Smaller Default Larger

Isabel Kerrilyan verfügt über eine besondere Verbindung zu den Gestaltwandlern und kann deren Gefühle spüren. Als sie von dem zwielichtigen Geschäftsmann Lee entführt wird, folgen die beiden Berglöwenwandler Keira und Sawyer ihrer Spur. Auch der junge Wandler Bowen, dem Isabel einst das Leben rettete, setzt alles daran, sie zu befreien. Doch der Entführer ist weit skrupelloser als angenommen, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …
 

Ruf der Erinnerung 

Autor: Michelle Raven
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: Dezember 2011
ISBN: 978-3-8025-8508-1
Seitenzahl: 432 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Die Grundidee der Handlung
Nachdem Isabel endlich die Beweise für Gestaltwandler aus dem Haus ihres Vaters geborgen hat, ist sie wieder auf dem Weg nach Hause. Zu ihrem Schutz ist die Wächterin Keira bei ihr. Doch bei ihrem ersten Halt bei einem Motel kann Keira nur noch zusehen, wie drei Männer Isabel entführen, bevor sie selbst von einem Auto angefahren wird. Mit Hilfe von Dave Caruso, Isabels leiblicher Vater, und Dektective Dawn Jones nehmen Keira und Sawyer der Spur von Isabel auf. Und die Zeit drängt, denn Bowen kann durch die schwache Verbindung Isabels unsagbaren Schmerz und ihre Angst spüren und macht sich ebenfalls auf den Weg …

Manchmal ist die Spannung kaum auszuhalten!


Stil und Sprache
Diesmal folgt man meistens entweder Isabel und Bowen oder Keira und Sawyer, die regelmäßig in der dritten Person durch die Handlung führen. Die Nebenfiguren sind diesmal weniger oft im Fokus, aber durch ihre Reaktionen kann man ihren Emotionen trotzdem perfekt folgen. Überhaupt sind die Gefühle wieder überaus treffend und berührend geschrieben, sodass man sich den Figuren schnell verbunden fühlt, mit ihnen leidet, bangt und hofft.

Die Spannung ist von Beginn weg da, wurde sozusagen aus dem letzten Band mitgenommen, denn die Handlung schließt nahtlos an den Vorgänger an. Zuerst steigert sie sich kontinuierlich mit kleinen Ausschlägen auf beiden Seiten, bis sie auf hohem Niveau stehen bleibt und teilweise kaum mehr auszuhalten ist. Die Gefahr steigt in ungeahnte Höhen, die Uhr tickt und die Zeit läuft endgültig ab, denn zahlreiche Leben stehen auf dem Spiel. Der packende Showdown geht über mehrere Seiten und ist äußerst gelungen. Danach geht die Geschichte weiter zu einem vorläufigen Ende, das lediglich eine Verschnaufpause sein wird. Wieder ist der Schreibstil flüssig, zeitweise rasant und immer sind die Schauplätze bildgewaltig eingefügt.


Figuren
Ein Jahr ist vergangen, seit Isabel und Bowen zusammen in Gefangenschaft waren. Zwar waren sie nur wenige Stunden tatsächlich zusammen, aber beide können die Gefühle nicht vergessen. Als Bowen plötzlich Isabels Angst und Verzweiflung spürt, ist er nicht mehr zu halten. Auch wenn er nie zu hoffen wagt, dass Isabel ihm den Tod ihres Vaters verzeihen kann, muss er doch zu ihr. Beide sind zwar noch sehr jung, haben aber zu viel erlebt, um nicht zu wissen, was für sie wichtig ist. Ich konnte mir beide perfekt bildlich vorstellen, die Anziehung und Emotionen spüren, so überzeugend hat die Autorin sie zum Leben erweckt. Auch Keira, die zum ersten Mal jemandem, Sawyer, begegnet, der für sie eintreten darf und Gefühle in ihr weckt, zeigt viel von ihrem inneren Schmerz, ihrem Mut und der Entschlossenheit, nie aufzugeben. Sawyer, der selbst eine traumatische Vergangenheit hat, passt ausgezeichnet zu ihr. Die restlichen Nebenfiguren zeigen ebenfalls viele Facetten – auch diejenigen, die man bisher nicht oder nur kaum kannte – sodass man schnell Zugang zu ihnen findet.


Aufmachung des Buches
Das Taschenbuch mit Klappbroschur fügt sich nahtlos an ihre Vorgänger an. Diesmal ist wieder eine Frau abgebildet – Keira, wie ich mir gut vorstellen kann – und daneben ein Berglöwe. Im Hintergrund ist eine Stadt im Abendhimmel zu sehen. Wie gewohnt ist der Schriftzug „Ghostwalker“ mit einer dezenten Lackschicht versehen. Auf den Innenklappen fehlt diesmal die Abbildung des Tieres. In orangen Farbtönen sind die abgedunkelte Stadt und eine grüne Berglandschaft zu sehen. Auch die Rückseite zeigt das gewohnte Bild samt Inhaltsangabe.


Fazit
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite laufen diesmal die verschiedenen Fäden alle zum packenden Showdown, der gut auch das Ende der Serie hätte sein können. Daher bin ich sehr gespannt, was die Autorin für den letzten Band aus dem Hut gezaubert hat.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

Backlist:
Band 1: Die Spur der Katze
Band 2: Pfad der Träume
Band 3: Auf lautlosen Schwingen
Band 4: Fluch der Wahrheit

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S