Smaller Default Larger

Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – Hannah Abbott hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns hat ein tiefes Loch in Hannahs Herz gerissen, und sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann. Dennoch fühlt sie sich von Nolan wie magisch angezogen. Als er ihr bei einer Autopanne hilfreich zur Seite steht, lädt sie Nolan zum Dank überraschend zum Essen ein. An diesem Abend ändert sich alles: Als er sie berührt, beginnt ihre Haut zu prickeln, sie verspürt ein tiefes Verlangen, und seine starken Arme lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen …

 

Kein Tag ohne dich 

Originaltitel: I Want To Hold Your Hand
Autor: Marie Force
Übersetzer: Andrea Fischer
Verlag: Fischer TB
Erschienen: 11/2016
ISBN: 978-3-596-29620-0
Seitenzahl: 478 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Hannah hat es im Grunde satt, Witwe zu sein und die selbst auferlegte Einsamkeit noch länger zu ertragen. Doch aus Angst, die Achtung ihrer Mitmenschen zu verlieren, zögert sie, sich und einem neuen Glück eine Chance zu geben. Es bedarf einer Menge Einfühlungsvermögen und Geduld für Nolan, ehe sie ihm überhaupt auch nur den Hauch einer Chance gibt. Doch als Nolan sie das erste Mal in den Armen hält, ist es vorbei mit Hannahs Selbstbeherrschung und nun geht der Gewissenskonflikt erst so richtig los.

Der Ton hat sich leicht verändert, aber dennoch ist der Roman eine gute Fortsetzung in dieser Serie.


Stil und Sprache
Aus der Erzählperspektive von Hannah und Nolan wird dieser Roman zu einer sehr emotionalen Angelegenheit sowohl für den Leser als auch die Figuren. Da bleibt kein Auge trocken, es gibt unglaublich rührselige Szenen und man muss, bei aller Liebe für die Autorin, stellenweise doch arg mit der Art von Hannah kämpfen.

Marie Force schreibt feinfühlig, auch wenn der Tonfall in diesem Buch dunkler ist und weniger witzig, als es bei den beiden anderen Titeln dieser Serie der Fall ist. Es gibt ein Wiedersehen mit einigen Figuren aus dem ersten Band und auch die eine oder andere köstliche Szene. Aber hauptsächlich wird der Roman von emotionalen Ereignissen und den Zweifeln seiner Hauptfigur geprägt.


Figuren
Keine Frage, die Autorin weiß, wie sie Charaktere interessant macht. Und dass Gegensätze sich bekanntlich anziehen und den entsprechenden Pepp in eine Geschichte bringen, wird hier auch wieder vortrefflich gezeigt.

Hannah ist in ständiger Sorge, sie könnte in der Achtung ihrer Familie oder gar den Leuten der kleinen Stadt Butler sinken, wenn sie ein neues Leben mit einem neuen Mann an ihrer Seite beginnt, nicht zu reden davon, endlich wieder Sex haben. Ihre Art, ständig nach der Meinung dazu die anderen zu befragen, dabei aber selbst verschlossen wie eine Auster zu bleiben, gefiel mir ab einem gewissen Punkt nicht mehr wirklich. Ja, sie ist eine schön angelegte Figur und denkt nach, bevor sie etwas in die Tat umsetzt, aber Himmel – ein bisschen mehr Rückgrat und Würde hätte ich schon von ihr erwartet.


Aufmachung des Buches
Das Taschenbuch ist in frischen, frühlingshaften Farben gestaltet und zeigt den glänzenden Teilrahmen, der für die optische Aufmachung dieser Serie so typisch ist. Ein See umgeben von einer hügeligen grünen Landschaft ist zu sehen, in dessen Vordergrund ein sich umarmendes Paar steht. Allerdings fehlt das gewisse Etwas, dass der Gestaltung des ersten Bandes zu eigen war, hier völlig. Und das dem Typ die Hose auf Halbmast hängt, macht es nicht besser. Auf der Buchrückseite steht eine kurze Angabe zum Romaninhalt vor einem wolkigen Hintergrund umgeben von dem typischen glänzenden Rahmen.


Fazit
Schön zu lesen, keine Frage. Doch nicht ganz so faszinierend wie der erste Band. Trotzdem eine klare Empfehlung für alle, die Marie Force gerne lesen und Fan der Green Mountain Serie sind.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 1: Alles was du suchst

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S