Smaller Default Larger

 

Der mysteriöse Unfalltod eines aufstrebenden Lokalpolitikers ruft Ermittlerin Marina Forster auf den Plan. Jemand scheint die Luxuslimousine gehackt und den tödlichen Crash provoziert zu haben. Hinter dem perfiden Mordanschlag steckt offenbar ein legendärer Hacker, der im Deep Web unter dem Namen Spider X bekannt ist. Und er hat bereits weitere Opfer im Visier! Doch wie stoppt man ein Phantom, das per Mausklick ganze Existenzen auslöschen kann?

 

Mord in Serie 26 

Autor: Markus Topf/Timo Reuber
Sprecher: Stepahnie Kirchberger, Tobias Schmidt, Rüdiger Schulzki, Lutz Mackensy, Luisa Wietzorek, Uve Teschner u.v.m.
Verlag: Contendomedia
Erschienen: 02/2017
ISBN: 9783945757550
Spieldauer: ca. 69 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
… ist mal wieder topaktuell, machen wir uns doch alle bis zu einem gewissen Grad abhängig von neuer Technik, vernetzen unsere Häuser und nutzen unsere Smartphones, um Informationen aller Art zu bekommen und weiterzugeben. Dieses Szenario nutzen die Autoren, um einen hochspannenden Thriller rund um Datenübertragung, Hacker und neue Technologien zu konstruieren.

Hier beginnt alles damit, dass ein etwas zwielichtiger Lokalpolitiker in seinem Auto ums Leben kommt. Schnell stellt sich heraus, dass Hansjörg Ahlers mithilfe seines Autos umgebracht wurde. Als Polizistin Martina Forster mit den Ermittlungen vorankommt, wird sie selbst Opfer eines Hacker-Angriffs und ahnt, dass das keine normalen Ermittlungen sind. Also muss sie ihre Methoden anders wählen … Ein aufreibendes Duell beginnt und endet keineswegs mit dem Ende dieser Folge – stattdessen gibt es einen Cliffhanger, der sich gewaschen hat und jetzt schon Lust auf die Fortsetzung macht.


Darstellung des Hörspiels
Wie immer bei Contendomedia sind die Sprecher für das Hörspiel sehr gut und passend ausgewählt, allen voran Stephanie Kirchberger als taffe Ermittlerin Marina Forster, die ausgesprochen engagiert vorgeht und das auch stimmlich ausgezeichnet zu vermitteln weiß. Luisa Wietzorek mit ihrer vergleichsweise hellen Stimmlage passt hervorragend zu Isabelle Adamzyk, sehr wandelbar gelingt es ihr, diesen Charakter absolut überzeugend an die Hörer zu bringen.

Aber auch alle anderen Darsteller agieren in gewohnter Qualität, einige alte Bekannte kann man als Fan der Reihe entdecken, was aber überhaupt nichts ausmacht, da niemand sich in den Vordergrund spricht, sondern alle entsprechend ihrer jeweiligen Rolle agieren.

Geräusche und Musik passen ebenfalls hervorragend zur Geschichte, die Actionszenen wirken sehr dynamisch und die Technomusik unterstreicht die hohe Geschwindigkeit der Handlung. Perfekt inszeniert!


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD wird im üblichen Jewel-Case geliefert, auf dem Cover sieht man eine verpixelte Darstellung eines Hackers mit einer Kapuze. Statt des Gesichts ist ein Binärcode zu sehen, sehr passend. Innen finden sich in einem Booklet die üblichen Informationen zu Sprechern und Co. sowie Werbung für weitere Produktionen des Verlags.


Fazit
Der spannende Auftakt zu einer Doppelfolge, filmreif inszeniert und mit tollen Sprechern. Unbedingt hören!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S