Smaller Default Larger

Montagsfrage

 

Nachdem die Montagsfrage letzte Woche eine kleine Oster-Pause gemacht hat, stellt Svenja diese Woche eine Montagsfrage, die sich mit dem bisherigen Lesejahr 2017 beschäftigt: Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

 

Da ich Statistiken jeglicher Art liebe, führe ich natürlich auch eine Leseliste und kann die Frage deswegen ziemlich leicht beantworten: Stand heute habe ich 54 Bücher in 2017 beendet. Zum 31. März – dem Ende des ersten Quartals – waren es 45 Bücher. Mit durchschnittlich 15 Büchern im Monat lag ich ein wenig über meinem normalen Durchschnitt und ich bin zuversichtlich, dass ich mein Jahresziel von 150 Büchern schaffen werde.

 

Unter den 54 Büchern waren tatsächlich schon einige Highlights, aber ich hab euch einfach mal die Top 5 rausgesucht:

Lady Midnight (Cassandra Clare) – das ist der erste Band der neusten Schattenjäger-Reihe von Cassandra Clare und mich konnte er von der ersten bis zur letzten Reihe begeistern. Zum Glück kommt dieses Jahr schon der zweite Band raus, denn das Ende war ziemlich gemein. [hier geht’s zur Rezension]

Emma, der Faun und das vergessene Buch (Mechthild Gläser) – das ist ein wirklich zauberhafter Jugendroman, der voller Jane Austen Anspielungen und innovativer Ideen steckt. [hier geht’s zur Rezension]

Den Mund voll ungesagter Dinge (Anne Freytag) – dieser Jugendroman hat mich durch so ziemlich alle verfügbaren Gefühle gejagt! Bewegend, humorvoll, tiefgründig – ein Muss für alle Jugendbuch-Fans! [Rezension folgt bald]

Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden (Emily Barr) – bei diesem Jugendroman überzeugt vor allem die unkonventionelle Protagonistin, die den Leser mit ihrer ureigenen Art einfängt und ihm eine ebenso wunderschöne wie bewegende Geschichte präsentiert. [hier geht’s zur Rezension]

Cavaliersreise (Mackenzi Lee) – dass ich über diesen historischen Roman gestolpert bin, war Zufall und ich bin unglaublich froh darüber. An den Protagonisten muss man sich zwar erst gewöhnen, aber das ist es absolut wert, denn das Buch ist ebenso spannend wie humorvoll und außergewöhnlich. [Rezension folgt bald]

 

Soweit mal meine Top 5 für das erste Quartal 2017. Welche Bücher konnten euch dieses Jahr schon begeistern?

 

 

 

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S