Smaller Default Larger

Von Anrufen bis Zeitformen

Sind Ihre Spanischkenntnisse schon ein wenig eingerostet? Dieses Buch bereitet Sie nach einer kurzen Wiederholung der Grammatikregeln auf Gesprächssituationen aller Art vor: Gehen Sie mit Spanisch auf Reisen, kommunizieren Sie souverän im Berufsalltag und plaudern Sie angeregt in allen Lebenslagen. Die Autorinnen erklären auch, wie Sie spanische Texte treffend formulieren. So fällt es Ihnen leicht, Abläufe und Geschehnisse schriftlich zu erläutern, private und berufliche Korrespondenz zu führen oder mit internationalen Bewerbungen zu punkten. Darüber hinaus üben Sie Ihr Textverständnis, indem Sie unter anderem Zeitungsartikel und Werbesprüche entschlüsseln.

 

Spanisch fuer Wiedereinsteiger fuer Dummies 

Autor: Margarita Görrissen und Marianne Häuptle-Barceló
Verlag: Wiley Verlag
Erschienen: 7. Oktober 2015
ISBN: 978-3-527-71090-4
Seitenzahl: 365 Seiten

Hier geht's zur Leseprobe


Umsetzung, Verständnis und Zielgruppe
Autodidaktisch Sprachen lernen ist schon per se schwierig, erfordert es doch von dem Lernenden eine gehörige Portion Selbstdisziplin. Tägliches Üben, wenn auch nur für eine halbe Stunde, sind zum Sprachenlernen Pflicht. Selbst Sprachkurslernende brauchen eine gewisse Disziplin und häufiges Üben. Dieses Buch ist für all diejenigen konzipiert, deren Spanisch entweder schon länger im Verborgenen schlummert oder sich durch mangelnden Fleiß nicht so eingeprägt hat, wie es sollte.

Die beiden Autorinnen haben ganz nach „Dummie“-Art ihr Sprachlernbuch in fünf Teile gegliedert, jeweils unterteilt in vier Kapitel. Gleich am Anfang bescheren sie uns die Grammatik. Aber keine Sorge, es ist „Grammatik im Schnelldurchgang“. Vieles ist bekannt und ruft sich wieder in Erinnerung, wie das Konjugieren der regelmäßigen und unregelmäßigen Verben, anderes erschließt sich einem anhand der klugen und verständlich aufbereiteten Erklärungen, an dem so mancher Sprachlehrer verzweifelte, wie zum Beispiel den direkten und indirekten Objektivpronomen.

Im zweiten Teil „Gesprächssituationen meistern“ dreht sich alles um die mündliche Verständigung. Von Small Talk über Telefonieren bis hin zu Gesprächen über das Arbeitsleben und der Planung einer Reise sind die ersten wichtigen Kommunikationssituationen erschöpfend erläutert. Görrissen und Häuptle-Barceló haben trotz des theorie- und grammatiklastigen Ansatzes einen locker-erfrischenden Schreibstil und sie verstehen es, die Grammatik und die Aussprache in authentischen Situationen aus allen Lebensbereichen zu verknüpfen. So lernt man die Grammatik im Vorbeigehen. Zu den einzelnen Situationen werden die wichtigen Regeln kompakt und mit Bedacht aufbereitet. Besonders hervorzuheben ist die leicht verständliche Lautschrift und die wortwörtliche Übersetzung jedes Satzes in dem Buch. Durch diese Form der Übersetzung versteht man den logischen Aufbau der Sprache.

Im dritten und vierten Teil des Buches geht es ans Eingemachte: „Geschriebene Texte verstehen“ und „Geschriebene Texte verfassen“.  Hier gehen die beiden Verfasserinnen auf den Aufbau von Zeitungsartikeln und deren besonderer Grammatik ein, man lernt, Sprachspiele der Werbung zu identifizieren, aber auch so scheinbar banale Dinge wie Speisekarte lesen. Hier steckt oft die Tücke im Detail.   
Das letzte Kapitel enthält weitere kulturelle und sprachliche Tipps, aber auch die lustigsten Fehler, die dennoch vermieden werden sollten, werden beleuchtet.

Insgesamt ist dieses Buch mit seinen Dialogbeispielen, den kulturellen Hinweisen, Übungen und allgemeinen Tipps den standardisierten Sprachlernbüchern weit überlegen. Auch die Aufbereitung des Lehrwerks ist dank seiner übersichtlichen Struktur modular verwendbar. Entweder arbeitet der Lernende es von vorne bis hinten durch oder er nutzt einzelne Kapitel, um sein Sprachwissen zu erneuern und zu erweitern. Ebenso lässt es sich hervorragend als Nachschlagewerk nutzen.
Da das Buch für Wiedereinsteiger geschrieben ist, sollte ein gewisses Sprachniveau beherrscht werden. Für die Fleißigen reicht Niveau A1, alle anderen sollten A2 verstehen.

Auf der beigefügten CD können die Dialoge aus den jeweiligen Kapiteln nachgehört und nachgesprochen werden. Die Unterhaltungen werden von Muttersprachlern im schnellen Tempo gesprochen. Sinnvoll wäre es gewesen, könnte man die Dialoge auf der CD den Kapiteln im Buch zuordnen. So ist die CD allein nicht verwendbar, sondern sie kann ausschließlich genutzt werden, wenn man im Buch auf das CD-Symbol stößt.


Aufmachung des Buches
Das broschierte Buch folgt dem typischen Aufbau der „für Dummies“-Bücher. In jedem der 19 Kapitel geben die Autorinnen kulturelle und sprachliche Unterschiede zwischen dem iberischen und dem lateinamerikanischen Spanisch, hilfreiche Tipps zur Aussprache und natürlich Übungen. Dem Buch ist eine CD beigefügt, in der von Muttersprachlern gesprochenen Dialoge aus dem Buch zum Mithören und Mitlesen zu finden sind. Die Lösungen der Übungen im Anhang und ein Stichwortverzeichnis runden das Buch ab.


Fazit
Mit den „Dummie“-Büchern eine Sprache lernen oder wieder aufzufrischen unterscheidet sich zu den üblichen Sprachlernbüchern enorm. Hier geht es nicht um langweiliges Auswendiglernen von Grammatik und Vokabeln, sondern darum, sich schnell und sicher in Alltagssituationen zurechtzufinden.


5 Sterne


Hinweise
Dieses Buch kaufen bei: amazon.de oder deinem Buchhändler vor Ort

  • Keine Kommentare gefunden

Partnerprogramm

amazon

Mit einem Einkauf bei amazon über diesen Banner unterstützt du unsere Arbeit an der Leser-Welt. Vielen Dank dafür!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Für deinen Blog:

leser-welt.de wird überprüft von der Initiative-S