Smaller Default Larger

75.000 Besucher starten in den Leipziger Bücherfrühling

Gute Stimmung in der Bücherbranche: An den ersten beiden Messetagen kamen 75.000 Besucher (2015: 71.000) zur Leipziger Buchmesse, Manga-Comic-Con und 22. Antiquariatsmesse. Sie entdecken bei den über 2.250 Ausstellern die Novitäten des Frühjahrs, tauschten sich zu aktuellen Branchenthemen aus und feierten das Buch in seinen vielfältigen Facetten. Die Leipziger Buchmesse und das Lesefest Leipzig liest  öffnen noch bis Sonntag auf dem Leipziger Messegelände sowie im gesamten Stadtgebiet.  

Mit einem deutlichen Statement für Meinungsfreiheit, Weltoffenheit und die Vielfalt des Wortes präsentierte sich der Leipziger Bücherfrühling bereits an den ersten beiden Messetagen. Verleger, Händler, Autoren und Lesefans trafen sich in Leipzig, um sich zu den drängenden Fragen und Themen der Branche und Gesellschaft auszutauschen“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Schon zur Eröffnung stand die Freiheit des Wortes im Fokus. Bei der Verleihung zum Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung und des Preis der Leipziger Buchmesse wurde das offene Miteinander immer wieder betont.

Bei einem breiten Fach- und Bildungsangebot wie der Verleihung des Leipziger Lesekompass, dem Deutschen Lehrertag und der Buchmessekonferenz verknüpften sich die Experten der Branche. Parallel zur Leipziger Buchmesse öffnet zum dritten Mal die Manga-Comic-Con (MCC) und zieht zahlreiche Fans farbenfroher Literatur in den Bann. Im diesjährigen Fokus der MCC steht die Szene der deutschen Nachwuchszeichner.  

Noch bis Sonntag können sich Fachpublikum und Lesebegeisterte in fünf Hallen zu den Neuheiten des Frühjahrs auf der Leipziger Buchmesse informieren.

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S