Smaller Default Larger

Erwecke den Drachen in Dir

Als Rintaro vom Training mit Ayane eine Pause braucht und in eine Spielhalle flüchtet, trifft er auf die freche Mell - ein schlagkräftiges Gamer Girl. Zu spät merkt er, dass sie als Tiger mit den Drachen der Nangokuren-Schule noch eine Rechnung offen hat. Die flinke Mell gegen die sexy Drachen? Eh er sich`s versieht, gerät Rintaro zwischen die Fronten! Hoffentlich kommt er da heil raus, denn Mell hat noch Großes mit ihm vor.

 

Dragons Rioting 2 

Originaltitel: Dragons Rioting 2
Autor: Tsuyoshi Watanabe
Übersetzer: Etsuko Tabuchi und Florian Weitschies
Illustrator: Tsuyoshi Watanabe
Verlag: Kazé Manga
Erschienen: 2. Juni 2016
ISBN: 978-2-88921-760-1
Seitenzahl: 174 Seiten
Altersgruppe: ab 12 Jahre (Empfehlung des Rezensenten)


Die Grundidee der Handlung
Als Rintaro sich mal wieder den Mädchen entziehen will, besucht er eine Spielhalle und trifft auf die schlagfertige Mell. Diese ist die Machthaberin an der Nangokuren-Schule und hat noch eine Rechnung mit einer Kämpferin offen, die ihr den Rang ablaufen will. Da Mell selbst nicht mehr sonderlich an einem Abschluss in der Schule interessiert ist, fordert sie Rintaro heraus, so dass dieser an erster Stelle in der Schule rutscht. Demnach will Mells Herausforderin nun Rintaro im Zweikampf besiegen.

Mit ausgefeilten Charakteren und einen Gemisch aus Kampf, Erotik und Humor geht das Abenteuer in die zweite Runde. Zahlreiche neue Figuren, besonders sexy Mädels, warten nur darauf in Szene zu treten und sich zu messen. Mit feinen Linien, actionreichen Szenen und spitzem Humor gelingt dem Autor die Fortsetzung seiner Kampf-Saga.


Beurteilung der Zeichnung / Textdarstellung
Unfreiwilliger Held der Sage ist immer noch Rintaro. Er hat eine typische Zackenfrisur, dunkles Haar und wird zumeist mit kantigem Gesicht sowie größeren Augen gezeichnet. Da sein gewöhnliches Naturell zwar Stärke, Ruhe und Ausdauer sind, gelingt es dem Zeichner Rintaro recht gelassen und cool darzustellen. Amüsanter gelingt ihn der Katzensprung zum "Trottel" Rintaro, wenn dieser durch Mädchen aufgereizt wird. Dann werden lustige Fratzen und übertriebene Mimik, als auch Rhetorik zeichnerisch eingesetzt, was den Humor der Figur und der Serie ungemein steigert.

An Rintaros Seite bleibt fortan nun Ayane, die sich mehr oder weniger zwanghaft zu seiner Schülerin gemacht hat. Ayane wird mit langem rotem Haar und großen Augen ausgestattet. Wie die meisten Frauen in diesem Comic ist sie extrem vollbusig und eng gekleidet, was als Kampfoutfit eigentlich eher unvorteilhaft ist, bekommt man doch so Einblicke in die Unterwäsche der Kämpferinnen. Ayane ist äußerst demütig und loyal und wird mit diesen fast schon nervenden Eigenschaften hervorragend umgesetzt.

Kurzzeitige Freundin von Rintaro wird Mell, die ihn beim Zocken kennen lernt. Mell hat helles längeres Haar und große runde Augen. Sie ist eine Mischung aus quirliger Kämpferin und Nerd. Mell ist so ziemlich die einzige, die nicht vollbusig dargestellt wird, so dass man an ihrem Alter zweifeln könnte. Auch der Umstand ihrer Verspieltheit trägt dazu bei, dass sie bedeutend jünger, ja fast kindlich wirkt. Mell wird zeichnerisch sehr entschlossen und zielorientiert dargestellt.

Neben den Charakteren kommen andere Figuren gekonnt zum Einsatz, die mehr oder weniger in diesem, als auch folgenden Bänden eine Rolle spielen. Neben den zahlreichen Charakteren, die ohne Umschweife extrem gelingen - auch wenn teilweise sehr sexistisch -, gibt es selten Hintergrundbilder oder Details, die den Manga aufwerten könnten. Es kann aber betont werden, dass dieses Fehlen dem Comic auch nicht schlechter macht.

Aussagekräftig ist allemal auch der Text. Clever gestrickte Dialoge, humorvolle Monologe - besonders die des Hauptcharakters - und ausreichende Erklärungen unterstreichen die Charaktere und füllen die Geschichte bzw. den Comic ungemein.


Aufmachung des Manga
Das Cover wird von Rino geziert, die in den kommenden Bänden eine größere Rolle spielen wird. Sie hat gelb-goldenes kurzes Haar, blickt dem Betrachter entschlossen entgegen und trägt eine rote halbmondrunde Brille. Sie hat grüne strahlende Augen und trägt ihre beiden Schwerter zum Kampf bereit. Mittig steht der Titel der Saga, oben links die Nummer des Bandes.

Die Rückseite zeigt drei Panels der Charaktere Mell, Rintaro und Ayane, in den Farben blau, gelb und Rot. Darüber befindet sich der ausführliche Buchrückentext und die ersten Seiten sind in Farbe gehalten. Zwischen den Kapiteln gibt es großflächige Bilder.


Fazit
Der zweite Streich von Rintaro hat es wieder in sich: Kampf, Erotik und jede Menge Humor!!!


4 Sterne


Hinweise
Diesen Manga kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
- Band 1

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S