann. Insgesamt eine großartige Leistung des gesamten Ensembles.


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD steckt in einem Jewel-Case und zeigt auf dem Cover einen Totenschädel, der aus Tabletten zusammengesetzt ist. Dieses Mal herrscht ein orangebrauner Farbton vor, die CD ist mit dem gleichen Motiv bedruckt. Innen gibt es außerdem noch das übliche Booklet mit den Angaben zu Sprechern und sonstigen Beteiligten sowie verlagseigener Werbung.


Fazit
Der vorläufige Höhepunkt einer Reihe, die sich mit jedem Fall steigert. Perfekte Unterhaltung!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Teil 3: Mörder unser
Teil 4: Das letzte Abendmahl
Teil 5: Der verlorene Sohn
Teil 6: Auge um Auge
Teil 7: Tot aber herzlich

Merken

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S