Smaller Default Larger

Der Student Jonas steht in Verdacht, einem Freund beim Roofing einen tödlichen Stoß versetzt zu haben. Bei dem zweifelhaften Trendsport geht es darum, sich beim Klettern in schwindelerregender Höhe filmen zu lassen. Privatdetektivin Lila Ziegler und ihren Partner Ben Danner geht der Fall unerwartet nahe. Zugleich erklärt Lila ihrem Vater den Krieg: Sie stellt sich endlich ihren eigenen Problemen und zeigt ihn wegen häuslicher Gewalt an. Sie ahnt nicht, was sie damit auslöst ...

 

Am Boden 

Autor: Lucie Flebbe
Verlag: grafit
Erschienen: 10/2016
ISBN: 978-3894254759
Seitenzahl: 251 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Eine Gruppe Studenten klettert nachts auf Gebäuden und Baustellen herum und filmt sich dabei. Als einer von ihnen zu Tode stürzt, gerät Jonas, Sohn von Lilas Kneipenwirt Molle in Verdacht, ihn gestoßen zu haben. Lila und ihr Partner Ben Danner machen sich daran, Jonas‘ Unschuld zu beweisen – was sich als gar nicht so einfach herausstellt, denn der denkt gar nicht daran, sich helfen zu lassen. Lila hat außerdem privat an einigem zu knacken: Endlich hat sie sich überwunden und ihren Vater angezeigt, der sie ihre ganze Kindheit hindurch misshandelt hat. Was sie damit auslöst, hat sie nicht ahnen können …

Lucie Flebbe hat in ihrem 8. Fall für das spannungsreiche Duo Ben und Lila zum einen einen komplexen, spannenden Fall ersonnen, zum anderen führt sie Lilas ganz persönliches Drama konsequent weiter – vielleicht fast etwas zu konsequent. Besonders die letzten Seiten dieses Krimis gehen schon sehr unter die Haut und lassen Schlimmes ahnen …


Stil und Sprache
Lucie Flebbe bleibt zunächst bei ihrem lockeren, oft etwas flapsigen Tonfall, jedoch merkt man dieses Mal deutlich, dass immer mehr ernste Töne sich zwischen die flotten Dialoge drängen. Aufmerksame Leser können hier zwischen den Zeilen lesen, dass sich etwas zusammenbraut rund um Lila Ziegler und Ben Danner. Was das ist, kann ich natürlich nicht verraten, aber so viel sei gesagt: Damit hatte ich so nicht gerechnet.

Aber auch der Krimi an sich, abseits der privaten Geschichte entwickelt sich spannend und wendungsreich. Da stört es nicht, dass Lila allein ihre Geschichte erzählt, im Gegenteil, durch die Ich-Perspektive ist man ihr sehr nahe und bekommt aus erster Hand erzählt, was in ihr vorgeht. Besonders gut gefällt mir persönlich außerdem der sehr enge Bezug zum Ort der Handlung (Bochum), hier erkennt man als halbwegs Ortskundiger wirklich fast jede Ecke wieder. Angesichts der Tatsache, dass die Autorin selbst nicht in Bochum lebt, eine wirkliche Leistung!


Figuren
Anfangs wirkte Lila Ziegler auf mich etwas durchgeknallt und sprunghaft, dabei etwas zu risikobereit und irgendwie durchgehend schräg. Nun, einige Krimis später, kann man einen roten Faden erkennen und einen Grund für ihr oftmals unverständliches Handeln erahnen. Hier wurde ein Charakter mit viel Liebe zum Detail und genauso viel Geduld behutsam weiterentwickelt und das zahlt sich aus. Von dieser Lila möchte man gern mehr lesen.

Die übrigen Beteiligten sind, da sie nur aus Lilas Sicht beschrieben werden, etwas flacher dargestellt, aber gerade die „alten Bekannten“ haben es doch mit der Zeit geschafft, eine gewisse Authentizität zu entwickeln. Aber auch neue Verdächtige, Zeugen und sonstige Beteiligte bekommen die Darstellung, die sie benötigen.


Aufmachung des Buches
Auf dem typischen, überwiegend in schwarz gehaltenen Cover sieht man wie immer bei dieser Reihe eine junge Frau, vermutlich Lila Ziegler, dieses Mal vor einem gelb verfremdeten Himmel. Passend zur Geschichte ist außerdem ein Stück eines riesigen Krans zu sehen. Innen gibt es 41 nummerierte Kapitel und sonst keine Besonderheiten.


Fazit
Ein großartiger Ruhrgebietskrimi – wie immer mit einem aktuellen Plot und dieses Mal mit einer ganz besonderen Hauptdarstellerin. Der beste Band der Reihe!


4 5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.deoder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 3: Fliege machen
Band 4: 77 Tage
Band 5: Das fünfte Foto
Band 6: Tödlicher Kick
Band 7: Prinzenjagd

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S