Smaller Default Larger

Wenn ein Klick dein Leben verändert. Mit 13 machte Anouk Jans als „Deutschlands jüngste Modebloggerin“ Schlagzeilen, mit 20 hat sie erfolgreich den Sprung ins Modebusiness geschafft. Zwischen ihren Jobs als Stylistin und Redakteurin jettet sie von Fashion Show zu Fashion Show, schreibt für ihr eigenes Blogazine und ist immer da, wo die neuesten Trends stattfinden. In #TheFashionBlog verrät Anouk dir das Geheimnis ihres Erfolgs: Von Stilfragen über die richtige Instagram-Strategie bis hin zu Tipps und Tricks für ein professionelles Layout – das kreative Allround-Talent beantwortet alle Fragen rund ums Bloggen und erklärt dir in 12 Schritten, wie auch Du mit Deinem Fashion Blog den Sprung ins Modebusiness schaffst!

 

TheFashionBlog 

Autor: Anouk Jans 
Verlag: Eden Books
Erschienen: 10/2015
ISBN: 978-3-959100-20-5
Seitenzahl: 238 Seiten


Inhalt, Stil und Sprache
#TheFashionBlog ist eine gelungene Mischung aus Biografie und Ratgeber. Hier wird mit einem frischen und kurzweiligen Schreib- und Sprachstil sehr unterhaltsam so manche lustige Anekdote der jungen Modebloggerin erzählt, wertvolle und weniger gute Ratschläge zum Besten gegeben und eindrucksvoll gezeigt, dass ein Blog – egal welcher Art – eine Menge Zeit und Arbeit verschlingt und nur wer diesen mit Leidenschaft und Hingabe betreibt, auch sein Ziel erreichen wird: jede Menge Follower.

Anouk Jans schreibt einfach, klar und zeigt dennoch eine leichte Naivität in dem, wie sie denkt und wie sie handelt. Sicher, von einem Teenager darf man noch keine große Welt- und Weitsicht erwarten, aber auch in späteren Jahren bleibt diese Eigenschaft ein Teil von ihr – was sie irgendwie auch wieder sympathisch macht. Verwunderlich ist nur, dass gerade sie, die sich für Ästhetik und Individualität ausspricht und dafür, dass das Leserfeedback das ist, worauf es ankommt, sich ausgerechnet für ein leserunfreundliches kleines Schriftbild entschieden hat. Oder ist diese Biografie-Ratgeber-Mischung nur für junge Leseraugen bestimmt?


Aufmachung des Buches
Das Taschenbuch ist optisch relativ pfiffig gestaltet. Anouk Jans ist auf dem Cover zu sehen, wo sie ganz in Schwarz gekleidet und mit neckisch freier Schulter den Betrachter offen und etwas herausfordernd anblickt. Der Buchtitel ist in Rosa und weißen Buchstaben quer über die Covermitte gesetzt. Ein hellgrauer Hintergrund vervollständigt die Gestaltung. Auf der Rückseite ist zu lesen, was den interessierten Leser im Inneren erwartet. Viele schöne Farbfotos und Schwarz-Weiß-Zeichnungen unterstreichen den Text, ergänzen und sind an so mancher Stelle als Wortersatz zu bewerten – was absolut positiv ist.


Fazit
Ein Buch, das von Beginn an begeistert und mitreißt und auch locker die 5 Sterne Bewertung erreicht hätte, wären der Perfektionistin Jans bei der letzten Kontrolle des Manuskriptes nicht einige Fehler durchgeschlüpft. Die haben das Lesevergnügen doch etwas getrübt. Abgesehen davon ein herrlich zu lesendes Buch, das einen schönen Einblick in eine stressige, aber kreative Branche gibt, wo Oberflächlichkeit und der schöne Schein an der Tagesordnung sind.


4 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S