Smaller Default Larger

Tausche Rückenschmerzen gegen Blackroll.

Ziept und zwickt es Sie manchmal nach einem langen Arbeitstag im Büro? Mit Rückenschmerzen kämpfen viele Menschen, aber deshalb gleich zum Physiotherapeuten oder ins Fitness-Studio gehen ist nicht jederfraus Sache. Die Lösung? Heißt Blackroll.

Rückenschmerzen und Faszien: Warum verspannte Faszien dem Rücken nicht guttun und wie Sie ganz einfach und zuhause mit der Blackroll für Entspannung sorgen. Vier Übungsprogramme für Nacken und Rücken: Arbeiten Sie gezielt und effektiv an Ihren persönlichen Schmerz-Zonen. Verwöhnen Sie Ihren Rücken: Mit besonderen Vorher- und Nachher-Übungen trainieren Sie ganz entspannt und ohne Muskelkater-Nachspiel. Rollen Sie Ihren Rückenschmerz ganz einfach weg - und genießen Sie den angenehmen Massageeffekt.

 

Blackroll Ruecken 

Autor: Kay Bartrow
Verlag: Trias
Erschienen: 04/2016
ISBN: 978-3432100241
Seitenzahl: 128 Seiten


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Faszien sind in aller Munde. Dass das Training dieses besonderen „Netzwerks“ in unserem Körper ungemein hilfreich für das Wohlbefinden sein kann, hat sich herumgesprochen und dementsprechend kursieren auch etliche Trainingsprogramme, Videos und Übungsanleitungen in diversen Medien. Auch der Autor dieses Buches hat schon ein allgemeines Trainingsbuch zum Thema Faszien verfasst. Dieser Band widmet sich nun speziell dem Rücken- und Nackenbereich und eben der sogenannten „Blackroll“, einer in der Originalversion schwarzen Styroporrolle, mit der man gezielt Faszien in unterschiedlichen Körperregionen bearbeiten kann. Die Übungen im Buch basieren vollständig auf dieser Blackroll, setzen also den Besitz einer solchen voraus. Erwerben kann man sie über verschiedene Anbieter für etwa 20 bis 30 Euro, also ein recht überschaubarer Aufwand.

Blackroll Rücken beginnt mit einem theoretischen Kapitel und erläutert in klar verständlichen Worten den Aufbau des Fasziennetzes im Körper, welche Funktionen Faszien erfüllen und was sie bewirken. Nach ein paar kurzen Hinweisen zu den verschiedenen Blackroll-Modellen geht es dann los mit dem Trainingsprogramm und da – natürlich – mit dem Aufwärmen. Es folgen Kapitel über Training bei akuten Beschwerden, Präventionsübungen, Übungen bei Nackenschmerzen und als Abschluss einige „Verwöhnübungen“ für einen entspannten Rücken. Alle Abläufe sind ausgiebig beschrieben und farbig bebildert, so dass man kaum etwas falsch machen kann. Und im Gegensatz zu so manchem Youtube-Video im Netz wird nicht vorausgesetzt, dass man stahlhart durchtrainiert ist, bevor man mit den Übungen beginnt. Vielmehr gibt es häufig alternative Bewegungsabläufe, wenn etwas nicht gut tut oder man nicht so intensiv trainieren möchte. So kann wirklich fast jeder sein Fasziensystem auf Vordermann bringen und das auch noch ohne Muskelkater!


Aufmachung des Buches
Das Buch ist im typischen Verlagsdesign aufgemacht und hat den üblichen roten Rücken und das geteilte Cover mit schwarzem Hintergrund. In der oberen Hälfte zeigt eine junge Frau eine der Übungen aus dem Buch und vermittelt einen derart entspannten Eindruck, dass man am liebsten sofort loslegen möchte mit dem Training. Innen findet man kein sonderlich spektakuläres Design, aber eine stringente Aufmachung mit magentafarbenen Absetzungen und Überschriften. Die Fotos sind aufschlussreich und zeigen deutlich die einzelnen Übungen. Ein Stichwortverzeichnis ergänzt den Papierteil und am Ende gibt es noch ein zusätzliches Highlight: Eine fast eine Stunde Spielzeit umfassende DVD, auf der sämtliche Übungen ausführlich dargestellt und kommentiert sind. Da bleiben wirklich keine Wünsche offen!


Fazit
Für Rückengeplagte und alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen ist dieses Buch ein guter Begleiter. Sehr ansprechend und motivierend!


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S