Smaller Default Larger

Captain Roger Slade bittet Pastorin Bailey um Hilfe. Sein Sohn ist spurlos verschwunden, seit er vor fünf Tagen mit seinem Fischkutter in See gestochen ist. Kurz zuvor hatten Vater und Sohn einen heftigen Streit, weshalb Slade sich große Vorwürfe macht. Während Rose Bailey und ihr Neffe Liam auf hoher See ermitteln, beschäftigt Pfarrer Morgan sich mit einem Fall von Raubmord. Eine erste Spur führt ihn zum Yachthafen von Heaven‘s Bridge.

 

Morgan Bailey 5  

Autor: Markus Topf/Timo Reuber
Sprecher: Rita Engelmann, Joachim Tennstedt, Christoph Piasecki, Wolf Frass, Pascal Finkenauer, Jan-David Rönfeldt u.v.m.
Verlag: Contendo media
Erschienen: 09/2016
ISBN: 978-3945757390
Spieldauer: ca. 60 Minuten, 1 CD


Die Grundidee der Handlung
Pastorin Rose Bailey und Pfarrer Charles Morgan ermitteln in dieser Folge zunächst in verschiedenen Angelegenheiten: Rose Bailey wird von Captain Slade gebeten, bei der Aufklärung des Verschwindens seines Sohnes zu helfen, Charles Morgan kümmert sich um einen vermeintlichen Raubmord. Doch schon bald ergeben sich erste Anhaltspunkte dafür, dass die beiden Fälle irgendwie zusammenhängen könnten und bald wird eine konzertierte Aktion der beiden Geistlichen benötigt…

Markus Topf und Timo Reuber haben sich wieder eine spannende Geschichte für das kreative Ermittlerduo ausgedacht, so dass diese Folge nahtlos an die bisherigen anknüpfen kann. Und auch wenn die beiden göttlichen Detektive auf den ersten Blick harmlos wirken, ihre Fälle sind es ganz bestimmt nicht. Gut, dieses Mal weiß man als geübter Krimifan recht schnell, worauf alles hinausläuft, andererseits erwarte ich von einem solchen Hörspiel auch keine hochkomplexen Fälle.


Darstellung des Hörspiels
Die beiden Hauptdarsteller Rose Bailey und Charles Morgan alias Rita Engelmann und Joachim Tennstedt sind je bereits ein eingespieltes Team. Die beiden spielen sich die Dialogbälle nur so zu, dass es eine Freude ist, ihnen zuzuhören. Hinzu kommt dieses Mal mit einer etwas größeren Rolle Christoph Piasecki als Rose Baileys Neffe Liam Fletcher. Er trifft genau den richtigen Tonfall eines jungen Mannes mit begrenzter Motivation, sich selbständig zu machen und flügge zu werden, stattdessen ist er sich für keinen klugen Kommentar zu schade und weiß auf jede Frage eine Antwort. Herrlich!

Aber auch die übrigen Beteiligten machen  ihre Sache gewohnt gut und vermitteln Gemütszustände und Gefühle sehr authentisch an ihre Hörer. Hinzu kommen sehr gut gemachte Geräusche – auch die Szenen auf hoher See wirken natürlich, was keineswegs selbstverständlich ist. Allerdings hätte ich persönlich auf die sehr ausführlichen Geräusche von Liams Seekrankheit verzichten können, mir hätten da Andeutungen vollkommen ausgereicht…


Aufmachung des Hörspiels
Die einzelne CD wird in einem normalen Jewel-Case geliefert und das Cover zeigt sofort, um welche Reihe es sich handelt. Dieses Mal ist alles in Blautönen gehalten und ein großer Anker ist zu sehen. Das beiliegende Booklet enthält die üblichen Informationen zum Hörspiel sowie Werbung für weitere Produktionen des Verlags.


Fazit
Mir hat diese Folge gut gefallen, auch wenn vielleicht der Fall an sich etwas zu leicht zu durchschauen ist, das Drumherum macht es einfach aus.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Hörspiel kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Teil 1: Der Wolf im Schafspelz
Teil 2: Süßer Tod
Teil 3: Mörder unser
Teil 4: Das letzte Abendmahl

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S